Maxillaria tenuifolia

... alle anderen exotischen Orchideen, welche sonst nicht woanders zugeordnet werden können.

Maxillaria tenuifolia

Beitragvon Annette » 26. Jan 2014, 23:41

Habe eine kräftige Maxillaria tenuifolia, aber wann ist eigentlich ihre Hauptblütezeit?

Habe sie seit letztes Jahr. :greensmilies166: BildBild
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Maxillaria tenuifolia

Beitragvon Svenson » 27. Jan 2014, 11:39

Hi Annette.
Die Pflanzen sind recht blühfaul, vor allem wenn sie bei konstanten Temperaturen gehalten werden.

Steht sie immer im Zimmer?
Sie sollte nach der frostigen Zeit direkt nach draußen und an einen schattigen Platz. Ab März bis etwa August einmal bis zweimal im Monat düngen.

Sobald die Nachttemperaturen unter meist nur noch 8°C haben, holst Du sie rein und zwar bei 15 -18 °C und trocken halten, nur ab und an mal leicht wässern, aber wirklich ehr trocken. Temperaturen um 15-16°C emphele ich besonders. Dann erscheinen im Zeitraum von Dezember bis März sicherlich Blüten.
Meist zumindest, denn dieses maxillaria ist wirklich eine kleine verwöhnte Zicke. :bg:
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Maxillaria tenuifolia

Beitragvon Annette » 28. Jan 2014, 00:02

Hi Sven,

würde es ihr denn jetzt schaden, wenn ich sie ins Schlafzimmer verfrachte, da sinds so um die 12-14 Grad.Letztes Jahr war sie von Mai bis September draußen.Da müsste sich doch dann bald was tun. Oder nicht? :greensmilies166:

Irgendwie habe ich immer kleine blühfaule Biester dabei.Aber ich werd sie überlisten :bg:
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Maxillaria tenuifolia

Beitragvon Svenson » 28. Jan 2014, 09:57

Stell sie ruhig ins Schlafzimmer und halte sie mal 6 Wochen mindestens trocken.
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Maxillaria tenuifolia

Beitragvon Maralein » 13. Aug 2014, 17:24

Huhu,
ich bin ja froh zu lesen, dass die im Sommer ganz gut draußen sind :mrgreen: Allerdings hoffe ich, meine nimmt den Dauerregen derzeit nicht allzu übel.. Dann drücke ich uns mal die Daumen für Blüten, oder hat deine mittlerweile doch noch geblüht?
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Maxillaria tenuifolia

Beitragvon Svenson » 13. Aug 2014, 21:29

Inzwischen geblüht? :grammig55:
NÖÖÖÖÖÖÖ!!!! :bockig-langsam:

Die Gärtner importieren diese Pflanze aus Thailand mit Knospen, denn irgendwie blühen die bei niemanden wieder.

Du kannst Dir nicht vorstellen was ich alles schon unternommen habe unsere Pflanzen zum Blühen zu bekommen.
:haendereiben: Aber jetzt mache ich den nächsten Versuch und die Ömmels bekommen jetzt die Keule... :greensmilies027:

Wenn das klappt was ich vorhabe, dann sag ich bescheid wie es klappt. Aber danach verzweifel selbst ich als Orchideengärtner. :greensmilies045:
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Maxillaria tenuifolia

Beitragvon Maralein » 13. Aug 2014, 22:05

Och menno.... Dabei haben die im Dehner gesagt, das sei "keeeein Problem" die wieder zum Blühen zu bringen, wo ich doch eh Orchi-Neuling bin.... :big_wut: (haha, großartige Smilies hier...!)

