Floristik: "Allerheiligen steht vor der Tür!"

... florale Ideen, Fragen und alles andere rund um die Floristik

Moderator: Svenson

Re: Floristik: "Allerheiligen steht vor der Tür!"

Beitragvon Billabong » 2. Nov 2011, 09:04

Moin,

Steckmasse kann man pbrigens prima nach den üblichen Feiertagen in Friedhofsgrünboxen hamstern ;-) Die dazu gehörigen Schalen auch oft... :1157: ...und natürlich auch meist die ganzen weggeworfenen Gestecke, an denen noch einiges an aufhebbarem Dekomaterial dran ist...oder Tannenzweige fürn Winterschutz...

Dunkelbraune Luffa? *Ohren spitz*

Grüßle
Billa ;-)
Benutzeravatar
Billabong
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2458
Registriert: 09.2011
Wohnort: Vorderpfalz
Geschlecht: weiblich

Re: Floristik: "Allerheiligen steht vor der Tür!"

Beitragvon Svenson » 2. Nov 2011, 09:08

Billa keine Ohren spitzen, die sind nur eingefärbt. :110_midi04:
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Floristik: "Allerheiligen steht vor der Tür!"

Beitragvon Billabong » 2. Nov 2011, 09:19

Getrocknete Luffas? Oki, ich glaub, ich hab's kapiert...ist mir noch nie aufgefallen!

Grüßle
Billa, die gestern 3 Luffas geerntet hat :greensmilies151:
Benutzeravatar
Billabong
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2458
Registriert: 09.2011
Wohnort: Vorderpfalz
Geschlecht: weiblich

Re: Floristik: "Allerheiligen steht vor der Tür!"

Beitragvon Trude » 3. Nov 2011, 09:42

claudia1605 hat geschrieben:
Das kann ich nu so gar nicht beurteilen - ich hab Deine Tür ja nur im dunkeln gesehen... :mrgreen:


Na dann wirds aber Zeit sie mal im Hellen zu besichtigen. :greensmilies165:


wir könnten die Idee vom letzten Jahr ja mal wieder aufgreifen mit Fairy zusammen...
Aber vielleicht eher über PN?

Ich Depp hab nen Rat befolgt und den Kranz mit Haarlack eingenebelt. Sollte Ihn haltbarer machen.
Den Rosen gefiel es gar nicht: Sie sind braun geworden *schniff*
Ich mag Gänseblümchen
Benutzeravatar
Trude
Interessierte
Interessierte
 
Beiträge: 61
Registriert: 09.2011
Wohnort: Nrw, Much
Geschlecht: weiblich

Re: Floristik: "Allerheiligen steht vor der Tür!"

Beitragvon Svenson » 3. Nov 2011, 20:00

HGi Dirk,
Du kannst am besten nen Klarlack verwenden, allerdings wird auch der nicht viel bringen. Schließenwerden die sich denke ich trotzdem.
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Floristik: "Allerheiligen steht vor der Tür!"

Beitragvon Svenson » 3. Nov 2011, 21:14

Ist das sinnigste. wirklich.. Hab auch schon einiges probiert..
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Floristik: "Allerheiligen steht vor der Tür!"

Beitragvon Cyclamen » 5. Nov 2011, 21:59

Mensch Svenson !

Das sind ja mal richtig Super Sachen ! Am Besten sind die Teile mit sempervivum .

Das mache ich im nächsten Jahr auch . :greensmilies006:

Richtig , richtig Klasse .

Für mich dieses Jahr aus Zeitgründen nicht zu machen . Wir mußten das ganze Grab neu herrichten .

Wir haben uns für die neue ,moderne Grabgestaltung mit Kies entschieden .

Falls noch jemand vor dieser Aufgabe steht , könnte ich Bilder hochladen .

Es ist auf jeden Fall pflegeleichter , unter den Kiesschichten ist Unkrautvlies und der Rest ist gemulcht .

