Tomatenanzucht 2013

(Vermehrung durch Aussaat)

Moderator: Svenson

Re: Tomatenanzucht 2013

Beitragvon roswitha » 28. Mai 2013, 22:17

GreenNose, es soll ja jetzt endlich etwas wärmer werden. Nur Regen gibt es wohl noch ein paar Tage.
Ich hoffe auch auf Sommer, das müssen aber nicht gleich 30 Grad sein.
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Tomatenanzucht 2013

Beitragvon roswitha » 20. Jul 2013, 21:42

Da wir jetzt ja endlich Sommer haben, wachsen die Tomaten gut und sind auch noch gesund.
Bei fast allen sind schon Früchte dran und einige haben auch erst Blüten, aber das waren die ganz kleinen Tomaten, ich habe es einfach nicht fertig gebracht die auf den Kompost zu entsorgen.

Eine lustige Blüte hat die Reisetomate

Bild

Die Feldscheune hat riesige Rispen, die müssen später extra angebunden werden, sonst brechen die unter der Last der Tomaten ab.

Bild

Die Tamina hat schon viele Früchte angesetzt. Die habe ich im Topf und im Freiland.

Bild

Die Green Cape habe ich als Pflanze gekauft, weil ich die Sorte noch nicht habe. Da sind auch schon jede Menge Früchte dran.

Bild

Die Wildtomate Hawaii ist riesig geworden. Das werden wohl viele kleine Naschstomaten werden. Genug Blüten und auch keine Früchte sind ja schon dran.

Bild
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Tomatenanzucht 2013

Beitragvon hoernchen61 » 20. Jul 2013, 22:02

hast du sie alle geschützt stehen ( mit Dach drüber ) ?
das gibt ne Menge Gemüse :good:
Grüße von Birgit

Sei immer freundlich zu Menschen die dich nicht leiden können
das macht sie nämlich wahnsinnig...
Benutzeravatar
hoernchen61
globale Moderation
globale Moderation
 
Beiträge: 4119
Registriert: 07.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Tomatenanzucht 2013

Beitragvon roswitha » 20. Jul 2013, 22:14

hornchen, ein Teil steht im Zelt zusammen mir den Paprika.

Der Rest in Töpfen und im Freiland, die müssen ohne Schutz auskommen. Die im Freiland habe ich mit einer Grasschicht gemulcht. Ich denke in diesem Jahr kommt den Tomaten das warme und trockene Wetter zu gute. Die wachsen gut und sind bis jetzt auch gesund. Ich hoffe das bleibt auch so.
Sollte die trotzdem die Kraut- und Braunfäule bekommen, werde ich die spritzen. Ich habe zwei Jahre alle Tomaten im Freiland verloren, das möchte ich nicht noch einmal erleben.

Sicher gibt das auch eine Menge Tomaten, dann kann ich genug Tomatensoße einkochen und noch ein paar Tomaten ganz einwecken. Mal sehen wie die Ernte wird.

Heute habe ich die ersten zwei Tomaten im GWH geerntet. Die sind von der Weißen Mirabelle, die Pflanze habe ich mir gekauft, weil ich die Sorte noch nicht habe. Die Tomaten waren jedenfalls lecker. Beweisfotos gibt es die nächsten Tage, ich habe heute nicht geschafft die Bilder hochzuladen. :oops:
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Tomatenanzucht 2013

Beitragvon hoernchen61 » 20. Jul 2013, 22:19

die Weißen Mirabelle kenne ich noch nicht
hab ein paar Pflanzen geschenkt bekommen, da wussten sie nicht mehr was es waren
eine Gelbe Balkontomate und eine Rote Balkontomate ( die werden aber recht groß )
und zwei Minirispen das reicht für unseren Haisgebrauch Upload-Ini-4
Grüße von Birgit

Sei immer freundlich zu Menschen die dich nicht leiden können
das macht sie nämlich wahnsinnig...
Benutzeravatar
hoernchen61
globale Moderation
globale Moderation
 
Beiträge: 4119
Registriert: 07.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Tomatenanzucht 2013

Beitragvon roswitha » 20. Jul 2013, 22:31

hoernchen, ich kannte die Sorte auch nicht. Ich fand die aber interessant. Die gab es beim Biber, als historische Tomaten.
Hier mal das Schild.

