In-Vitro-Jungpflanzen von Erdorchideen.

Moderator: Svenson

In-Vitro-Jungpflanzen von Erdorchideen.

Beitragvon Svenson » 6. Mär 2014, 22:52

Huhu zusammen.

Kennt Ihr das Sprichwort: "Zeig mir Deinen Kühlschrank und ich weiß wer Du bist!" ...???

Naja bei uns sind es eben Erdorchideen, die dort zur Kühlung lagern. :klopf:

Hier mal ein paar Bilder...
Bild
Bild
Bild
Bild

Nach der Kühlung wird kontrolliert, wie die Pflanzen aussehen und werden später getopft.
Die Kühlung ist wichtig, fast so wie ein künstlicher Winterschlaf. So reifen die jungen Pflänzchen aus und sind danach auch härter, dies ist wichtig, damit sie nicht einfach wegfaulen nach dem Topfen. Zudem gibt es nach der Kühlung direkt vitalere Pflanzen, die besser wachsen.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: In-Vitro-Jungpflanzen von Erdorchideen.

Beitragvon kuhrandumseerum » 6. Mär 2014, 23:54

hm...

bei mir ist nicht so viel drin^^
viele sind schon im kalthaus untergebracht

Bild

wer errät exact was das in der box ist
dem verate ich was bei mir in den gefriertruhen ist^^

@ svenson

morge oder übermorgen kommt ein packet an
frag nicht warum die töpfe fehlen ist ne lange geschichte -.-
die mit rispe ist auf jeden fall eine claviodora

mfg
kuhrandumseerum
Interessierte/r
Interessierte/r
 
Beiträge: 63
Registriert: 02.2014
Geschlecht:

Re: In-Vitro-Jungpflanzen von Erdorchideen.

Beitragvon Svenson » 7. Mär 2014, 07:40

Ein Paket? Hier?

Meinst Du Gongora claviculata? :roll:

Na das in der Box sind zumindest keine Pflanzen. :achtung: Ich vermute mal, das es Konkons sind. Aber welche? :greensmilies166:
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: In-Vitro-Jungpflanzen von Erdorchideen.

Beitragvon hoernchen61 » 7. Mär 2014, 11:56

ich hätte ja fast auf Agamen getippt :greensmilies166:
Grüße von Birgit

Sei immer freundlich zu Menschen die dich nicht leiden können
das macht sie nämlich wahnsinnig...
Benutzeravatar
hoernchen61
globale Moderation
globale Moderation
 
Beiträge: 4119
Registriert: 07.2012
Geschlecht: weiblich

Re: In-Vitro-Jungpflanzen von Erdorchideen.

Beitragvon kuhrandumseerum » 7. Mär 2014, 12:22

ja das sind kokons aber welche art^^
das findet keiner raus XD
überwintert hier sonst keiner seine orchideen im kühlschrank?

@svenson
jup ich meinte Gongora
die eine ist claviodora, lange große rote rispen und großen blüten mit hyazinthen geruch.
die andere geht so in richtung rufescens hat aber gedrungene blüttenrispen was nicht paßt
mein erster gedanke war rufescens X leucochila hyb. oder was neues vieleicht
du wirst das schon rausfinden^^

mfg
kuhrandumseerum
Interessierte/r
Interessierte/r
 
Beiträge: 63
Registriert: 02.2014
Geschlecht:

Re: In-Vitro-Jungpflanzen von Erdorchideen.

Beitragvon hoernchen61 » 7. Mär 2014, 13:07

:boys_0291: unten sieht man ein geschlüpftes Tier, kann es aber nicht erkennen, :jc_hmmm: sieht ja fast wie eine Biene aus

ich hoffe du löst es in ein paar Tagen auf :greensmilies165:
Grüße von Birgit

Sei immer freundlich zu Menschen die dich nicht leiden können
das macht sie nämlich wahnsinnig...
Benutzeravatar
hoernchen61
globale Moderation
globale Moderation
 
Beiträge: 4119
Registriert: 07.2012
Geschlecht: weiblich

Re: In-Vitro-Jungpflanzen von Erdorchideen.

Beitragvon Svenson » 7. Mär 2014, 14:59

wenn das Kokons sind, dann werden das Atlasfalter sein. Lieg ich richtig? Upload-Ini-4
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: In-Vitro-Jungpflanzen von Erdorchideen.

Beitragvon kuhrandumseerum » 8. Mär 2014, 00:48

@hoernchen61
ne ist keine biene
das ist eine puppe ohne kokon
aber ein gutes auge haste^^

@svenson
fast ^^
aber atlas ist es nicht
zu denn saturniidae gehöhren sie schon
diese haben auch einen deutschen namen
aber welchen^^

btw
sind die Gongorablüten heile geblieben?

mfg
kuhrandumseerum
Interessierte/r
Interessierte/r
 
Beiträge: 63
Registriert: 02.2014
Geschlecht:

Re: In-Vitro-Jungpflanzen von Erdorchideen.

Beitragvon Svenson » 9. Mär 2014, 10:28

Ja Gongoras kamen an.... DANKE

Die Kokons sehen wirklich so aus wie die der Atlasfalter / Atlasspinner.

Ist es ein Wiener Nachtpfauenauge?
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: In-Vitro-Jungpflanzen von Erdorchideen.

Beitragvon kuhrandumseerum » 9. Mär 2014, 19:23

ne ist auch nicht
ich löse das mal
das sind kokons vom Indischern Mondspinner [Actias selene selene]
die brauchen wie die Pleionen ihren winterschlaf

mfg
kuhrandumseerum
Interessierte/r
Interessierte/r
 
Beiträge: 63
Registriert: 02.2014
Geschlecht:


Zurück zu "einheimische / winterharte Orchideen"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

winterharte orchideen jungpflanzen

pflanzen kühlung

porree frühbeet plastikbox in vitro vermehrung cymbidium winterharte fuchsien jungpflanzen erdorchideen münster winterharte orchideen in vitro bambus jungpflanzen in vitro
cron