Nur Kies war uns dann doch gefühlt zu kühl . Ein paar Blümelein sollten auch drauf . Upload-Ini-4
Gruß aus Hagen am Teutoburgerwald
Andrea


Zuerst hatte ich eine Orchidee, jetzt haben die Orchideen mich
Benutzeravatar
Cyclamen
Gartenbuddlerin
Gartenbuddlerin
 
Beiträge: 581
Registriert: 09.2011
Wohnort: Hagen am Teutoburgerwald
Geschlecht: weiblich

Re: Floristik: "Allerheiligen steht vor der Tür!"

Beitragvon Svenson » 6. Nov 2011, 22:37

Du Cycilein, auf ale Fälle so oder so Bilder.... Wollen wir sehen!!! Jaaaaa...

Ich finde Gräber kann man wunderbar und pflegeleicht mit Steinen und Kies gestalten, es gibt so wunderbare Steingewächse.. :greensmilies006:
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Floristik: "Allerheiligen steht vor der Tür!"

Beitragvon Deshojo » 6. Nov 2011, 23:26

Wir gestalten das Grab unserer Tochter nicht, wir ehren und pflegen es mit Hingabe.
Deshojo
 

Re: Floristik: "Allerheiligen steht vor der Tür!"

Beitragvon Fin » 7. Nov 2011, 00:10

Vieleicht sollten wir denn Fred jetzt in, Weihnachten steht vor der Tür umbenennen.
Prinzipientreue ist der Kobolt der Kleingeister
LG Fin
Benutzeravatar
Fin
Gartenfreundin
Gartenfreundin
 
Beiträge: 297
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Floristik: "Allerheiligen steht vor der Tür!"

Beitragvon Billabong » 7. Nov 2011, 10:37

Moin,

Wir gestalten das Grab unserer Tochter nicht, wir ehren und pflegen es mit Hingabe.

wie meinst du das? Was ist drauf und was macht ihr? :greensmilies012:

Svenson, prima, dass der Allerheiligentrubel geschafft ist :greensmilies006:

Grüßle
Billa
Benutzeravatar
Billabong
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2458
Registriert: 09.2011
Wohnort: Vorderpfalz
Geschlecht: weiblich

Re: Floristik: "Allerheiligen steht vor der Tür!"

Beitragvon Deshojo » 7. Nov 2011, 16:10

Auf ihrem Grab sind ihre Lieblingspflanzen, Billa.
Deshojo
 

Re: Floristik: "Allerheiligen steht vor der Tür!"

Beitragvon Billabong » 7. Nov 2011, 17:38

Besser geht nicht. Und mehr Kommentar von mir auch nicht nötig.
Benutzeravatar
Billabong
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2458
Registriert: 09.2011
Wohnort: Vorderpfalz
Geschlecht: weiblich

Re: Floristik: "Allerheiligen steht vor der Tür!"

Beitragvon Cyclamen » 7. Nov 2011, 19:21

Hallo Pit ,

das würde ich in dem Fall dann auch so machen .

Aber mein Schwiepa war 93 Jahre alt als er verstarb . Und seine Lieblingsblumen waren Tomaten .

Er hatte für Schnickschnack rein gar nichts übrig .

Da wir nun mittlerweile 3 Gräber in drei verschiedenen Gemeinden zu versorgen haben ,möchten wir es uns so

einfach wie möglich machen .

So sieht jetzt das von Schwiepa aus :

Bild

Uploaded with ImageShack.us

Bild

Uploaded with ImageShack.us

Oben links soll noch etwas hin ,aber ich habe noch nichts passendes gefunden .
Die Bepflanzung kann man wechseln , und Frühlingsblumenzwiebeln sind auch schon mit reingekommen .

