Aussaat von Blandfordia punicea

(Vermehrung durch Aussaat)

Moderator: Svenson

Aussaat von Blandfordia punicea

Beitragvon Svenson » 14. Nov 2011, 22:34

Liebe Cyclamen, ich schreibe Dir gleich noch eine Anleitung hier dazu rein. wollte das jetzt eben schon mal ankündigen, bin aber gerade noch beschäftigt. Kommt aber heute noch hier rein!

LG, dat Svensonno! :greensmilies006: :blustrau:
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Aussaat von Blandfordia punicea

Beitragvon Svenson » 14. Nov 2011, 23:24

Sodele , jetzt aber!

Zur Aussaat kannst Du die Anzuchtserde nehmen, die Du von mir hast (wenn alle, sag wat, dann bekommst neue)
Die Samen nur samendick bedecken.
Meine haben bis zu 8 Wochen nachgekeimt. Also nicht wegwerfen, Geduld haben.
Das Substrat darf aber nicht austrocknen, leicht feucht halten.
Zudem sollte die Temperatur nicht unter 18 °C absinken, optimal sind zwischen 20 bis 25 °C

Wie gesagt, die Meisten haben erst um die 8. Woche gekeimt, die Ersten waren in der 2. Woche schon da um HALLO zu sagen! :mrgreen:
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Aussaat von Blandfordia punicea

Beitragvon Cyclamen » 15. Nov 2011, 10:22

:thanks:

Substrat alle. Soll ich dann jetzt aussäen ? Geht auch Neudohum Pflanzerde mit Mykorhiza ? ( Das hab ich noch hier )

Hab gar keinen Platz mehr auf den Heizmatten ,zu Plöt aber auch !

Dann muß ich mir noch eine kaufen :wüt:

Ähm ,was machen deine Blandifordias jetzt ?

Gibt es die noch ? ( Dann hätte ich ja bei dir welche kaufen können )

Hattest du sie im Winter reingeholt ?

Die sind ja nicht winterhart hier .
Gruß aus Hagen am Teutoburgerwald
Andrea


Zuerst hatte ich eine Orchidee, jetzt haben die Orchideen mich
Benutzeravatar
Cyclamen
Gartenbuddlerin
Gartenbuddlerin
 
Beiträge: 581
Registriert: 09.2011
Wohnort: Hagen am Teutoburgerwald
Geschlecht: weiblich

Re: Aussaat von Blandfordia punicea

Beitragvon Svenson » 15. Nov 2011, 10:36

moin Du, ich muss jetzt leider los, ich schicke Dir morgen aber noch was zu... Keine Heizmatte kaufen, sende Dir meine, kannst leihweise haben...

Kein Thema... Schreibe heut Abend wieder!

KNUTSCHA! :kiss:
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Aussaat von Blandfordia punicea

Beitragvon Cyclamen » 16. Nov 2011, 11:54

Hallo Sven

Bitte schick mir nur das Substrat :zwink:

Ich hab mir überlegt doch noch eine Heizmatte zu kaufen . Die kann ich im nächsten Jahr draußen in das Balkongwh legen ,für meine Dendrobium spatulata Sektion . Die dürfen keine kalte Füße haben (so wie ich ) :greensmilies151:
Gruß aus Hagen am Teutoburgerwald
Andrea


Zuerst hatte ich eine Orchidee, jetzt haben die Orchideen mich
Benutzeravatar
Cyclamen
Gartenbuddlerin
Gartenbuddlerin
 
Beiträge: 581
Registriert: 09.2011
Wohnort: Hagen am Teutoburgerwald
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Generative Vermehrung"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

blandfordia punicea

blandfordia aussaat Blandfordia punicea