sorge um trojan

:35hfgnbc:

Re: sorge um trojan

Beitragvon faustusnight » 29. Nov 2011, 13:44

hallo ihr lieben,danke fürs daumendrücken.sind gerade heimgekommen.der trojan noch etwas wackelig,aber es wird schon.er hat wirklich im gelenkspalt einen knochensplitter.der wird nächsten dienstag entfernt.
jetzt schlaft er mal seinen narkoserausch aus. :kiss: :kiss: :kiss:
bin sehr erleichtert
liebe grüße,fausti
Benutzeravatar
faustusnight
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 4318
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: sorge um trojan

Beitragvon sharimaus » 29. Nov 2011, 13:48

ach wie schön zu hören Fausti.... hab heut schon an euch 2 gedacht und Däumchen gedrückt....
wenn er ausgeschlafen hat,wirds gleich besser sein !!
:knu: :knu: :knu:
sharimaus
 

Re: sorge um trojan

Beitragvon Chamook » 29. Nov 2011, 13:55

Hallo Ingrid,
es freut mich sehr daß Trojan die Narkose und Untersuchung gut überstanden hat. Knuddel mir mal deinen Prachtkerl von uns. :knu: Hab an euch gedacht heute.
Und für die OP drücke ich euch alle Daumen.
Bekomme momentan das Mikro für Skype nicht zum laufen. Melde mich per Mail bei dir.
Chamook
 

Re: sorge um trojan

Beitragvon Fin » 29. Nov 2011, 15:35

Schön das alles gut gegangen ist.
Nächste Wochen bin ich bein Daumen drücken auch dabei.
Prinzipientreue ist der Kobolt der Kleingeister
LG Fin
Benutzeravatar
Fin
Gartenfreundin
Gartenfreundin
 
Beiträge: 297
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: sorge um trojan

Beitragvon Teddy » 29. Nov 2011, 15:43

Alles wird gut *ohmmmmm*.... :greensmilies119: :35hfgnbc:
Liebe Grüße Teddy

Bild
Benutzeravatar
Teddy
Gründäumlerin
Gründäumlerin
 
Beiträge: 443
Registriert: 09.2011
Geschlecht: weiblich

Re: sorge um trojan

Beitragvon faustusnight » 29. Nov 2011, 21:01

so ganz fit ist er noch nicht,hoffentlich träumt er was schönes

Bild

danke euch allen für die lieben worte
liebe grüße,fausti
Benutzeravatar
faustusnight
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 4318
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: sorge um trojan

Beitragvon roswitha » 29. Nov 2011, 22:09

Hallo faustusniht,

freue mich das Trojan, das CT und die Nakose so gut überstanden hat. Drücke natürlich für die OP auch die Daumen.

Ein bischen verschlafen sieht der Trojan noch aus, aber das wird schon wieder. :knu:

Liebe Grüße roswitha
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: sorge um trojan

Beitragvon Fin » 29. Nov 2011, 22:21

Ach gottchen, der sieht ja noch ganz belämmert aus,
Prinzipientreue ist der Kobolt der Kleingeister
LG Fin
Benutzeravatar
Fin
Gartenfreundin
Gartenfreundin
 
Beiträge: 297
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: sorge um trojan

Beitragvon Rose » 29. Nov 2011, 22:31

Schön zu hören und zu sehen, dass ihr zwei den heutigen Tag gut überstanden habt.
In der nächsten Woche drücken wir dann wieder alle zusammen... :knu:
Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Rose
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 723
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: sorge um trojan

Beitragvon faustusnight » 29. Nov 2011, 22:56

danke :kiss: :kiss: :kiss: :kiss: :kiss: :kiss: :kiss: :kiss: :kiss: :kiss: :kiss: :kiss: :kiss:
liebe grüße,fausti
Benutzeravatar
faustusnight
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 4318
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: sorge um trojan

Beitragvon faustusnight » 30. Nov 2011, 12:42

Bild

die lebnsgeister sind wieder erweckt.vielleicht gibt ihm ein vogel was ab von seinem futter. :mrgreen:
liebe grüße,fausti
Benutzeravatar
faustusnight
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 4318
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: sorge um trojan

Beitragvon faustusnight » 30. Nov 2011, 14:06

das ist eine gute idee,nach der operation wenn alles überstanden ist bestell ich gleich den schönsten kalbsknochen von ganz österreich. :greensmilies151:
liebe grüße,fausti
Benutzeravatar
faustusnight
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 4318
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: sorge um trojan

Beitragvon Nina » 30. Nov 2011, 21:15

Habe heute erst von Deinen Sorgen gelesen, kann gut nachempfinden, wie es Dir geht. Hast jetzt einen Daumendrücker mehr.
Benutzeravatar
Nina
Interessierte
Interessierte
 
Beiträge: 76
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: sorge um trojan