Bild

Ich habe gerade mal nachgeschaut, ein aktuelles Bild habe ich nicht. Das hier ist vom 12.6. Ich werde morgen noch ein Bild machen, die ist jetzt ja viel größer.

Bild

Aus den ersten Tomaten die ich geerntet habe, habe ich auch schon Samen rausgepuhlt. :greensmilies165:
Da zu der Zeit noch keine anderen geblüht haben, müssten die fast wie verhütet sein.
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Tomatenanzucht 2013

Beitragvon Svenson » 23. Jul 2013, 08:02

Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich es erst vor 3 Wochen geschafft habe, die restlichen Tomaten, die wir für uns zum Ernten möchten, in große Töpfe zu pflanzen. Aber die Wachsen jetzt auch sehr gut im alten Flaschenhaus. Im alten Flaschenhaus, lagerten früher die Flaschen mit den Orchideenbabys. Jetzt ist es das Tomatenhaus. :bg:
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Tomatenanzucht 2013

Beitragvon roswitha » 23. Jul 2013, 21:17

Svenson, da haben Deine Tomaten ja ein extra Haus. Dort können die dann wachsen und sind auch vor Regen geschützt.
Obwohl wohl im Moment eher die Hitze das Problem ist. Die Tomaten in den Töpfen brauchen wirklich sehr viel Wasser.

hoernchen, sorry habe das Foto von der Weißen Mirabelle vergessen. :oops:
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Tomatenanzucht 2013

Beitragvon hoernchen61 » 24. Jul 2013, 06:00

ist doch nicht schlimm, du hast doch ein Bild vom Etikett eingestellt :zwink:
Grüße von Birgit

Sei immer freundlich zu Menschen die dich nicht leiden können
das macht sie nämlich wahnsinnig...
Benutzeravatar
hoernchen61
globale Moderation
globale Moderation
 
Beiträge: 4119
Registriert: 07.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Tomatenanzucht 2013

Beitragvon roswitha » 26. Jul 2013, 22:05

Hier die versprochenen Bilder.

Einmal die ersten beiden Tomaten:

Bild

Und hier fast die ganze Pflanze. Das war ein bischen schwer zu fotografieren, die steht in der Ecke im GWH. Sicher wäre die noch breiter geworden, ich habe ja genug ausgegeizt. :greensmilies165:

Bild
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Tomatenanzucht 2013

Beitragvon roswitha » 16. Aug 2013, 22:24

Ein kleiner Zwischenbericht.
Im GWH konnte ich schon einiges an Tomaten ernten. Im Freiland und in den Töpfen werden auch langsam einige rot, 4 habe ich schon geerntet.
Leider habe ich im Freiland die Braunfäule. :wüt: Morgen werde ich 3 Pflanzen komplett entsorgen, die sind von einer Sorte um am schlimmsten befallen. Bei allen anderen werde ich die kranken Blätter und Früchte entfernen und spritzen, in der Hoffnung das ich die Tomaten noch ernten kann. Die Pflanzen haben wirklich viele Früchte. Das wäre echt schade drum. :greensmilies165:
GsD sind die Pflanzen im GWH alle noch gesund. :jaaa:
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Tomatenanzucht 2013

Beitragvon hoernchen61 » 16. Aug 2013, 22:30

hattest du das gleiche Problem nicht auch letzte Saison :greensmilies166:

hab zwar nicht so viele wie mein Nachbar. aber für uns reicht es

die Paprika hat es nicht geschafft :-(
bekommt nächstes Jahr einen Kübelplatz
Grüße von Birgit

Sei immer freundlich zu Menschen die dich nicht leiden können
das macht sie nämlich wahnsinnig...
Benutzeravatar
hoernchen61
globale Moderation
globale Moderation
 
Beiträge: 4119
Registriert: 07.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Tomatenanzucht 2013

Beitragvon roswitha » 16. Aug 2013, 22:34

hoernchen, ja ich hatte in den letzten zwei Jahren einen totalen Ausfall bei den Tomaten im Freiland. Deshalb wird jetzt auch gespritzt und vorher radikal die kranken Pflanzen rausgerissen.

