Dendrobium nobile

... alles zu Gattung Dendrobium hier listen.

Dendrobium nobile

Beitragvon Annette » 22. Apr 2014, 23:06

Die Frühjahrssonne bringt es an den Tag, sie lockt neue Blüten hervor.BildBild
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Dendrobium nobile

Beitragvon Svenson » 23. Apr 2014, 00:00

:good:
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Dendrobium nobile

Beitragvon Sunflowers » 17. Okt 2015, 00:30

Ich habe sie vor 14 Tagen mitgekommen eins zwei blüten hat sie noch
Wie ist denn nun alles weitere? Wird sie durchkultiviert und nächsten Herbst erst kühl gestellt oder fang ich dies Jahr schon an wenn alles abgeblüht ist?
Ich brauch mal wieder eure Meinung da bin ich auf der sicheren Seite , meine Orchi Gruppe auf FB da verlass ich mich ungern drauf
Bild
Dumm ist nicht der,der Dummes tut. Dumm ist der,der sich nicht anderst zu helfen weiß !!
Sunflowers
Interessierte/r
Interessierte/r
 
Beiträge: 57
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Re: Dendrobium nobile

Beitragvon Sunflowers » 17. Okt 2015, 00:38

Meine Dendr. Stardust Firebird hat diesen Sommer schöne Neutriebe gebildet u Ende August nochmal geblüht
Nun hat sie noch draußen angefangen ihre Knubbel zu bilden allerdings ganz unten noch an den Alten Bulben die vorher geblüht haben ( die neutriebe haben noch nichts)
Ich hab sie reingeholt u bei wenig Wasser kalt gestellt
War das denn nun richtig so? Ich lese immer zu etwas anderes zwecks den Temperaturen u Ruhepausen

Ein liebes danke schon mal die blüte its eine der letzen von diesem Sommer
Bild
Dumm ist nicht der,der Dummes tut. Dumm ist der,der sich nicht anderst zu helfen weiß !!
Sunflowers
Interessierte/r
Interessierte/r
 
Beiträge: 57
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Re: Dendrobium nobile

Beitragvon Annette » 17. Okt 2015, 14:45

Hi sunflowers, alles richtig gemacht :good: nicht mehr düngen und Ruhephase einhalten. Jetzt kühler halten 16-18°C.
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Dendrobium nobile

Beitragvon Sunflowers » 17. Okt 2015, 15:37

Supi ich dank dir

Und bei neuen oben?
Was ist mit ihr nach der Blüte?
Dumm ist nicht der,der Dummes tut. Dumm ist der,der sich nicht anderst zu helfen weiß !!
Sunflowers
Interessierte/r
Interessierte/r
 
Beiträge: 57
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Re: Dendrobium nobile

Beitragvon Annette » 18. Okt 2015, 09:44

Hi sunflowers,
meinst du die weiße, oder die gelbe? Die weiße wird genauso behandelt. Schau mal, ob sich dort auch schon kleine BT bilden. Meine hat schon wieder ganz viele :greensmilies165:
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Dendrobium nobile

Beitragvon Sunflowers » 18. Okt 2015, 12:22

Die weiße oben :)

Im Moment blüht sie noch , knubbel hat sie noch keine nur einen Mini ableger unten kann man sehen der kommt grad
Dumm ist nicht der,der Dummes tut. Dumm ist der,der sich nicht anderst zu helfen weiß !!
Sunflowers
Interessierte/r
Interessierte/r
 
Beiträge: 57
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Re: Dendrobium nobile

Beitragvon hoernchen61 » 18. Okt 2015, 14:07

Hatte auch mal eine Weiße, die hat mehrere Jahre immer eine Neue Triebe gebildet, dann ist sie von meiner Urlaubsvertretung ertränkt worden und lies sich nicht mehr retten :-(
Grüße von Birgit

Sei immer freundlich zu Menschen die dich nicht leiden können
das macht sie nämlich wahnsinnig...
Benutzeravatar
hoernchen61
globale Moderation
globale Moderation
 
Beiträge: 4119
Registriert: 07.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Dendrobium nobile

Beitragvon Alex » 5. Nov 2015, 18:27

Meine steht jetzt auch im kühlsten Zimmer der Wohnung, das Schlafzimmer. Man sieht aber noch nichts.
Man sieht bei der Weißen, dass sie abgeschnitten wurde, bei mir ist auch so ein stamm zu sehen.
Wann werden die abgeschnitten und warum? Ich habe ja auch ganz viele Kindel aber die sind alle klein. werden die noch wachsen oder wie ist das?
Benutzeravatar
Alex
Interessierter
Interessierter
 
Beiträge: 76
Registriert: 07.2014
Geschlecht: männlich

Re: Dendrobium nobile

Beitragvon Annette » 22. Nov 2015, 18:31

Hi Alex,
wie sieht`s mit deiner Dendro. denn jetzt so aus? Mittlerweile müßte sie doch schon Knospen angesetzt haben. Die Kindel, die an ihr dran sitzen, wachsen natürlich weiter, und wenn sie größer geworden sind, kannst du sie abnehmen und dir neue Dendros. davon machen. Klappt ganz gut. Kindel sollten aber schon genügend Wurzeln haben.

L.G. Annette :zwink:
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Dendrobium nobile

Beitragvon Alex » 11. Dez 2015, 03:17

Hey leider noch keine Knospen zu sehen. Aber neue Kindel. Verrückt oder? Ja abwarten halte sie jetzt ziemlich trocken und kühl. Mal schauen wenn es nichts wird dieses Jahr muss ich wohl aufs nächste warte. :roll:
Benutzeravatar
Alex
Interessierter
Interessierter
 
Beiträge: 76
Registriert: 07.2014
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Dendrobien"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron