Paphinia herreae

... alle anderen exotischen Orchideen, welche sonst nicht woanders zugeordnet werden können.

Paphinia herreae

Beitragvon Annette » 4. Jan 2014, 21:12

Wer kann mir helfen, bei meiner Paphinia herrerae?
Wie muß sie wohl gepflegt werden? Was ist der beste Standort? Habe sie in der Küche am hellen Fenster hängen.
Eingepflanzt ist die in Spagnummoos und wird leicht feucht gehalten. Von einigen Bekannten habe ich schon gehört, das
sie eine kleine Zicke sein soll. Deren Pflanzen sind schon im Orchihimmel :greensmilies165: das soll meiner nicht passieren. Ein Blatt wird schon langsam gelb.Wäre ja nicht so schlimm, wenn sie davon genug hätte. Sie hat aber nur
drei. :greensmilies167:

L.G. Annette
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Paphinia herreae

Beitragvon hoernchen61 » 4. Jan 2014, 21:31

musste erstmal in Google schauen, wie die aussieht,
ich fürchte du musst auf Sven warten, aber der ist ja Heute Abend auf einem Geburtstag

kannst dir das ja mal anschauen, vielleicht gibt es da noch Tipps in der Sendung
http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=& ... PeKCSrWZvQ
Grüße von Birgit

Sei immer freundlich zu Menschen die dich nicht leiden können
das macht sie nämlich wahnsinnig...
Benutzeravatar
hoernchen61
globale Moderation
globale Moderation
 
Beiträge: 4119
Registriert: 07.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Paphinia herreae

Beitragvon roswitha » 4. Jan 2014, 21:52

Hallo Annette,

ich musste die auch erst mal in Google schauen, wie die aussieht. Das ist wirklich eine Schönheit, wird aber wohl überall als kleine Zicke beschrieben.

Svenson, wird mehr wissen, der kennt sich damit aus. :good:
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Paphinia herreae

Beitragvon Svenson » 5. Jan 2014, 10:18

Moin Annette.
Kannst Du bitte mal ein Bild einstellen, dann kann man sich ein besseres Bild von der Pflanze machen.
Hattest Du nicht schon im Oktober bei den Orchideenfreunden angefragt?
Was genau ist denn noch unklar?

Wichtig ist viel Licht, nur eben keine direkte Sonne. Feucht aber eben nicht nass.
Von März bis Oktober 2 mal im Monat Orchideendünger. Ich kann nicht sagen, dass sie eine Zicke ist, meine wächst zwar nicht gerade arg schnell, aber finde sie bis jetzt nicht zickig. Stimmt aber schon, wenn sie im Zimmer über einer Heizung hängt kann es im Herbst / Winter Schwierigkeiten geben, muss aber nicht.
Zeig bitte mal ein Bild, damit ich mal das Gesamtbild von Körbchen und Pflanze sehen kann.

Meine ist ztudem gerade schwanger. :mrgreen:
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Paphinia herreae

Beitragvon Annette » 5. Jan 2014, 10:38

Hallo hoernchen!
Danke für den WDR Beitrag, habe ihn mir angesehen aber leider nichts über diese Orchidee erfahren. Muss dann wohl auf Svens Antwort warten.
Die Vandeen, die Du bestimmt auch gesehen hast, habe ich auch .Sie sind wirklich leicht zu pflegen. Meine sind nicht im Glas, sondern hängen im Fenster. Kann die Zeit schon nicht mehr abwarten, bis sie ins GW. Haus umziehen. Danach gibts nämlich tolle Blüten.
Wenn es soweit ist, schicke ich mal ein paar Bilder rüber.
L.G. Annette Upload-Ini-4 :zwink:
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Paphinia herreae

Beitragvon Svenson » 5. Jan 2014, 10:57

:gruebel2: Wieso auf meine Antwort warten? :traurig01:
Guck doch mal.:nochwas:
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Paphinia herreae

Beitragvon Annette » 5. Jan 2014, 16:53

Bild
Bild
Bild
Bild

Hi Sven, hier sind die versprochenen Bilder. Könnte mir vorstellen, das ich da bestimmt was falsch gemacht habe.

