Geranienaussaat: 1. Versuch

(Vermehrung durch Aussaat)

Moderator: Svenson

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon roswitha » 11. Mai 2012, 21:56

Dankeschön Helleborus. :knu:

Vor gut 4 Wochen habe ich gedacht, das werden nie mehr richtige Geranien. Aber jetzt kann man denen beim wachsen fast zuschauen.

Liebe Grüße roswitha
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon Venus » 12. Mai 2012, 08:54

Die sehen echt nen Hammer aus....Rosi :good:
Öhm...kann man bei Geranien eigentlich auch Samen abnehmen? :greensmilies166:
Venus
 

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon Helleborus » 12. Mai 2012, 20:08

Wenn sie Samen bilden.
Benutzeravatar
Helleborus
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1717
Registriert: 11.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon roswitha » 12. Mai 2012, 21:44

Venus hat geschrieben:Öhm...kann man bei Geranien eigentlich auch Samen abnehmen? :greensmilies166:


Hallo Venus,

da bin ich echt überfragt. Eigentlich werden die verwelkten Blüten immer entfernt, damit sich neue Blüten bilden.
Ich habe schon nach Geraniensamen geschaut, der ist wirklich nicht gerade preiswert. Ich hatte meine Samen (8 Stück)von L.dl die kamen mit Erde und MiniGWH nur 1,29€. Aber beim Biber habe ich eine Mischung stehender Geranien gesehen, die wollten für die paar (8 oder 10 ) Samen fast 3€ oder bei einer anderen Sorte noch mehr.

Ich werde in diesem Jahr mal ein paar Blüten dranlassen, mal sehen ob es Samen gibt. :bg:

Liebe Grüße roswitha
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon Venus » 12. Mai 2012, 22:23

Ich frag aus dem Grund, da ich doch die 4 Hängegeranien habe und wenn die sich gut machen, dann würde ich nächstes Jahr gerne davon welche ziehen....da mir auch die Farben sehr gut gefallen :greensmilies165:
Venus
 

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon roswitha » 12. Mai 2012, 22:29

Venus, na dann werden wir unser Glück mal versuchen.
mit der Geranienanzucht mußt Du aber früh anfangen, da die am Anfang wirklich langsam wachsen. Ich glaube Du mußt den Wastel doch noch ein Pflanzenlicht bauen lassen. :bg:

Liebe Grüße roswitha
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon Venus » 12. Mai 2012, 22:38

Och mit den warten hab ich eine menge Geduld...wichtig ist nur das sie nich einegehen. Solange sie grün sind werden sie gepflegt und gehegt.
Was sagte der Wastel zu beginn der Anzucht zu mir....weiß gar nicht warum du so'ne Lampe haben musst? Du hast doch eine und sogar eine seeeehr große (zeigt dabei mit dem Finger auf die Sonne)....typische Wastel Antwort *grmpf*
Ich werde mir im Winter eine kaufen und ihm die dann vom Taschengeld abziehen. Als Oberstrafe bekommt er dann nix von den Tomaten ab, wenn die reif sind...ess ich alle alleine :bg:
Venus
 

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon roswitha » 12. Mai 2012, 22:46

Venus, schade dass der Wastel das mit der Lampe nicht einsieht.
Ich würde die nicht im Winter kaufen, eher im Sommer. Vielleicht kann man da noch ein Schnäpchen machen, denn wer brauch im Sommer ein Anzuchtslampe. :bg:

Ich jedenfalls werde versuchen mir noch ein zweites Aquarium zu besorgen, das hat mir in diesem Jahr gut gefallen. :greensmilies165:

Liebe Grüße roswitha
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon Venus » 12. Mai 2012, 22:50

Och..ich mach mir da nicht so den Kopp....da ich mir immer was einfallen lasse um es dem Wastel schmackhaft zu machen :kicher:
Venus
 

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon Venus » 12. Mai 2012, 22:59

Schaut mal hier
Geraniensamen
Das probiere ich auf jedenfall mal aus :greensmilies165:
Venus
 

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon Venus » 13. Mai 2012, 09:44

Danke...Edelweisschen :kiss: werde ich mir merken :greensmilies165:
Venus
 

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon roswitha » 13. Mai 2012, 20:39

Danke Venus, jetzt weiß ich wie die Samenkapseln der Geranien aussehen. Das wird in jedenfall ausprobiert.