Das mit Deiner Paprika tut mir leid. :knu: Im Kübel ist die sicher besser aufgehoben.
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Tomatenanzucht 2013

Beitragvon roswitha » 31. Aug 2013, 22:34

So langsam geht bei mir die Ernte der Tomaten auch los.

Das gelbe Birnchen hat jede Menge Früchte dran,

Bild

die Tschi-Tschio-san hat mich wirklich überrascht, da gibt es rosa Früchte in Massen,

Bild

die Saschas Altaj ist eine Buschtomate die gut im Kübel gepflanzt werden kann und trotzdem jede Menge Früchte trägt,

Bild

die Goldene Kugel hängt auch voller Früchte,

Bild

und wenn man dann alle erntet, kommt eine Schüssel bunter Tomaten zusammen.

Bild

Manchmal suchen sich Tomaten auch alleine einen Platz. Die wächst einfach zwischen den Steinen am Teich. Dort gab es kaum Wasser und trotzdem hat die Früchte. :greensmilies165:

Bild

hoernchen, ich hoffe Du kannst die Bilder auch sehen. :knu:
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Tomatenanzucht 2013

Beitragvon hoernchen61 » 3. Sep 2013, 20:06

Ja Bild
und dafür bin ich jetzt neidisch :-(

unsere reichen zwar für uns, aber die Birnen sind ja sagenhaft :good:
Grüße von Birgit

Sei immer freundlich zu Menschen die dich nicht leiden können
das macht sie nämlich wahnsinnig...
Benutzeravatar
hoernchen61
globale Moderation
globale Moderation
 
Beiträge: 4119
Registriert: 07.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Tomatenanzucht 2013

Beitragvon roswitha » 3. Sep 2013, 21:32

hoernchen, die Birnchen sind wirklich toll und schmecken auch super. Ich habe von denen Samen genommen, aber leider nur unverhütet.
Neidisch brauchst Du nicht sein, ich baue ja bloß so viele an, weil ich mir auch noch welche einwecke. Zum sofort aufessen, sind das einfach zu viele. Heute habe ich mir auch ein bischen Tomatensoße gekocht.

Schön, das Du die Bilder sehen kannst. :knu:
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Tomatenanzucht 2013

Beitragvon hoernchen61 » 5. Sep 2013, 08:55

ich hab auch für mich festgestellt, das die Gelben süßer sind
aber bei mir tragen die Roten immer mehr als die anderen
mein Mann isst immer die Roten und ich hab meine Gelben :zwink:

ich setzte dann aber auch mehr kleine an, da mein Mann die gerne mit zur Arbeit als Snack nimmt
da bleibt nicht viel für Soßen

ich kann ja auch nur das eine Bildformat nicht sehen
wobei ich nicht weiß warum :greensmilies166:
Grüße von Birgit

Sei immer freundlich zu Menschen die dich nicht leiden können
das macht sie nämlich wahnsinnig...
Benutzeravatar
hoernchen61
globale Moderation
globale Moderation
 
Beiträge: 4119
Registriert: 07.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Tomatenanzucht 2013

Beitragvon roswitha » 5. Sep 2013, 21:07

hoernchen, ich esse auch die gelben, rosa, orangen und weißen Tomaten mein GG die roten.
Tragen tun die gelben auch gut, die goldene Kugel hatte jedenfalls genug Früchte dran. Die kleinen Sorte wie das gelbe Birnchen und die Feldscheune auch.

