Beet- und Balkonblumen 2012

z.B. Geranien, Fuchsien, Männertreu, Petunien, etc.
... ebenso einjährige Sommerblumen wie Sonnenblumen, Zinien, Löwenmäulchen, etc.

Beet- und Balkonblumen 2012

Beitragvon Svenson » 9. Mär 2012, 12:08

Ahoi alle zusammen.

Bei den Gärtnern geht ja gerade die Saison voll los.
Momentan noch Frühlingsblumen wie Stiefmütterkes, Hornis, Zwiebelblumen, Vergissmeinnicht, Gänseblümkes (Bellis) und Co.

Allerdings sind auch schon seit einigen Wochen die ersten Sommerblumen wie Geranien, Fuchsien, Petunien und das gesamte Beiwerk in den Pötten und wachsen vor sich hin. Vieles wird noch abgesteckt und Aussaaten werden getätigt.

Wisst Ihr schon, was bei Euch in die Kästen und Schalen sowie Beete kommt?
Ich schwitze gerade schon im Gewächshaus vor mich hin, denn ich topfe auch gerade nen Batzen Geranien. Unter uns, meine Lieblinge sind es ja nicht gerade, obwohl mir einige Sorten dennoch gut gefallen.
Aber wenn alles Topf an Topf zu stehen ist, sieht dit doch schon genial aus. Ich mag diese enorme Übersicht von vielen verschiedenen Jungpflanzen. Generell die Pflanzenkinder gefallen mir immer am Besten, man kann nämlich sehen wie es wächst.

Bezüglich des Wuchsstoffes, den ich mal genannt habe mache ich jetzt auch für Euch eine kleine Fotostrecke, damit man beim Wachsen jetzt einen Unterschied erkennen kann. Einmal mit und einmal ohne Wuchsstoff.
Dazu aber im gewissen Fred dann mehr.

Ich freue mich gerade richtig auf das spätere Gesamtbild im Gewächshaus, dat sieht immer klasse aus. :jaaa:
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Beet- und Balkonblumen 2012

Beitragvon Farnese » 9. Mär 2012, 12:38

Mein Garten und auch die Kästen bestehen zu 98 % aus Stauden. Alles andere ist mir zuviel Arbeit. Ein paar Sommerblümchen wie Ringelblumen, Astern, Löwenmäulchen säen sich immer von selber aus und werden dann hin und wieder an geeignetere Stellen verpflanzt. Das wars.
Farnese
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1066
Registriert: 09.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Beet- und Balkonblumen 2012

Beitragvon Svenson » 9. Mär 2012, 12:59

Ist doch auch schön, ich habe uch persönlich nur Stauden, Gehölze und meine Passis auf dem Balkon zu stehen.
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Beet- und Balkonblumen 2012

Beitragvon roswitha » 9. Mär 2012, 20:53

Bei mir kommen in die Balkonkästen vor der Laube ein paar rote Geranien (eigene Aufzucht), dazu Petunien und noch etwas rankendes. Was das ist entscheide ich meistens spontan beim Kauf. :bg:
In die Staudenbeete kommen auch noch ein paar einjährige Blumen wie Tagetees, Leberbalsam, Mignondahlien, Zwergastern und Mittagsgold. Ein Beet mache ich mit Zinien, Löwenmaul, Astern, Strandflieder, Strohblumen und Ruthbeckia. Ich laase mich überraschen, was meine Mama in diesem Jahr ausgesäen wird.

Liebe Grüße roswitha
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Beet- und Balkonblumen 2012

Beitragvon lavendula » 9. Mär 2012, 21:15

Petunien...unbedingt roswitha :good: , sind auch meine Lieblinge. In den Beeten wird es in diesem Jahr bei mir einen Neuzugang geben...Sparaxien und Montebretien...hatte ich noch nie.

Geranien muss ich noch auf Vordermann bringen, und in den Beeten steht Campanula, Sonnenhut weiß und rosa, Ruthbeckia, Mädchenauge, Mittagsblume, und ich hab mir ne tüte Kornblumen gekauft...*freu* und ich hab noch LöwenmäulchenSamen und ganz viel Amaranth....stehend und hängend in grün und rot :88n: :88n: :88n:
Posting © lavendula 2012. Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.
Benutzeravatar
lavendula
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1068
Registriert: 09.2011
Wohnort: Deutsche Grumbeer- und Gemüsestraße
Geschlecht: weiblich

Re: Beet- und Balkonblumen 2012

Beitragvon roswitha » 9. Mär 2012, 22:16

Lavendula, ein roter Amarant sät sich bei mir immer selber aus. Der war im letzten Jahr bestimmt 1 m hoch.
Bei mir kommen noch jede Menge Gladiolen dazu. Ich habe auch noch ein paar Tüten mit Samen zu liegen, mal sehen was ich noch aussäe. :bg:

Liebe Grüße roswitha
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Beet- und Balkonblumen 2012

