Geranienaussaat: 1. Versuch

(Vermehrung durch Aussaat)

Moderator: Svenson

Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon roswitha » 29. Feb 2012, 21:21

Hallo,

ich habe in diesem Jahr so ein kleines Minigewächshaus mit Erde und Geraniensaat gekauft. Das gab es für 1,29€ und es waren 8 Samen drin.

Da ich sowieso mir Paprika uns Chilli früh anfangen wollte, habe ich mir gedacht ein Versuch ist es wert.

Am 4.2. habe ich die Geranien zusammen mit dem Paprika ausgesät und die sind auch innerhalb von ein paar Tagen alle gekeimt. :jaaa: Leider habe ich davon kein Foto. :oops:

Jetzt haben die schon die ersten Blätter gebildet und sehen heute so aus:

Bild

Eine ist noch ein bischen sehr klein.
Ich hoffe die wachsen weiter so und ich habe dann meine ersten selbstgezogenen Geranien.

Liebe Grüße roswitha
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Geranienaussaat 1. Versuch

Beitragvon sharimaus » 29. Feb 2012, 21:29

Toll Roswitha,die sehen richtig gut aus (ein Kümmerling ist immer dabei grins),momentan sind alle schon fleißig am säen,es ist so herrlich,wenn die dann keimen und wachsen,die sind dann immer wie meine Babys,bin dann immer ganz stolz hihi
sharimaus
 

Re: Geranienaussaat 1. Versuch

Beitragvon roswitha » 29. Feb 2012, 21:43

sharimaus, mir geht das auch so, man freut sich über jedes bischen Wachstum bei den kleinen Baby´s. :bg:

Orchi, Dahlien hat meine Mutter immer ausgesät, aber nur die kleinen. Die wurden meist so 30-40 cm hoch. Die haben auch nur einfache Blüten, aber blühen bis zum Frost ohne Ende.
Da muß ich sehen, ob ich noch Saat bekomme. Danke für den Tipp.

Liebe Grüße roswitha
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Geranienaussaat 1. Versuch

Beitragvon roswitha » 29. Feb 2012, 22:04

Orchi, Lobelien sind auch sehr schön. Ich kaufe mir die blauen und Pflanze die gerne zwischen die Geranien.
Für die Anzucht habe ich leider keinen Platz mehr.

Liebe Grüße roswitha
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon Luna » 29. Feb 2012, 23:09

Schön Wolke,gutes Gelingen wünsche ich Dir,ich habe bislang nur Stecklinge gemacht,und meine alten die noch gut aussahen überwintert
Luna
 

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon Billabong » 1. Mär 2012, 09:20

Rosi, die sehen super aus! Toi toi toi und eine tolle Blüte wünsch ich dir! :good:
Benutzeravatar
Billabong
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2458
Registriert: 09.2011
Wohnort: Vorderpfalz
Geschlecht: weiblich

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon Venus » 1. Mär 2012, 09:58

Rolislein....dat wird aber wat :good:
Venus
 

Re: Geranienaussaat 1. Versuch

Beitragvon Rose » 1. Mär 2012, 16:37

roswitha hat geschrieben:Orchi, Dahlien hat meine Mutter immer ausgesät, aber nur die kleinen. Die wurden meist so 30-40 cm hoch. Die haben auch nur einfache Blüten, aber blühen bis zum Frost ohne Ende.
Da muß ich sehen, ob ich noch Saat bekomme. Danke für den Tipp.


Liebe Rosi,
von dieser kleinen Dahlie könnte ich dir Saat anbieten, wenn du magst.
Die hatte ich selbst in der letzten Saison aus Samen gezogen und war überrascht, was die für eine tolle Knolle ausgebildet haben.
Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Rose
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 723
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon roswitha » 1. Mär 2012, 22:40

Hallo Rose,

da würde ich gerne ein paar Körnchen nehmen. PN kommt.

Die kleinen Dahlien haben bei mir auch immer Knollen ausgebildet, leider habe ich keinen Platz zum überwintern. Ich bringe schon die Gladiolen zu meiner Mutter und noch mehr möchte ich ihr nicht hinbringen. :bg:

Liebe Grüße roswitha
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon roswitha » 7. Mär 2012, 21:27

Hallo,

heute habe ich wieder ein Bild gemacht. Naja die Geranien sind ein bischen gewachsen, aber noch nicht viel.

Bild

Aber die haben ja auch noch jede Menge Zeit. :bg:

Liebe Grüße roswitha
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon roswitha » 7. Mär 2012, 22:16

Orchi hat geschrieben:Roswitha,
anfangs sind meine auch immer langsam gewachsen und dann ging es immer schneller, als ich vor ein paar Jahren welche gesät habe. Gib ihnen Zeit, das wird schon.


Hallo Orchi,

ich gebe ihnen Zeit und die haben die ja auch. Heute ist ja erst der 7. März. :good:

Liebe Grüße roswitha
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon PetraRose » 7. Mär 2012, 22:24

roswitha!

deine Geranien sehen schon klasse aus. :good:
Meine sind noch nicht so weit. :roll:

Aber sie haben ja noch Zeit
liebe grüße

Petrarose
PetraRose
5. rang
5. rang
 
Beiträge: 639
Registriert: 11.2011
Geschlecht:

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon PetraRose » 7. Mär 2012, 22:36

ein Bild von meinen Geranien

Bild
liebe grüße

Petrarose
PetraRose
5. rang
5. rang
 
Beiträge: 639
Registriert: 11.2011
Geschlecht:

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon PetraRose » 7. Mär 2012, 22:45

ich hab noch ein Bild von Dahlien-Samen

Bild
liebe grüße

Petrarose
PetraRose
5. rang
5. rang
 
Beiträge: 639
Registriert: 11.2011
Geschlecht:

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon roswitha » 7. Mär 2012, 22:57

Hallo PetraRose,

die Geranien sehen doch gut aus, genauso wie die Dahlien. :good:
Stelle die Schalen ein bischen höher, damit die über den Fensterrahmen kommen. So bekommen die mehr Licht und müssen sich nicht so recken. Das mache ich mit den Tomaten die auf den Fensterbrett stehen auch so. :knu:

Die Dahlien habe ich noch nicht ausgesät, das ist mir ein bischen früh und der Platz ist auch nicht da.