Im Frühjahr werden wir das unserer Großeltern auch so herrichten .
Gruß aus Hagen am Teutoburgerwald
Andrea


Zuerst hatte ich eine Orchidee, jetzt haben die Orchideen mich
Benutzeravatar
Cyclamen
Gartenbuddlerin
Gartenbuddlerin
 
Beiträge: 581
Registriert: 09.2011
Wohnort: Hagen am Teutoburgerwald
Geschlecht: weiblich

Re: Floristik: "Allerheiligen steht vor der Tür!"

Beitragvon Farnese » 7. Nov 2011, 19:26

Sieht klasse aus. Und oben links würde sich aber doch ein klitzekleines Tomatenstöckchen ganz gut machen. *schelmischschau*
Farnese
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1066
Registriert: 09.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Floristik: "Allerheiligen steht vor der Tür!"

Beitragvon roswitha » 7. Nov 2011, 22:53

Hallo Cyclamen,

das Grab von Deinem Schwiepa sieht wirklich sehr gut aus. :greensmilies006:

Hallo Orchi,

das etwas von Grab gestohlen wird. ist für mich einfach nicht zu fassen. Leider ist das bei uns auf dem Friedhof auch schon gekommen, uns wurden ein gesteck gestohlen und ein kleines Bäumchen (Zuckerhut).

Liebe Grüße roswitha
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Floristik: "Allerheiligen steht vor der Tür!"

Beitragvon lavendula » 7. Nov 2011, 23:52

Orchi hat geschrieben:Um die Gräber wird Kies gestreut, der wird zum eigenen Grab geharkt. Das ist so frustrierend.....


Orchi...das hab ich nicht verstanden...aber ich hab mich am WE auch gefragt, wieso bei manchen Gräbern Kies drumrum ist und bei anderen nicht... :greensmilies166:

@cycalem...das gefällt mir auch ganz gut das moderne....klar, man muss es sich einfach machen, da seid Ihr ja gut beschäftigt...

Mal gespannt wie es bei mir nun wird...werde ja nun für 4 Gräber sorgen und für 2 immer den Grabschmuck machen. Die Gestecke nach Svensons Ideen sehen toll aus.

Bin schon gespannt auf die Weihnachtsedition... :zwink:
Posting © lavendula 2012. Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.
Benutzeravatar
lavendula
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1068
Registriert: 09.2011
Wohnort: Deutsche Grumbeer- und Gemüsestraße
Geschlecht: weiblich

Re: Floristik: "Allerheiligen steht vor der Tür!"

Beitragvon lavendula » 7. Nov 2011, 23:58

Da fällt mir doch was ein, wenn ihr Euch doch mit den Grabgestaltung auskennt. Es gibt da noch ein Grab, das evtl. noch von mir gepflegt wird, da ist in Moment niedrige Eibe drauf, allerdings wurde die nie wirklich gestuzt...momentan verdeckt sie sogar die Lampe.... :roll:

Eibe wächst ja im Gegensatz zu anderen immergrünen auch wieder am Stamm nach, richtig? Weil, wenn ich die nun erst schneide, dann müßte das von der Höhe her soweit sein, das nichts Grünes mehr da ist...... :roll:

Sähe ja dann erst mal ne Weile blöd aus, aber ansonsten müßte man alles raus machen, oder die Lampe vergessen.

Kann da jemand was zu sagen?
Posting © lavendula 2012. Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.
Benutzeravatar
lavendula
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1068
Registriert: 09.2011
Wohnort: Deutsche Grumbeer- und Gemüsestraße
Geschlecht: weiblich

Re: Floristik: "Allerheiligen steht vor der Tür!"

Beitragvon Svenson » 8. Nov 2011, 00:15

kannst Du im Frühjahr echt derbe stutzen.... kein Thema, aber dauert echt ne Weile, bis es wieder gut ausschaut.
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Floristik: "Allerheiligen steht vor der Tür!"

Beitragvon Billabong » 8. Nov 2011, 07:07

Orchi, was sind das denn für Leute...?! Dabei sind die Grünboxen doch oft voll von gut erhaltenen Pflanzen! Für sowas hab ich kein Verständnis. :greensmilies158:
Benutzeravatar
Billabong
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2458
Registriert: 09.2011
Wohnort: Vorderpfalz
Geschlecht: weiblich

Re: Floristik: "Allerheiligen steht vor der Tür!"