Beitragvon Venus » 10. Mär 2012, 07:18

Bei mir gibt es zwei Berreiche einen inneren, dass ist der wo der Wookie sein unwesen treibt und einen Außenbereicht, wo er nicht hinkommt.....zumindestens nicht ohne Leine.
Im Wookieteil kommen nur Lobelien in die Blumenkästen....alles andere würde er platt machen mit seinem wedelnden Schwänzken. Dann kommt da noch jede Menge Lavendel hin, weil der Wookie den liebt und er sich in dem regelmäßig wohlig sühlt oder sich einfach auf ihn drauflegt.
Im Außenbereich kommen die Beete von denen ich in einem anderen Fred schon erzählt habe. Dazu brauche ich noch jede Menge Buchse und Rankepflanzen. Es werden aber auch noch ein paar Dahlien, Gladiolen und gaaaaaanz viele Lilien....darunter auch Baumlilien die bis zu 2 Meter werden.....ihren Einzug halten :jaaa:
Venus
 

Re: Beet- und Balkonblumen 2012

Beitragvon unkrauthex » 10. Mär 2012, 12:11

Venus, tät dir als Rankepflanze ein Hallerdauer Hopfen gefallen?
unkrauthex
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 935
Registriert: 09.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Beet- und Balkonblumen 2012

Beitragvon Venus » 10. Mär 2012, 12:45

Danke der Nachfrage...Krauti...aber da muss ich leider dankend ablehnen :greensmilies167: Mit Hopfen kämpfe ich gerade in meiner Thujahecke...der hat sich da irgendwie eingenistet und ich bekomm den da nicht raus :wüt:
Venus
 

Re: Beet- und Balkonblumen 2012

Beitragvon Farnese » 10. Mär 2012, 12:54

Soso, Baumlilien ... ich geh mal eben googeln! :zwink:
Farnese
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1066
Registriert: 09.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Beet- und Balkonblumen 2012

Beitragvon Venus » 10. Mär 2012, 15:01

Kannste machen...Farni....aber in ca. 1 Std. findest du auch welche im Shop :greensmilies165:
Venus
 

Re: Beet- und Balkonblumen 2012

Beitragvon roswitha » 10. Mär 2012, 17:02

Venus, Baumlilien hört sich wirklich gut an, da gehe ich mal nachschauen.
Hopfen hat mein Nachbar auch in der Hecke. Das Zeug ist wirklich nicht tot zu kriegen. Jetzt hat er die Hecke rausgeschissen und wir buddeln riesige Wurzeln vom Hopfen aus. Ich hoffe damit ist das Problem bald erledigt.

Liebe Grüße roswitha
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Beet- und Balkonblumen 2012

Beitragvon Venus » 10. Mär 2012, 17:24

Das muss doch auch irgendwie anders gehen .....Rosi...ich kann doch deswegen meine Hecke nicht rausreißen :greensmilies167:
Venus
 

Re: Beet- und Balkonblumen 2012

Beitragvon roswitha » 10. Mär 2012, 17:46

Venus, mein Nachbar hat ja nicht wegen dem Hopfen die Hecke rausgerissen, sondern weil die in unseren Garten zukippen drohte. Und ein Teil bleibt auch noch stehen.

Der Hopfen läßt sich auch noch mit Gift bekämpfen, am besten jetzt im Frühjahr die jungen Triebe mit dem Gift bestreichen. Aber Vorsicht, das nichts auf die Hecke kommt. Im Magazin stand ein Rezept wie man Girsch ohne Chemie bekämpft (mit Natron) das wäre auch noch eine Alternative. Ich werde das mit den Resten die bei uns noch bleiben probieren. Girsch ist auch schwer zu bekämpfen, warum soll das nicht auch bei Hopfen funktionieren. Ein Versuch ist es jedenfalls wert.

Liebe Grüße roswitha
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Beet- und Balkonblumen 2012

Beitragvon unkrauthex » 10. Mär 2012, 20:24

Einen Stock Hopfen wie folgt vernichten: Sobald die Treibe 30-40 cm lang sind (zwecks besseren Anfassens) und der Boden durch Feuchtigkeit schön locker langsam rausziehen, damit viel Wurzel mitgeht.
Da hätte man dann 3 - 4 Jahre Ruhe bis sich irgendwo wieder ein neuer Trieb zeigt. Dann sofort raus damit. Irgendwann gibt er auf.
Wenn er sich über Ausläufer breit gemacht hat: ich glaub nicht dass es irgendein Mittel Gibt den Kerl auf einmal auszurotten. Immer wieder rausreißen führt evtl. zum Erfolg.

Ich halte meinen mit jährlich 2 x überschüssige Triebe rausziehen in Schach. Das funktioniert gut.
unkrauthex
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 935
Registriert: 09.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Beet- und Balkonblumen 2012

Beitragvon Venus » 10. Mär 2012, 21:11

Das Ding sitzt mitten in der Hecke und die ist ca.1,40m breit und ca.2,50m hoch....dat lässt sich da nicht so einfach rausziehen :greensmilies167:
Venus
 

Re: Beet- und Balkonblumen 2012

Beitragvon roswitha » 10. Mär 2012, 22:38

unkrauhex, auf den Beeten mach sich der Hopfen ja so in Schach halten lassen. Aber wenn der in der Hecke ist, geht das nicht so einfach. Ich finde die Wurzeln sind wie Gummi und lassen sich nur schwer rausziehen. Da muß man wirklich jeden Stück hinter her graben.

