An die Gemüseexperten

(Vermehrung durch Aussaat)

Moderator: Svenson

An die Gemüseexperten

Beitragvon Venus » 31. Mär 2012, 22:21

Ihr lieben Gemüseexperten und tinnen :mrgreen:

Ich bin ziemlich verunsichert, was ich mit meinen Gemüsesamen machen soll. Der eine sagt....gleich im Beet aussehen....und der ander sagt....nein, nein, dass musst du alles vorziehen.

Wie mach ich es denn nun richtig :greensmilies166:

Danke für eure Antworten :blustrau:
Venus
 

Re: An die Gemüseexperten

Beitragvon Helleborus » 31. Mär 2012, 22:23

Kommt aufs Gemüse an.
Benutzeravatar
Helleborus
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1717
Registriert: 11.2011
Geschlecht: weiblich

Re: An die Gemüseexperten

Beitragvon Venus » 31. Mär 2012, 22:27

Ich habe hier Mohrüben, Eissalat, Radieschen, Zucchini, Chinakohl und Wirsingkohl kommt auch noch dazu.
Venus
 

Re: An die Gemüseexperten

Beitragvon Helleborus » 31. Mär 2012, 22:38

Also Wurzeln und Radieschen können schon raus.
Alles andere drinnen vorziehen oder im warmen Gwh auch direkt aussäen.
Benutzeravatar
Helleborus
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1717
Registriert: 11.2011
Geschlecht: weiblich

Re: An die Gemüseexperten

Beitragvon Helleborus » 31. Mär 2012, 22:41

Zucchini würde ich wohl auf jeden Fall im Haus vorziehen, die dürfen erst nach den Eisheiligen raus.
Benutzeravatar
Helleborus
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1717
Registriert: 11.2011
Geschlecht: weiblich

Re: An die Gemüseexperten

Beitragvon Venus » 31. Mär 2012, 22:46

Danke Helli :kiss:
Venus
 

Re: An die Gemüseexperten

Beitragvon Jackie » 1. Apr 2012, 08:01

Ich ziehe bis auf die Radieschen und Mohrrüben alles vor und setze die fertigen Pflanzen aus.Zum Nachpflanzen dann säe im Freien.
L.G. Heidi Bild
Benutzeravatar
Jackie
Gartenfreundin
Gartenfreundin
 
Beiträge: 176
Registriert: 10.2011
Wohnort: Judenburg, Österreich
Geschlecht: weiblich

Re: An die Gemüseexperten

Beitragvon Venus » 1. Apr 2012, 09:34

Wirsing hatte ich letztes Jahr auch schon....aber als Jungpflanze gekauft.
Die sind richtig schön geworden, musste sie aber leider früher ernten, weil die Nackis drann rumknabbern wollten :wüt:
Venus
 

Re: An die Gemüseexperten

Beitragvon Helleborus » 1. Apr 2012, 09:54

Wirsing und andere Kohlsorten können auf jeden Fall etwas Minus ab. Ich weiß allerdings nicht wie Jungpflanzen reagieren.
Benutzeravatar
Helleborus
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1717
Registriert: 11.2011
Geschlecht: weiblich

Re: An die Gemüseexperten

Beitragvon Venus » 1. Apr 2012, 10:04

Ich schätze mal, wenn sie etwas abgedeckt werden, halten sie ein paar wenigen Minusgraden stand.
Venus
 

Re: An die Gemüseexperten

Beitragvon Herbstzeitloser » 1. Apr 2012, 11:57

Edelweiss hat geschrieben:Ausserdem will ich den Kohl mit Vlies abdecken.