Mal schauen, vielleicht hat bei meiner ja doch der Flug aus dem Dachgeschoss was gebracht, quasi als heilsamer Schock :tanzen4: - wenn sie im Winter blüht, gebe ich Bescheid!
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Maxillaria tenuifolia

Beitragvon Svenson » 13. Aug 2014, 22:08

:freude3: Also wenn sie danach blüht, wird Annette ihre auch aus dem Dachfenster schmeißen. :auslachen:
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Maxillaria tenuifolia

Beitragvon Annette » 13. Aug 2014, 23:56

Ja Maralein, da muss ich mich doch gleich einklinken. Hat man mir auch gesagt, kein Problem. Puste Kuchen. Die Zicke ist unverwüstlich. Bin schon am verzweifeln. Was meine Maxillaria schon alles durchgemacht hat, au weia. Totaler Wasserentzug, kurz an Frostgrenze. Jetzt im Orchideenhaus Spitzenwerte über 40 grad und sie steht da wie ne stramme eins kaum zu glauben aber wahr :greensmilies166: nur blühen will das Biest nicht :wüt: :wüt:
Sollte deine dann doch blühen, schmeiß ich meine auch aus dem Dachfenster :greensmilies165:

L.G. Annette Upload-Ini-4
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Maxillaria tenuifolia

Beitragvon Maralein » 6. Okt 2014, 17:55

Habe meine nun reingeholt heute und es geht ab auf die Schlafzimmer-Fensterbank! Im vergleich zu Annettes ist meine aber eher spärlich beblattet, aber die Bulben sehen straff aus. Bin mal gespannt, ob sich da noch was tut bei ihr...
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Maxillaria tenuifolia

Beitragvon Annette » 6. Okt 2014, 23:31

Ja, Maralein
dann drücke ich dir mal ganz fest die Daumen, das du sie ans blühen bekommst. :good: bekanntlich stirbt die Hoffnung zuletzt. Ich bin mit dieser schon am Verzweifeln und gebe schon fast auf. Für mich ist sie einfach nur grünes Beiwerk :oops: Mein Biest will einfach nicht blühen :wüt: :wüt:

L.G. Annette Upload-Ini-4
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Maxillaria tenuifolia

Beitragvon Sunflowers » 9. Okt 2014, 23:05

Ich hab Gedacht die mögen es nicht so kühl
Meine steht bei 21 grad
Wenn ich sie jetzt trockener halte würde das reichen für die Blüte?
Wachsen tut sie wie blöde
Dumm ist nicht der,der Dummes tut. Dumm ist der,der sich nicht anderst zu helfen weiß !!
Sunflowers
Interessierte/r
Interessierte/r
 
Beiträge: 57
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Re: Maxillaria tenuifolia

Beitragvon Annette » 10. Okt 2014, 06:38

Hallo sunflowers,
die Maxilaria tenuifolia ist eine unverwünstliche Orchidee. Sie hält extremste Temperaturschwankungen aus. Besitze auch eine davon. Mit dem Blühen hat sie es nicht so, denn sie ist eine kleine Zicke. Sie will einfach nicht blühen. Aber warum nicht, hab ich bis jetzt noch nicht heraus gefunden.
Aber wenn sie dann mal blühen sollte, duftet sie nach Kokos. Ob ich das jemals erleben werde :greensmilies166: ?
Solltest du mal blühende sehen, sind das meist Importe aus Taiwan.
Recht hast du, indem du sagst, das sie fleißig Ableger schiebt. :greensmilies165:

L.G. Annette Upload-Ini-4
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Maxillaria tenuifolia

Beitragvon Maralein » 10. Okt 2014, 10:03

Na, meine schiebt auch nicht fleißig Ableger, meine steht einfach nur rum :roll:
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Maxillaria tenuifolia

Beitragvon Annette » 10. Okt 2014, 13:18

Die Pflanze von mir war schon so groß geworden, das ich sie habe teilen müssen. Nun habe ich 3 Pflanzen davon.
Hast du sie denn schon mal umgetopft? Dieses kannst du noch bis Ende Oktober machen. Wie sieht es mit düngen aus? das geht auch noch bis Ende Oktober.
Stell doch mal ein Foto ein, damit man sie sehen kann Upload-Ini-4
L.G. Annette Upload-Ini-4
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Maxillaria tenuifolia

Beitragvon Maralein » 10. Okt 2014, 16:33

Ich mache gleich ein Bild und stelle es heute Abend ein, im Vergleich zu deiner ist sie aber ein mickriges Ding. :oops: Habe sie erst einmal gedüngt vor paar Wochen, nachdem ich Svens Dünger bekommen habe. Mache ich dann dieses Wochenende nochmal. Habe sie auch in Svens Substrat umgetopft, glaube Anfang September war das. Sie stand ja einige Monate draußen mit dem kaputten Topf. Ich überlege nun, in welchen Raum ich sie stelle, derzeit steht sie im Treppenhaus am Fenster, weil ich sie nochmal genau auf Schädlinge untersuchen wollte.
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Maxillaria tenuifolia

Beitragvon Maralein » 10. Okt 2014, 19:40

:oops: Da ist sie nun...

