Nicht ausem Garten

:35hfgnbc:

Nicht ausem Garten

Beitragvon Fin » 8. Dez 2011, 21:42

Hab ich heute bei uns in der Zeitung gesehen und wollte euch was süsses zeigen.
Bild

Der arme kleine wurde von seiner Mama verstoßen, welche Mama tut sowas.
Wenn ich sowas morgens in der Zeitung sehe, geht mir das Herz auf, möchte ich unbedingt knuddeln.
Prinzipientreue ist der Kobolt der Kleingeister
LG Fin
Benutzeravatar
Fin
Gartenfreundin
Gartenfreundin
 
Beiträge: 297
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Nicht ausem Garten

Beitragvon Helleborus » 8. Dez 2011, 21:57

Ja,da kann einem wirklich das Herz aufgehen.
In der Tierwelt kommt es ab und zu mal vor,daß Neugeborene verstoßen werden,leider.
Vielleicht ist die Mutter aber auch eine Handaufzucht,dann ist es fast an der Tagesordnug.
Ich könnt ihn übrigens nicht nur einmal knuddeln.
Benutzeravatar
Helleborus
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1717
Registriert: 11.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Nicht ausem Garten

Beitragvon sharimaus » 8. Dez 2011, 22:32

einfach nur SÜß.... :1157:
sharimaus
 

Re: Nicht ausem Garten

Beitragvon lavendula » 9. Dez 2011, 01:09

Ach Gottelchen is der knuffig...zum reinbeissen... :zwink:
Posting © lavendula 2012. Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.
Benutzeravatar
lavendula
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1068
Registriert: 09.2011
Wohnort: Deutsche Grumbeer- und Gemüsestraße
Geschlecht: weiblich

Re: Nicht ausem Garten

Beitragvon Farnese » 9. Dez 2011, 12:11

Die Falten gehn schon raus, wenn man den ordentlich füttert!!! :zwink:
Farnese
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1066
Registriert: 09.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Nicht ausem Garten

Beitragvon Fin » 9. Dez 2011, 15:29

Oh Wolke, Costa Cordalis, :110_midi04:

Ist er nicht zum liebhaben ?
Die Falten bügeln sich noch glatt, er muß da erst noch rein wachsen.
Prinzipientreue ist der Kobolt der Kleingeister
LG Fin
Benutzeravatar
Fin
Gartenfreundin
Gartenfreundin
 
Beiträge: 297
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Nicht ausem Garten

Beitragvon Venus » 9. Dez 2011, 18:06

Och gottchen ist der knuffig *vollkommen entzückt ist*
Venus
 

Re: Nicht ausem Garten

Beitragvon eve » 9. Dez 2011, 21:21

der ist ja herzallerliebst der kleine.

Mir tut das Herz weh, wenn ich Tiere an der Kette sehe, sowie diese Affenfamilie, die haben wir bei einer Wanderung auf einer thailändischen Insel gesehen. die Kette war nur so lang, daß sie auf dem Geländer grade noch sitzen konnten.
Aber dieses Baby ist doch auch süß mit seinen spitzen Ohren:
Bild

Bild

Bild
LG eve
Benutzeravatar
eve
Gründäumlerin
Gründäumlerin
 
Beiträge: 306
Registriert: 09.2011
Wohnort: Bezirk Baden - Niederösterreich
Geschlecht: weiblich

Re: Nicht ausem Garten

Beitragvon Venus » 10. Dez 2011, 20:34

Orchi hat geschrieben:Wie herzlos können Menschen nur sein?

So herzlos...
...dass aus Hörner von Nashörnern Potenzmittel gemacht wird und dadurch der Bestand auf dem besten Weg der Ausrottung ist. Ihnen schon ab, einem gewissen Alter das Horn von den Rangern o. Besitzern entfernt wird, nur um ihr Leben zu schützen.

...das Gorillas abgeschlachtet werden um aus den Händen Aschenbecher oder aus den Füssen Regenschirmständer zu machen.

...das Chamälions auf heissen Herbplatten verbrannt und dann im Müll...noch lebend...entsorgt werden.