Gut das Du die Bilder sehen kannst. :knu:
Warum das bei Dir mit dem einen Format nicht klappt, weiß ich auch nicht.
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Tomatenanzucht 2013

Beitragvon hoernchen61 » 5. Sep 2013, 23:29

svenson wollte sich mal erkundigen, ist aber nichts draus geworden :greensmilies166:

mit Gurke und Paprika hatte ich kein Glück, aber Tomaten können wir reichlich essen
und Zucchini hatten wir bereits vier und da kommen noch einige
Grüße von Birgit

Sei immer freundlich zu Menschen die dich nicht leiden können
das macht sie nämlich wahnsinnig...
Benutzeravatar
hoernchen61
globale Moderation
globale Moderation
 
Beiträge: 4119
Registriert: 07.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Tomatenanzucht 2013

Beitragvon roswitha » 6. Sep 2013, 21:36

hoernchen, die Paprika sind bei mir in diesem Jahr auch nicht so toll. Warum das weiß ich auch nicht.
Die Schlangengurken tragen wirklich enorm viel, da versorge ich noch die halbe Familie mit.

Zucchini habe ich auch schon einige geerntet und da sind noch welche dran.
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Tomatenanzucht 2013

Beitragvon hoernchen61 » 7. Sep 2013, 22:15

hast du die Schlangengurken überdacht oder im freien :greensmilies166:
Grüße von Birgit

Sei immer freundlich zu Menschen die dich nicht leiden können
das macht sie nämlich wahnsinnig...
Benutzeravatar
hoernchen61
globale Moderation
globale Moderation
 
Beiträge: 4119
Registriert: 07.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Tomatenanzucht 2013

Beitragvon roswitha » 8. Sep 2013, 21:39

hoernchen, die habe ich im GWH. Die Pflanzen kaufe ich im Frühjahr in einer Gärtnerei. Dort bekomme ich schon
seit Jahren immer sehr gut Qualität. :good:
In diesem Jahr habe ich zwei Pflanzen, das sind einfach zu viele Gurken. Im nächsten Jahr werde ich wohl nur eine Gurke anbauen. Dann ist wieder Platz für etwas anderes. :greensmilies165:
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Tomatenanzucht 2013

Beitragvon samtpfötchen » 12. Sep 2013, 21:17

hallo Leute bin neu hier und hoffe ganz viel für meinen grünen Daumen zu lernen. Upload-Ini-4
Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.
Benutzeravatar
samtpfötchen
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 09.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Tomatenanzucht 2013

Beitragvon roswitha » 12. Sep 2013, 22:11

Hallo Samtpfötchen,

herzlich willkommen. :welcome:

Lernen kann man hier sicher viel. Wenn Fragen sind immer her damit.
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Tomatenanzucht 2013

Beitragvon roswitha » 3. Okt 2013, 20:43

Für dieses Jahr ist die Tomatenernte wohl fast gelaufen. Da Nachtfrost angesagt war, habe ich alle großen Tomaten im Freiland abgepflückt. Ich hoffe die reifen noch nach.
Im GWH waren einige schon abgeerntet, die habe ich rausgerissen. Dafür hatten ein paar Töpfe mit Tomaten Platz. Ich hoffe da bleiben die vom ersten leichten Frost verschont.
Insgesamt bin ich mit dem Tomatenjahr schon zufrieden. Ich habe genug zum essen gehabt, konnte einige einwecken und auch für Tomatensoße hat es gereicht. Im Freiland waren die Tomaten etwas spät dran, die wollten einfach nicht reifen.
Mit der Braunfäule hatte ich ja auch Probleme, aber da ich die Tomaten gespritzt habe, haben sich die Verluste GsD in Grenzen gehalten. Ich habe nur 2 mal mit dem Fungizid gespritzt und das hat sich gelohnt. Sicher sind die Tomaten, dann nicht mehr BIO, aber ohne spritzen wäre die Ernte ganz weg gefallen.
Im nächsten Jahr werde ich die Sorten anbauen, die sich als sehr robust erwiesen haben. Außerdem waren das auch noch Massenträger.
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Generative Vermehrung"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

tomatenanzucht

wildtomate hawaii kraut & rüben litschitomate tomatenanzucht 2013