Bedeutungen der "HN-Pflanzen-Symbole"

Bedeutungen der "HN-Pflanzen-Symbole"

Beitragvon Svenson » 12. Jan 2012, 18:28

Bedeutungen der HN-Pflanzen-Symbole"

Ab sofort könnt Ihr in Pflanzenportrait's unsere HN-Pflanzen-Symbole verwenden.

Damit Ihr aber auch genau deren Bedeutungen erkennt und sie so einzusetzen wisst, findet Ihr nachfolgend die jeweiligen Erklärungen zu den Symbolen!


:einjährige Pflanze (lebt nur eine Saison):
Dieses Symbol zeigt an, dass es sich hier um eine einjährige / sommerannuelle Pflanze handelt.
Sie keimt im Frühjahr und überwintert als Same.

:zweijährige Pflanze (blüht meist im 2. Jahr):
Zweijährige Pflanze (auch bienne genannt), es handelt sich um krautige Pflanzen, deren Lebenszyklus hier symbolisch dargestellt wird, d.h. sie benötigt von der Keimung bis zur Samenbildung zwei Jahre. Damit sind nicht 2 X 365 Tage gemeint, sondern ihre zwei Vegetationsperioden, die jeweilige Wachstumszeit vor und nach einer klimatisch umgestellten Ruhezeit (Frost/Winter oder Trockenzeit). Sie unterscheiden sich so von den mehrjährigen Pflanzen, die mehrere Vegetationsperioden lang leben und den Einjährigen, die nur eine Vegetationsperiode gedeihen. In der ersten Vegetationszeit, nach der Keimung, bleiben zweijährige Pflanzen rein vegetativ, es bilden sich also nur Wurzeln und Blattwerk, diese speichern Nährstoffe. Erst in der zweiten Vegetationsperiode (nach der Kälteeinwirkung oder nach einer Trockenzeit) induzieren die Pflanzen (bilden also Blüten / Folge: Samenbildung). Nach der Samenreife sterben sie meist ab.

:