Liebe Grüße roswitha
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon roswitha » 20. Jun 2012, 20:31

Hallo,

bei meinen Geranien habe ich heute die ersten Blütenknospen entdeckt. :88n:

Bild

Liebe Grüße roswitha
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon faustusnight » 20. Jun 2012, 23:32

die sind aber schön gewachsen,so dicke blätter,und so dicht.gratuliere :good:
welche farbe werden die blüten haben?
liebe grüße,fausti
Benutzeravatar
faustusnight
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 4318
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon roswitha » 21. Jun 2012, 19:52

Hallo faustusnight,

danke, ich freue mich auch. Die Blüten sollen rot sein. ich werde ja sehen ob das stimmt.

Liebe Grüße roswitha
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon faustusnight » 21. Jun 2012, 22:15

das werde ich auch versuchen,die aus samen zu ziehen.hast du die nach dem keimen im haus gehabt?oder mit einer tageslichtlampe?brauchen die von anfang an wärme? es ist einfach schöner wenn man die pflanzen selber zieht und nicht schon fertig kauft,ist halt auch eine platzfrage.(bei mir zumindest)
meine hab ich ja heuer beim hofer gekauft,so halbfertig.beschriftet waren alle "rot",aber eine rosafarbige ist dabei,das sieht auch gut aus.wie bekommt man denn davon die samen? hab gelesen,daß man die blüten abtrocknen läßt und dann hat man samen.ich kann mir das nicht so recht vorstellen.jedenfalls werde ich es probieren.

Bild

bei uns war das wetter in der letzten zeit sehr gut,und da sind sie wunderbar gewachsen.
liebe grüße,fausti
Benutzeravatar
faustusnight
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 4318
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon roswitha » 21. Jun 2012, 22:23

Hallo faustusnight,

ich habe die Samen bei L.dl gekauft. 8 Samen mit MiniGWH und Erde kamen 1,29€. Ausgesät habe ich am 5.Februar. Ich habe ein altes Aquarium als Anzuchtsstation genommen. So hatten die Gernanien, Paprika und Chilli genug Licht und es war auch warm genug.
Später haben die dann einen Platz am Fenster bekommen. (Sonnenseite)
Wenn ich mir die Pflanze heute ansehe, müßte ich noch eher aussäen um jetzt schon blühende Pflanzen zu haben.
Sicher ist es toll, seine selbstgezogenen Geranien zu haben, aber ob mich das nocheinmal mache weiß ich noch nicht.

Liebe Grüße roswitha
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon faustusnight » 21. Jun 2012, 23:16

ich will das auf jedenfall probieren.ich kann ja schon im jänner anfangen.wie lang brauchen die zum keimen?
meine passi-samen hab ich immer auf die fußbodenheizung ins badezimmer gestellt.
liebe grüße,fausti
Benutzeravatar
faustusnight
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 4318
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon roswitha » 22. Jun 2012, 20:31

Hallo faustusnight,

zum keinem haben die bloß ein paar Tage gebraucht. Aber die wachsen am Anfang wirklich sehr langsam. Da denkt man oft das geht nicht vorwärts.

Wenn das fange ich auch im Januar an, auch mit den Chilli und Paprika.

