Dendrobium senile

... alles zu Gattung Dendrobium hier listen.

Dendrobium senile

Beitragvon Annette » 22. Apr 2014, 22:34

Dendrobium senile finde ich eine interessante Orchideenart, weil sie fast so aussieht wie eine Tarantel. Sie ist behaart, doch diese Haare sind ganz weich. Eine gelbe Blüte hat sie schon und nach der Blüte kommen die Blätter.BildBild
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Dendrobium senile

Beitragvon schwarzer daumen » 22. Apr 2014, 22:40

Annette, die hat was.
Hab schon so viele Dendrobiumbilder im Netz gesehen, aber eine so starke Behaarung ist mir noch nicht aufgefallen. Hast Du extra Rillen für die Wurzeln ins Holz gefräst? Das sieht ja toll aus.
Gruß Elvira
schwarzer daumen
Gartenfreund/in
Gartenfreund/in
 
Beiträge: 158
Registriert: 01.2014
Geschlecht:

Re: Dendrobium senile

Beitragvon Svenson » 22. Apr 2014, 22:43

:good: Schöne Blüte, meine warten noch mit dem Erblühen.
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7282
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Dendrobium senile

Beitragvon Annette » 23. Apr 2014, 00:01

Nee, schwarzer daumen, das ist eine Tonscherbe. Die starke Behaarung schließe ich auf Svens Dünger zurück, der macht die Pflanzen richtig kräftig :greensmilies165:
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Dendrobium senile

Beitragvon schwarzer daumen » 23. Apr 2014, 06:21

Klasse, Annette. Svens Dünger werde ich mal für mein dünnes Haar ausprobieren. :1960:
schwarzer daumen
Gartenfreund/in
Gartenfreund/in
 
Beiträge: 158
Registriert: 01.2014
Geschlecht:

Re: Dendrobium senile

Beitragvon Annette » 23. Apr 2014, 08:13

Hey, dann bekommst ne Urwaldmähne und weißst nicht mehr wohin mit den vielen Haaren :greensmilies165: aber daaraus könnte man dann ja Lianen bauen und von Ast zu Ast schwingen :bg:
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Dendrobium senile

Beitragvon schwarzer daumen » 23. Apr 2014, 17:02

BEWEGUNG? :wüt: :fit: Annette das geht gar nicht!! Das sehe ich wie Churchill: NO SPORTS! :boyboxen:
Außerdem könnte mir eines von meinen 123 kg verlorengehen. Damit könnte ich gar nicht umgehen.
Also dann lieber Halbglatze. Wie Otto früher sagte: Dünnes Haar ist dir gegeben - lass es kleben.
Aber um die Lianen ist es schade, sind gut zum Aufbinden.
In dem Sinne Upload-Ini-4 Upload-Ini-4 Upload-Ini-4
schwarzer daumen
Gartenfreund/in
Gartenfreund/in
 
Beiträge: 158
Registriert: 01.2014
Geschlecht:


Zurück zu "Dendrobien"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

tarantel netz

tarantel monster

fotos knollenblumen

orchideen auf holz aufbinden

spülmittel an Wurzel bei bonsai gegen schädlinge orchidee dendrobium gelbe blätter knollenblumen dendrobium kingianum kindel tarantel ohne haare behaarte nektarine Dendrobium brymerianum dendrobium gelbe blüten dendrobium senile