Ich bin mag auch nicht gerne Gift im Garten einsetzen, aber Hopfen erstickt die Hecke regelrecht. (Das habe ich im letzten Jahr gesehen, bei meiner Tochter im neu übernommenen Garten) Mal sehen was da jetzt wieder austreibt, ich habe so viel entfernt wie es ging.

Liebe Grüße roswitha
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Beet- und Balkonblumen 2012

Beitragvon PetraRose » 10. Mär 2012, 23:23

heute habe ich die nächsten samen in eine Schale gepackt, Salvien.

Keine Ahnung, ob es zu spät für die ist

Kann ja auch nichts dafür, wenn ich immer wieder Samen im Haus find.

Da kaufe ich übers Jahr mal welche, und lagere sie irgentwo zwischen..... :oops:
liebe grüße

Petrarose
PetraRose
5. rang
5. rang
 
Beiträge: 639
Registriert: 11.2011
Geschlecht:

Re: Beet- und Balkonblumen 2012

Beitragvon roswitha » 10. Mär 2012, 23:28

Hallo PetraRose,

ich habe vor kurzem auch erst meine Samen sortiert, damit ich nicht wieder etwas doppelt kaufe. :oops:

Ich habe mal nachgeschaut, die Salvien sollen von Jan. - März vorgezogen werden. allerdings habe ich darin keine Erfahrung, außerdem gibt es so viele verschiedene Arten. Stand auf der Tüte nichts drauf?

Liebe Grüße roswitha
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Beet- und Balkonblumen 2012

Beitragvon PetraRose » 10. Mär 2012, 23:32

doch, da stand was, aber egal, alles was ich dies Jahr finde, kommt in die Erde

Da kenn ich kein Erbarmen....

Sonst haben wir wieder eine Währungsreform und ich hab dann noch Tüten vom Euro hier liegen.... :mrgreen:

Habe doch eine Kiste mit Samen zum Vorziehen, da sind die Samen mindestens 10 Jahre alt( mit DM -angabe)
liebe grüße

Petrarose
PetraRose
5. rang
5. rang
 
Beiträge: 639
Registriert: 11.2011
Geschlecht:

Re: Beet- und Balkonblumen 2012

Beitragvon Helleborus » 19. Apr 2012, 20:07

Nu sag noch einer diese Blumen gefallen mir nicht.

Bild
Benutzeravatar
Helleborus
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1717
Registriert: 11.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Beet- und Balkonblumen 2012

Beitragvon roswitha » 19. Apr 2012, 20:18

Hallo Helleborus,

die sind wirklich schön. :good:

Liebe Grüße roswitha
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Beet- und Balkonblumen 2012

Beitragvon Venus » 19. Apr 2012, 20:31

Die habe ich jetzt auch auf meinem Einkaufszettel....Helli :good:
Venus
 

Re: Beet- und Balkonblumen 2012

Beitragvon roswitha » 20. Apr 2012, 20:32

Hallo,

ich habe heute eine helle Petunie gekauft. Die Blüte ist leider noch nicht ganz auf, aber ich hoffe die sieht auch so aus.

Liebe Grüße roswitha
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Beet- und Balkonblumen 2012

Beitragvon Herbstzeitloser » 20. Apr 2012, 21:46

Also wir haben für dieses Jahr einen hohen, runden Trog mit rosanen Hängepetunien bepflanzt. Kommen warscheinlich auf die Terasse oder zu den beiden Süßkirschspalieren.
Außerdem haben wir noch einen Balkonkasten mit denselben Petunien bepflanzt, den wir auf ein Fensterbrett vom Stadl stellen, wo sie schön zu Boden wachsen können.

Ansonsten habe ich noch ein paar Schwarzäugige Susannen ausgesät, die ich dann auch in Töpfe pflanze, wenn sie noch rechtzeitig werden. Rankende Kapuzinerkresse habe ich auch noch hier für einen Topf.

In die Beete kommen wieder nur Ringelblumen, Cosmeen, Bechermalven, Margeriten, Phacelien, Kornblumen usw.
Herbstzeitloser
Gartenfreund
Gartenfreund
 
Beiträge: 251
Registriert: 10.2011
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Beet- & Balkonblumen"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

balkonblumen 2012

balkonblume 2012 sommerblumen 2012 kletterbaumlilie balkonblumen sonnig balkonblumen sommerblume 2012 balkonblume kletterbaumlilien Balkonblumen 2012 balkonblumentrend 2013 sutera diffusus giftig balkonblumen trends 2012 balkonblumen schwarz ruthbeckia vanilleblume einjährige frühlingsblumen Beet- und Balkonblumen weisse balkonblumen kletter baumlilie kletterbaumlilien giftig trend balkonblumen 2012 wie sieht der balkonkasten 2012 aus vanilleblume balkonkasten vanilleblume kübel
cron