Bild
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Maxillaria tenuifolia

Beitragvon Sunflowers » 11. Okt 2014, 01:37

Dabei sieht sie echt hübsch aus wenn sie blüht

Ich wollt mir noch die vanille holen aber erst wenn ich meine Zicke zum blühen gebracht habe :) :jaaa:
Dumm ist nicht der,der Dummes tut. Dumm ist der,der sich nicht anderst zu helfen weiß !!
Sunflowers
Interessierte/r
Interessierte/r
 
Beiträge: 57
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Re: Maxillaria tenuifolia

Beitragvon Maralein » 11. Dez 2014, 20:14

Schaut mal, könnte das eine Knospe werden?

Bild

Hier ist noch so ein Ding, im Sommer war wohl eine Schnecke dran oder sonst irgendein Tier, darum ist die Bulbe so angefressen:

Bild
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Maxillaria tenuifolia

Beitragvon Annette » 11. Dez 2014, 20:21

:greensmilies167: nein, Maralein, das wird ein neuer Ableger. Sorry. Muss dich leider enttäuschen. So sieht`s bei mir auch aus. :greensmilies165:
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Maxillaria tenuifolia

Beitragvon Maralein » 11. Dez 2014, 20:25

Ok, schade :-(

Aber gut, sie kann ruhig auch etwas dicker noch werden...Im Vergleich zu deiner ist sie ja ein Gerippe.
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Maxillaria tenuifolia

Beitragvon hoernchen61 » 11. Dez 2014, 20:27

vielleicht kommt ja erst der neue Ableger und dann eine Knospe

solche "Bisswunden" machen glaub ich auch Wespen, du hattest sie ja draußen :roll:
Grüße von Birgit

Sei immer freundlich zu Menschen die dich nicht leiden können
das macht sie nämlich wahnsinnig...
Benutzeravatar
hoernchen61
globale Moderation
globale Moderation
 
Beiträge: 4119
Registriert: 07.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Maxillaria tenuifolia

Beitragvon Annette » 11. Dez 2014, 20:31

Die Blüten kommen an der Basis der Bulbe heraus. Wenn überhaupt. Dat is ne Zicke, die nicht gern blühen möchte. :wüt:
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Maxillaria tenuifolia

Beitragvon Maralein » 11. Dez 2014, 21:01

:baba01:
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Maxillaria tenuifolia

Beitragvon Maralein » 12. Dez 2014, 00:25

Birgit, dass Wespen sowas machen können, das erstaunt mich ja, habe ich nicht gewusst! Habe mich jedenfalls schon gewundert, von welchem Tier das stammt.
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Nächste

Zurück zu "andere Orchideen"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

maxillaria tenuifolia blüht nicht

maxillaria tenuifolia

maxillaria tenuifolia zum blühen bringen

maxillaria tenuifolia bluht endlich maxillaria tenuifolia im dezember maxillaria knospen maxillaria tenuifolia hat knospen maxillaria tenuifolia blühend maxillaria tenuifolia blüteninduktion kokosorchidee maxillaria größe maxillaria tenuifolia vermehren maxillaria tenuifolia blüte maxillaria tenuifolia blute maxillaria tenuifolia orchideen maxillaria tenuifolia krank maxillaria tenuifolia stirbt maxillaria tenuifolia wurzeln kokos orchidee zum blühen bringen orchideen maxillaria tenuifolia orchideen maxillaria blüht nicht dehner naturformen orchidee maxillaria tenuifolia wie dünge ich sie maxillaria vermehren