Beitragvon faustusnight » 30. Nov 2011, 21:33

danke liebe nina,das ist ganz lieb von dir.hab gelesen,du hattest ja auch sorgen mit den lieben tierchen.
man macht schon was mit wenn es einem vierbeiner nicht so gut geht.sie gehören halt zur familie :greensmilies030:
liebe grüße,fausti
Benutzeravatar
faustusnight
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 4318
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: sorge um trojan

Beitragvon sharimaus » 30. Nov 2011, 22:02

ja Ingrid,da sagst du wohl was wahres,man wird schier mitkrank,wenn dem Haustier was fehlt,,,,,
Ich bin glücklich über jeden Tag,wo mein Gezmo gesund und munter ist und äußerst dankbar! :greensmilies165: :greensmilies165:
sharimaus
 

Re: sorge um trojan

Beitragvon faustusnight » 4. Dez 2011, 22:17

leider muß die operation verschoben werden,weil es dem armen trojan seit der CT nicht mehr gut geht.er hat starke schmerzen im linken hinteren hüftgelenk.wahrscheinlich bedingt durch die lange lagerung bei der CT.waren heute in der tierklinik,dort haben sie ihm cortison und schmerzspritzen gegeben.jetzt muß man halt abwarten.
liebe grüße,fausti
Benutzeravatar
faustusnight
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 4318
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: sorge um trojan

Beitragvon roswitha » 4. Dez 2011, 22:22

Hallo faustusnight,

ich wünsche dem Trojan gute Besserung. Drücke weiter die Daumen, das er bald wieder gesund wird.

Liebe Grüße roswitha
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: sorge um trojan

Beitragvon sharimaus » 4. Dez 2011, 22:23

das tut mir aber leid,Ingrid---ich dachte das er wieder fit ist,haben die Ärzte in der Klinik das so gesagt,daß es von der Lagerung kam???
Weil es könnte auch sein,daß er jetzt einfach alles anders belastet,beim aufstehen,beim Laufen etc---durch die Schmerzen.
Gib Trojan ein Drückerchen von mir :knu: :knu: :knu:
sharimaus
 

Re: sorge um trojan

Beitragvon eve » 4. Dez 2011, 22:30

ach, mir tut das auch so leid, der arme Trojan, hoffentlich kann er bald operiert werden damit er wieder schmerzfrei laufen kann.
Find ich doch arg, wenn eine Untersuchung zusätzlichen Schaden anrichtet.
LG eve
Benutzeravatar
eve
Gründäumlerin
Gründäumlerin
 
Beiträge: 306
Registriert: 09.2011
Wohnort: Bezirk Baden - Niederösterreich
Geschlecht: weiblich

Re: sorge um trojan

Beitragvon Teddy » 4. Dez 2011, 23:16

Och neeee......alles Gute der Fellnase.
Liebe Grüße Teddy

Bild
Benutzeravatar
Teddy
Gründäumlerin
Gründäumlerin
 
Beiträge: 443
Registriert: 09.2011
Geschlecht: weiblich

Re: sorge um trojan

Beitragvon Rose » 5. Dez 2011, 21:51

och mensch, das wäre ja nun echt nicht nötig gewesen...
Dann drücken wir jetzt erst mal die Daumen, dass es ihm ganz bald wieder besser geht :knu:
Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Rose
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 723
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: sorge um trojan

Beitragvon Helleborus » 5. Dez 2011, 22:03

So was blödes Kumpel.Halt die Ohren steif und komm wieder auf die Pfoten.
Ein aufmunternes wuff,wuff dein Kumpel Apollo
Benutzeravatar
Helleborus
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1717
Registriert: 11.2011
Geschlecht: weiblich

Re: sorge um trojan

Beitragvon Venus » 5. Dez 2011, 22:15

Fausti...ich :knu: euch beide mal voll feste.
Venus
 

Re: sorge um trojan

Beitragvon faustusnight » 5. Dez 2011, 22:24

danke euch,ich hab ja nie daran gedacht,daß es bei der CT so eine komplikation geben kann.der hund war vorher echt gesund und munter,und nach der CT fast ein pflegefall.heute ist der erste tag wo er von alleine wieder aufstehen kann.noch mühsam,aber es geht.wir waren seither zweimal in der tierklinik,und erst gestern haben sie ihm morphium und cortison gespritzt,weil er nur schmerzen hatte.kein mensch würde glauben,daß das der gleiche hund ist,der vor einer woche noch mit dem holz gespielt hat und alleine zur futterschüssel gehen konnte.es ist ein alptraum.
liebe grüße,fausti
Benutzeravatar
faustusnight
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 4318
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: sorge um trojan

Beitragvon Svenson » 5. Dez 2011, 22:37

Oh Fausti ehy, das tut mir echt Leid. Kann es nicht haben wenn nen Tier leidet...
Drücke auch die Daumen und Euch beide mal ganz dolle. Grüß den Wuffi von mir.... Kann grad ja nicht mehr tun... :knu:
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "... alles andere zum Thema Tiere"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

Brugmansia