Ich könnte ewig so weitermachen und es empört mich und es macht mich wütend.
Bei Menschen würde jeder nach Amnesty International schreien.....wer schreit für die vielen misshandelten und dahingeschlachteten Tiere?
Solange Tiere als Dinge vor dem Gesetz gelten, wird sich auch nichts ändern!
Venus
 

Re: Nicht ausem Garten

Beitragvon sharimaus » 10. Dez 2011, 21:55

ich konnte von dem Fred nur die Hälfte lesen....ich pack das nicht,wenn ich sowas höre,lese,oder sehe....
Mir reißt es fast das Herz raus bei sowas.

Ich weiß schon,man kann nicht die Augen verschliessen vor all dem Leid,aber abends kann ich das gar nicht ab----ich kann dann echt nicht schlafen,kein Witz.
Aber ich engagier mich sehr wohl für Tierschutz,auch aktiv und arbeite oft im Tierheim mit ,ohne Bezahlung versteht sich und ich mach auch einige andere Dinge zum Schutz.

Ich fühl mich nur so furchtbar hilflos,wenn ich so Sachen sehe,wie Tiere schlecht gehalten werden,abgeschlachtet werden um Trophäen zu ergattern etc.
Da muß ich richtig heulen oft----und kann nicht real eingreifen,das ist so schlimm
sharimaus
 

Re: Nicht ausem Garten

Beitragvon lavendula » 11. Dez 2011, 00:06

Das mit der Tierquälerei ist ein Fass ohne Boden...leider.

Und man kann sich nicht davor verschließen, das sehe ich genauso wie meine Vorredner....

...aber Tano ist....

Bild


sooooooo sweet :zwink:

Hoffentlich wird nicht so ein Riesenhype daraus gemacht wie bei Knut... :roll:
Posting © lavendula 2012. Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.
Benutzeravatar
lavendula
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1068
Registriert: 09.2011
Wohnort: Deutsche Grumbeer- und Gemüsestraße
Geschlecht: weiblich

Re: Nicht ausem Garten

Beitragvon eve » 11. Dez 2011, 00:32

:13herzi: hoffen wir, daß er artgerecht aufwachsen kann .
LG eve
Benutzeravatar
eve
Gründäumlerin
Gründäumlerin
 
Beiträge: 306
Registriert: 09.2011
Wohnort: Bezirk Baden - Niederösterreich
Geschlecht: weiblich

Re: Nicht ausem Garten

Beitragvon Venus » 11. Dez 2011, 12:58

sharimaus hat geschrieben:Ich fühl mich nur so furchtbar hilflos,wenn ich so Sachen sehe,wie Tiere schlecht gehalten werden,abgeschlachtet werden um Trophäen zu ergattern etc.


Ich gebe dir in jedem Punkt recht, aber nicht in der offizielen und legalen Trophäenjagd.
(Es gibt auch eine Illegale, aber von der distanziere ich mich)
Ich könnte das jetzt hier in einem Roman erklären warum und weshalb, aber das würde zu kompliziert werden.
Eines möchte ich aber doch dazu sagen. In der Trophäenjagd, werden die geschossenen Tiere vollends verwertet und dienen somit noch der menschlichen Nahrungskette.

So, jetzt könnt ihr mich steinigen und auf mich einprügeln.
Venus
 

Re: Nicht ausem Garten

Beitragvon sharimaus » 11. Dez 2011, 18:11

Venus,niemand wird dich hier steinigen oder auf dich einprügeln... :kiss:
jeder hat das Recht seine Meinung zu äußern und jeder denkt Anders,für mich ist ausschlaggebend,daß ein Tier,egal Welches,ein artgerechtes Leben führen darf. :greensmilies165: :greensmilies165:

Man kann auch nicht so blauäugig sein und schreien:Oh Gott,oh Gott die armen Rinder und Schweine werden geschlachtet------------------aber essen tut man es dann schon,da gibts viele Leute die zweigleisig fahren.
Man trägt auch Lederschuhe,Taschen,Gürtel etc.--da denkt niemand groß drüber nach beim Kaufen,auch ich trage solche Sachen und in dem Fall sinds ja auch irgendwie Trophäen.... :-(

In meinem obigen Beitrag meinte ich aber eher die Trophäen,die dann irgendwo an der Wand hängen und verstauben-----dafür hab ich echt kein Verständnis. :greensmilies167: :greensmilies167:
sharimaus
 