Liebe Grüße roswitha
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon hoernchen61 » 8. Jul 2012, 21:12

Nur mal eine Frage ?
Warum überwintert ihr die Geranien denn nicht?
Das mache ich seid vier Jahren
im Winter schüttele ich die gesammte Erde ab, dann kommt ein Tütchen um die Wurzel (mit einer Kordel vorsichtig eine Schleife), oben wird ca. bis auf 10 cm alles gekürzt, in eine Schachtel in den Keller und im Febuar wieder eingepflanzt:
Bild
Grüße von Birgit

Sei immer freundlich zu Menschen die dich nicht leiden können
das macht sie nämlich wahnsinnig...
Benutzeravatar
hoernchen61
globale Moderation
globale Moderation
 
Beiträge: 4119
Registriert: 07.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon roswitha » 8. Jul 2012, 22:05

hoernchen61, von der Art Geranien zu überwintern habe ich ncoh nie etwas gehört. Leider habe ich keinen Platz zum überwintern, sonst wäre das ein Versuch wert.

Liebe Grüße roswitha
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon hoernchen61 » 9. Jul 2012, 07:40

das ist ja das schöne an der Art zu überwintern
ich war Anfangs auch skeptisch, als ich das gelesen hatte, aber es geht! Man braucht nicht giesen, dadurch, das keine Erde daran ist kann mann sie übereianderlege ( haben ja auch kein großes Blattwerk mehr), und bei mir passen auf die Art 6 Geranieen in einen Karton der mal gerade 15 cm hoch , 35 cm lang und 25 cm breit ist, der steht halt im Keller und es wird auch nicht gegossen ( einfach vergessen bis im Frühjahr )
Grüße von Birgit

Sei immer freundlich zu Menschen die dich nicht leiden können
das macht sie nämlich wahnsinnig...
Benutzeravatar
hoernchen61
globale Moderation
globale Moderation
 
Beiträge: 4119
Registriert: 07.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon roswitha » 14. Jul 2012, 20:35

Bei mir blühen die ersten Geranien. Die ersten Blüten sind zwar nicht so dicht gefüllt, wie auf der Abbildung des gekauften Samens, aber vielleicht kommt das ja noch. :greensmilies165:

Eine ist rot, die wirkt auf dem Bild nur fast orange. Ich habe die Fotos gemacht als heute mal kurz die Sonne schien.

Bild

Die andere ist étwas mehr rosa.

Bild

Ich hoffe die anderen Blüten gehen auch bald auf.

Liebe Grüße roswitha
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon hoernchen61 » 29. Jul 2012, 20:57

Habe Heute mal die "Samenkapseln" abgesammelt, werde sie dann mal trocknen und wie in dem Tipp zereiben um an die direkten Samen zu gelangen, mal schauer, ob die dann im Januar etwas hervor bringen?
Grüße von Birgit

Sei immer freundlich zu Menschen die dich nicht leiden können
das macht sie nämlich wahnsinnig...
Benutzeravatar
hoernchen61
globale Moderation
globale Moderation
 
Beiträge: 4119
Registriert: 07.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon faustusnight » 29. Jul 2012, 21:34

ich hab früher die geranien im keller überwintert.allerdings im kisterl mit der erde und dem laub.das war immer eine riesensauerei,und im frühjahr haben sie etwas gewöhnungsbedürftig ausgesehen,also mit einem wort:grauslich :greensmilies167:
aber deine überwinterung werde ich heuer probieren :good:
liebe grüße,fausti
Benutzeravatar
faustusnight
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 4318
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Generative Vermehrung"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

geraniensamen

geranien vermehren

geranien überwintern zeitungspapier

selbstgezogene geranien

geranien krankheiten

geraniensämlinge

geranien säen

geranien samen

pelargonien belgien geranien zeitungspapier überwintern geranienanzucht generative vermehrung vermehrung von geranien bilder geranienkrankheiten hängegeranien geranien züchten dahlien samen pflanzen Bilder Zucht von Geranien durch Aussat rosa de venus anzucht wie sieht geraniensamen aus experiment vegetative vermehrung selbstgezogene Geranien kokosduftgeranie geranien samen ziehen geranien krankheiten blätter