Beitragvon Cyclamen » 8. Nov 2011, 11:27

Hallo Stefanie

Das gibt es hier auch , leider . Wir hatten auch erst überlegt einen schönen Acer zu pflanzen . Aber die haben gerade bei Dieben Hochkonjunktur .

@ Lavendula

Wenn du auch soviele Gräber betreuen mußt ,könntest du sie auch mit Kies belegen . Darunter Unkrautvlies und du hast eine Menge Zeit gespart .
Auch müßtest du weniger Pflanzen kaufen .
Bei uns machen das jetzt schon sehr viele so mit ihren Gräbern .
Gruß aus Hagen am Teutoburgerwald
Andrea


Zuerst hatte ich eine Orchidee, jetzt haben die Orchideen mich
Benutzeravatar
Cyclamen
Gartenbuddlerin
Gartenbuddlerin
 
Beiträge: 581
Registriert: 09.2011
Wohnort: Hagen am Teutoburgerwald
Geschlecht: weiblich

Re: Floristik: "Allerheiligen steht vor der Tür!"

Beitragvon sharimaus » 8. Nov 2011, 19:56

also,wenn man das so hört wie auf euren Friedhöfen geklaut wird,sträuben sich mir echt die Haare... :greensmilies158:

Hab sowas bei uns bisher noch nie mitgekriegt,(froh bin) und kann echt alles pflanzen und auch die Dekoengel stehen immer auf ihren Platz.
Eigentlich müssten solchen Friedhofsdieben die Hände abfallen----zur Strafe :2beleidigt:
sharimaus
 

Re: Floristik: "Allerheiligen steht vor der Tür!"

Beitragvon lavendula » 14. Nov 2011, 22:10

Hab noch was gesteckt für das Grab meiner Tante & Onkel über Weihnachten...

Bild
Posting © lavendula 2012. Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.
Benutzeravatar
lavendula
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1068
Registriert: 09.2011
Wohnort: Deutsche Grumbeer- und Gemüsestraße
Geschlecht: weiblich

Re: Floristik: "Allerheiligen steht vor der Tür!"

Beitragvon lilly.fee » 2. Okt 2013, 19:16

:7774b: ich habe gerade die tollen Bilder angeschaut und wollte gern mal wissen was das für kleine weiße Äste sind im 2. Beitrag unter dem Bild mit der Überschrift "Ich arbeite die dann grob ein mit Steckdraht". Vielen Dank :kiss:

Simone
Benutzeravatar
lilly.fee
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 10.2013
Geschlecht:

Re: Floristik: "Allerheiligen steht vor der Tür!"

Beitragvon roswitha » 2. Okt 2013, 21:50

lilly.fee, das ist eine Pflanze. Die gibt es jetzt überall zu kaufen. Ich glaube die heißt Silberdraht. Die Pflanze wirkt schon irgendwie wie getrocknet und ist auch schon so weiß wenn man die kauft.
Eigentlich ideal für Deko. :good:
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Floristik"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

grabgestaltung mit kies

grabgestaltung mit steinen

grabgestaltung

moderne allerheiligengestecke grabgestaltung kies grabgestaltung pflegeleicht moderne grabgestaltung grabgestaltung ideen grabgestaltung mit steinen und kies bilder gräber gestalten mit kies moderne grabgestaltung mit kies grabgestaltung mit steinen und kies grabgestaltung doppelgrab grabgestaltung mit kies und blumen grabgestaltung mit kieselsteinen grabgestaltung mit kies und steinen gräber mit kies gestalten allerheiligenfloristik grab mit kies gestalten grabgestaltung mit kies fotos allerheiligengestecke grabgestaltung mit zierkies grab mit steinen gestalten gräber mit kies grabgestaltung mit kies und pflanzen
cron