Re: Nicht ausem Garten

Beitragvon Venus » 11. Dez 2011, 20:01

sharimaus hat geschrieben:In meinem obigen Beitrag meinte ich aber eher die Trophäen,die dann irgendwo an der Wand hängen und verstauben-----dafür hab ich echt kein Verständnis. :greensmilies167: :greensmilies167:

Die meinte ich aber...Sharimäusken :kiss:
Venus
 

Re: Nicht ausem Garten

Beitragvon sharimaus » 11. Dez 2011, 20:42

macht nix Venus (mag dich trotzdem sehr)..... :kiss: :kiss:

ich kanns halt nur nicht verstehen,daß man ausgestopfte tote Tiere im Heim als SCHÖN empfinden kann?? :1244:
sharimaus
 

Re: Nicht ausem Garten

Beitragvon Venus » 11. Dez 2011, 20:57

sharimaus hat geschrieben:ich kanns halt nur nicht verstehen,daß man ausgestopfte tote Tiere im Heim als SCHÖN empfinden kann??

Okäi....das kann ich auch nicht nachvollziehen und ich würde mir bestimmt keines hinhängen.
Weißt du, wenn man auf so eine Wildfarm kommt....(ich war auch ein Neuling auf dem Gebiet und hatte für Jagd gar kein Verständnis)...doch wenn man sich mal mit den Wildfarmern unterhält und sich das "Jagen" erklären läßt (denn es ist ihre größte Einnahmequelle), dann sieht man auch mal die andere Seite und bekommt dadurch eine andere Sicht auf das Ganze.
Wenn ich hier in Deutschland immer die Berichte im Fernsehen sehe....kommt mir das kalte ko...., Sorry!
Es gibt keinen Bericht, den ich bis jetzt gesehen habe, der auch nur Ansatzweise eine Erklärung bringt. Aber da fällt mir ein Spruch eines afrikanischen Jägers ein....wenn die Jäger in D. soviel Wildpopulation, pro m² hätten wie wir hier in Afrika, dann würden die die Hände über dem Kopf zusammenschlagen.
Venus
 

Re: Nicht ausem Garten

Beitragvon faustusnight » 11. Dez 2011, 21:28

ich versteh auch,daß es die aufgabe eines jägers ist das wild zu hegen,und manche müssen halt bejagt werden.das ist sicher vernünftig und gut so.aber,daß ein "hobbyjäger" eine menge geld zahlt um einen hirsch oder was auch immer zu erschießen,das begreif ich nie.daß ein mensch freude hat ein tier zu erlegen ist mir unbegreiflich.
liebe grüße,fausti
Benutzeravatar
faustusnight
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 4318
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Nicht ausem Garten

Beitragvon Deshojo » 12. Dez 2011, 01:45

Wer sich heutzutage eine (legale) Trophäe (= Zeichen des Triumphes über ein Tier) an die Wand hängen muss, hat ein psychisches Problem.
Das ist meine persönliche Meinung.
Möglicherweise wird mit dem Jagen/Töten chancenloser Tiere bei einigen zweibeinigen Artgenossen in deren Unterbewusstsein lediglich der unerfüllte latente Sexualtrieb befriedigt (auch nur meine persönliche Meinung).

Bild
Deshojo
 

Re: Nicht ausem Garten

Beitragvon Deshojo » 12. Dez 2011, 02:25

Zur Jagd in Afrika:

Wenn man bedenkt, dass für die Jagd auf "normales" Wild allgemein in Afrika ca. 4500 € für den Jäger, ca. 3500 € pro Begleitperson, ca. 800 € für jeden Treiber/Berater/sonstigen Begleiter, ca. 200 € für die Jagdlizenz, ca. 1,50 € für jeden Schuss Munition etc. etc. anfallen, dann begreift man sehr schnell, dass vor Moral, Respekt und Anstand erst einmal die Kohle kommt (Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral).

Beispiel Simbabwe:
"Wir jagen hier auf alles afrikanische Wild, aber auch noch auf Löwe, Leopard und Elefant."