Ich würde ein Kulturschutznetz (so in der Art Fliegengitter, bloß in weiß und gegen Witterungseinflüsse besser geschützt) nehmen, und kein Vlies. Weil unter dem Vlies wird es dem Kraut im Sommer warm und Kraut mag es eher kühler. Und das Vlies dann runternehmen bringt es ja nicht, weil dann der Schutz verloren geht.
Herbstzeitloser
Gartenfreund
Gartenfreund
 
Beiträge: 251
Registriert: 10.2011
Geschlecht: männlich

Re: An die Gemüseexperten

Beitragvon Helleborus » 1. Apr 2012, 12:17

Also, ich würde mal sagen, das ist das richtige.
Benutzeravatar
Helleborus
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1717
Registriert: 11.2011
Geschlecht: weiblich

Re: An die Gemüseexperten

Beitragvon roswitha » 1. Apr 2012, 20:43

Hallo,

ich habe bis jetzt nur Kohlrabi ausgesät. Der steht im Gewächshaus und hat auch die niedrigen Temperaturen gut überstanden. zum rauspflanzen ist der aber noch zu klein. Ich habe auch schon mal Wirsing und Brokoli angepflanzt, aber die Kohlfliege macht die Ernte meist kaputt.
Gurken, Zuccini und Kürbis werden ab Mitte April vorgezogen, alles andere säe ich direkt ins Freiland.

Liebe Grüße roswitha
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: An die Gemüseexperten

Beitragvon Venus » 1. Apr 2012, 22:33

Ich weiß noch, dass ich letztes Jahr auch zum 1.April meine Gurken gesetzt habe.....sind ja alle was geworden....nur der Geschmack ist in die Hose gegangen *grmpf*
Somit habe ich heute wieder meine Gurken angesetzt :greensmilies165:

Über unsere Gemüseaussaat 2012 mach ich morgen noch einen extra Fred auf....da können wir dann auch unsere Bildchen zeigen :greensmilies165:
Venus
 

Re: An die Gemüseexperten

Beitragvon roswitha » 2. Apr 2012, 22:33

Edelweiss, die Gurken kommen ins Gewächshaus, das sind Schlangengurken. Gewürzgurken habe ich schon lange aufgegeben, wir haben da einfach zu wenig geerntet.
Zuccini und Kürbis hatte ich im letzten Jahr auch früh ausgesät und irgendwann sind die eingegangen, warum weiß ich nicht. Also habe ich mitte April nochmal gesät und die sind toll geworden. Kürbisse waren bloß ein Versuch, da ich ja eigentlich keinen Kürbis mag. Aber die Butternut Squash haben uns geschmeckt. Auch von den Zuccini habe ich genug gerntet.

Liebe Grüße roswitha
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: An die Gemüseexperten

Beitragvon Venus » 3. Apr 2012, 09:01

Kannst du denn nicht die preiswerte Alternative eines FolienGWH in Augenschein nehmen?
Hab zwei davon....bis ich mir mein Traum erfüllen kann.....ein riiiiieeeesen großes GWH *träumt weiter*
Venus
 

Re: An die Gemüseexperten

Beitragvon Venus » 3. Apr 2012, 10:00

Also ich habe festgestellt, dass es viel an der Folie liegt und gar nicht mal so an den Gerüsten.
Meine Frühbeete sind auch mit Folie überspannt und ich muss sagen diese Folie ist echt Top. Steht das zweite Jahr und ist TippiToppi in Örning. Bei dem kleinen FolienGWH wird die Folie wohl nicht mal diese Saison überstehen. Dafür hat das große FolienGWH wieder eine Folie, die die selbe ist wie bei meinen Frühbeeten und wird nächstes Jahr auch noch stehen.
Da in meinen GWH's wieder GrowBags liegen werden, ist das mit dem Unkraut auch kein Thema :greensmilies165:
Aber mein Traum ist schon so ein großes stabieles ProfiGWH....naja, Träume darf man ja haben *weiter träumt*
Venus
 

Re: An die Gemüseexperten

Beitragvon Venus » 3. Apr 2012, 10:11

Öhm....ich hab mein großes bei Ibäi gekauft....4,50x2m für 120,- Euronen ohne Versandkosten.
Venus
 

Re: An die Gemüseexperten

Beitragvon Venus » 3. Apr 2012, 10:43

Gibt es sowas im norwegischenTeil von Ibäi nicht...ohne Versandkosten oder Preis vorschlagen? :greensmilies166:
Venus
 


Zurück zu "Generative Vermehrung"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

kni-kna-knusperhäuschen passionsblume nacheinpflanzen eingegangen fliegengitter als kulturschutznetz mückennetz als kulturschutznetz
cron