L.G. Annette :-( posting.php?mode=smilies&f=14#
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Paphinia herreae

Beitragvon Svenson » 5. Jan 2014, 23:01

Hi Annette. Hast Du sie in dem großen korb gekauft? :gucker:

Ist etwas arg groß zu Anfang.
Das Moos sieht auch etwas trocken aus. Problem bei den direkten großen Körbchen ist meist, dass man die Feuchtigkeit nicht richtig haushalten kann.
Wurzeln kommen seitlich noch niergendwo heraus oder? Kann eigentlich noch nicht, wenn doch okay. Wenn nicht würde ich Dir raten ein Halbundhalb-Gemisch aus Sphagnummoos und 7-15er Körnung Piniuenrinde zu verwenden und sie darin einzubetten. Vom Bild her ist die Pflanze ca. 15 cm hoch, kommt das hin? Dann würde ich sie erst einmal in einem 8er bis 9er Topf weiterhalten. Die Bulben sehen an sich aber gut stramm aus.

Wann wurden die Blätter denn so gelblich?
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Paphinia herreae

Beitragvon Annette » 6. Jan 2014, 19:26

Hi Sven!
Die Orchidee, habe ich nicht in so einem großen Korb gekauft, sie war in einem kleinen Topf. Habe mir nur gedacht,
dann kann sie sich schön ausbreiten, da sie ja nach unten hin blüht. Ja, 15 cm kommt in etwa hin. Wurzeln kommen noch keine aus dem Topf. Bulben sind, wie du schon gesehen hast richtig fest. Die Blätter haben angefangen gelb zu-werden, ich weiß nicht ganz genau, glaube aber so Mitte Dezember.
Dann werd ich sie gleich noch umtopfen, und sehen was sich noch retten läßt. Hm, mit dem Gießen hast du wohl recht,das ist so eine Sache für sich. vor allem bei diesem großen Topf. Entweder hatte ich ihn viel zu nass, oder fast
zu trocken.
Danke Dir. :jaaa:

L.G. Annette
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Paphinia herreae

Beitragvon Annette » 14. Jan 2014, 23:48

Hallöchen Sven!

Naja, hm dem großen Racker wie du sie nennst, geht es nicht viel schlechter.Sie hält sich ganz wacker. Könnte ich denn das gelbe Blatt. wohl kappen? Dann hätte sie allerdings nur noch zwei Blätter :wüt: hoffe sie bekommt ganz flott neue.
und auch Ableger.
Die Psycho. kannst Du dann von mir aus beerdigen. :rotzundwasser: man, das tut mir in der Seele weh. Tja, dann kann m
an nix mehr machen.

Wünsche noch ein Gut's Nächtle
Annette
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Paphinia herreae

Beitragvon Svenson » 15. Jan 2014, 07:25

Lass mal einfach alles dran, bis es abfällt... Ist immer besser, es sei denn es ist trocken.
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Paphinia herreae

Beitragvon Annette » 26. Jan 2014, 19:51

Bis jetzt lebt die paphi noch :jaaa: und ihr gehts nicht schlechter. Die zwei verbliebenen Blätter sehen recht gut aus.
Mal schaun was daraus wird. Die Tage werden ja jetzt langsam länger.

Lieben Gruß
Annette
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Paphinia herreae

Beitragvon Svenson » 26. Jan 2014, 19:56

Das wird schon. :good:
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Paphinia herreae

Beitragvon roswitha » 26. Jan 2014, 21:56

Anette, schön zu hören, das es ihr gut geht. :greensmilies165:
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "andere Orchideen"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

pflege paphinia

paphinia herrerae pflege Pflege von Paphinia herrerae paphinia pflege
cron