Quelle

Jeder Tourist, der sich an solchen Aktionen beteiligt, muss dies mit seinem Gewissen vereinbaren können.
Deshojo
 

Re: Nicht ausem Garten

Beitragvon Venus » 12. Dez 2011, 12:11

Bei deinem Zitat hast du das aber vergessen:

eines der wild- und artenreichsten Länder Afrikas hat eine lange Jagdtradition in der Big-Game-Jagd.
Auch hier werden die Safaris noch im klassischen Stil durchgeführt. Also: mit Ihrem Berufsjäger und seiner Mannschaft.
Wir jagen hier auf alles afrikanische Wild, aber auch noch auf Löwe, Leopard und Elefant


Um jagen zu dürfen brauchst du überall einen Jagdschein und du musst jeden Schuss und jedes geschossene Tier bei den Behörden angeben. Denn auch in diesen Ländern gibt es eine Jagdbehörde, die eine gewisse Anzahl an Tieren mit Überpopulation zum Abschuss frei gibt.

Die Big-Game-Jagd (Big Five) bezieht sich nur auf Großwild (Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard) für die ein Berufsjäger eine extra Lizenz braucht. Neben den horenden Abschußgebühren, werden diese Tiere meist gar nicht zum Abschuss freigegeben, weil sie unter Artenschutz stehen....ausser sie sind vielleicht krank, aber das erledigt die Natur in Afrika auch von alleine.
http://www.touring-afrika.de/suedafrika/big-five.htm
http://www.safari-afrika.de/html/big_five.html
http://www.planet-wissen.de/laender_leu ... sfrage.jsp

Was jemand an einer Trophäenjagd findet kann ich nicht beurteilen....und das steht mir auch nicht zu.....solange alles auf dem legalen Weg geht (meine persönliche Meinung).
Meine Erfahrung war, dass meine Fotoknipse meine beste Waffe war und ich damit niemandem geschadet habe. Dafür aber wunderschöne Unrlaubserinnerungen besitze :greensmilies165:
Bild
Venus
 

Re: Nicht ausem Garten

Beitragvon faustusnight » 12. Dez 2011, 12:14

jeder der zahlt um ein tier zu töten hat mehrer probleme,das ist leider so,und da kann man von moral gar nicht reden.
liebe grüße,fausti
Benutzeravatar
faustusnight
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 4318
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Nicht ausem Garten

Beitragvon Fin » 12. Dez 2011, 13:55

Da hab ich ja ein Stein ins rollen gebracht mit meine Süssen Bild, dass wollte ich eigentlich nicht.

Aber wenn wir schon bein Thema sind muß ich meinen Senf auch dazu geben.
Ich habe null verständniss für die Jagt auf großkatzen, die isst keiner, es geht nur um den Kopf, den sich ein paar impotente an die Wand hängen.
Auch für Treigjagten hab ich null verständniss, was müßen die armen Tiere für Angst ausstehen, wenn so beklopte hinter ihnen her jagen und sie in die Enge treiben.
Ich hab 9 Jahre in Brandenburg gewohnt, es gab jede menge Wild in den ersten Jahren, welch ein herlicher Anblick wenn man Hirschgruppen von 20 Stück gesehen hat.
Leider wurden Jäger von überall her, zur Jagt eingeladen.
Als ich 2002 von dort weg zog sah man fast kein Wild mehr.
Wenn ich daran denke, dass manche Jäger alt waren wie Methuselem, kaun noch eine Kanzel besteigen konnten, ihr Gewehr nicht mehr selber Tragen konnten und dann auf ein wehrloses Tier los gelassen werden muß ich mich fast übergeben.


So jetzt hab ich mich doch sehr ereifert,aber ich könnte auf jemanden einschlagen, wenn es um so ein Thema geht.
Prinzipientreue ist der Kobolt der Kleingeister
LG Fin
Benutzeravatar
Fin
Gartenfreundin
Gartenfreundin
 
Beiträge: 297
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Nicht ausem Garten

Beitragvon faustusnight » 12. Dez 2011, 14:04

eine treibjagd ist ja überhaupt das grauslichste was es gibt.meistens ist da auch viel alkohol im spiel,und da verwechechseln die jäger oft die treiber mit den hasen.das gefällt mir dann. :zwink:
liebe grüße,fausti
Benutzeravatar
faustusnight
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 4318
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Nicht ausem Garten

Beitragvon Fin » 12. Dez 2011, 14:11

Fausti, da hab ich auch keine Probleme mit,
Prinzipientreue ist der Kobolt der Kleingeister
LG Fin
Benutzeravatar
Fin
Gartenfreundin
Gartenfreundin
 
Beiträge: 297
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Nächste

Zurück zu "... alles andere zum Thema Tiere"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

ausems edelweiss

arme mama
cron