Liebe Grüße roswitha
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon PetraRose » 7. Mär 2012, 23:00

Roswitha

danke, morgen werde ich siehöher stellen. Upload-Ini-4

ich habe nur gedacht, das sie ja so wie sie jetzt stehen, etwas Wärme von unten bekommen.
liebe grüße

Petrarose
PetraRose
5. rang
5. rang
 
Beiträge: 639
Registriert: 11.2011
Geschlecht:

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon roswitha » 7. Mär 2012, 23:09

Hallo PetraRose,

die bekommen trotzdem noch genug Wärme. Und wenn die zuviel Wärme und zu wenig Licht bekommen, werden das keine stabilen Pflanzen.

Liebe Grüße roswitha
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon Sonnenkalb » 10. Mär 2012, 21:19

Hallo,

also ich hatte mit den Geraniensamen Pech - es ist nur 1 gekeimt :( Dahlien werden bei mir aber super, hab letztes Jahr welche gesät, da habe ich die Knollen ausgebuddelt und verwende sie dieses Jahr wieder :-)

lg kalbi
___________________________________________________________________________

Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten.
Sonnenkalb
Gründäumlerin
Gründäumlerin
 
Beiträge: 393
Registriert: 09.2011
Wohnort: im Zentrum der Macht
Geschlecht: weiblich

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon Bestla » 10. Mär 2012, 21:30

Ich habe auch Pelargonien ausgesät sind auch prima gekeimt habe sie schon pikiert.
Keine Ahnung wo ich die her habe sicher aus eine Samentauschpäckchen
Den Namen habe ich auch,finde aber nichts im Internet darüber:Perlargonie grossularioides anceps.
Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen?
In der Ruhe liegt die Kraft
Benutzeravatar
Bestla
Interessierte
Interessierte
 
Beiträge: 65
Registriert: 02.2012
Wohnort: Eifel
Geschlecht: weiblich

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon roswitha » 10. Mär 2012, 23:57

Hallo Bestla,

ich habe im Net bei der schneller Suche auch nichts für den ganzen Namen gefunden.
Die Perlargonie grossularioides habe ich als Kokosduftgeranie gefunden. Leider kann ich kein Latein und weiß nicht wie der Rest des Namens einzuordnen ist. :greensmilies166:

Sollten wirklich keine weiteren Antworten kommen (was ich nicht glaube), ist es halt eine Überraschungsgeranie. :jaaa:

Liebe Grüße roswitha
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon Bestla » 11. Mär 2012, 00:03

Danke dir,ja die Blätter schauen schon aus wie bei der Kokospelargonie schmecken aber nicht so.
Dann wird es wohl doch noch eien Überraschung.....
In der Ruhe liegt die Kraft
Benutzeravatar
Bestla
Interessierte
Interessierte
 
Beiträge: 65
Registriert: 02.2012
Wohnort: Eifel
Geschlecht: weiblich

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon roswitha » 11. Mär 2012, 00:19

Bestla, Du hast die gekostet? Ich dachte immer die duften beim Berühren und sollen nur den Duft verströmen. :greensmilies165:
Kann man die Blätter wirklich zu Tee verarbeiten oder so essen? :greensmilies166:

Liebe Grüße roswitha
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon Bestla » 11. Mär 2012, 13:37

Meine Duftpelargonien kommen auch in den Tee oder Dessert
Die Kokos ist eine meiner Lieblinge :greensmilies165:
In der Ruhe liegt die Kraft
Benutzeravatar
Bestla
Interessierte
Interessierte
 
Beiträge: 65
Registriert: 02.2012
Wohnort: Eifel
Geschlecht: weiblich

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon roswitha » 11. Mär 2012, 19:12

Bestla, da habe ich wieder was dazu gelernt. Dankeschön.

Liebe Grüße roswitha
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Geranienaussaat: 1. Versuch

Beitragvon PetraRose » 11. Mär 2012, 19:36

bestla

welche Duft-Pelargonien kennst du denn und wo bestellst du sie?

Solche infos kannst du doch nicht für dich behalten Upload-Ini-4
liebe grüße

Petrarose
PetraRose
5. rang
5. rang
 
Beiträge: 639
Registriert: 11.2011
Geschlecht:

Nächste

Zurück zu "Generative Vermehrung"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

geraniensamen

geranien vermehren

geranien überwintern zeitungspapier

selbstgezogene geranien

geranien krankheiten

geraniensämlinge

geranien säen

geranien samen

pelargonien belgien geranien zeitungspapier überwintern geranienanzucht generative vermehrung vermehrung von geranien bilder geranienkrankheiten hängegeranien geranien züchten dahlien samen pflanzen Bilder Zucht von Geranien durch Aussat rosa de venus anzucht wie sieht geraniensamen aus experiment vegetative vermehrung selbstgezogene Geranien kokosduftgeranie geranien samen ziehen geranien krankheiten blätter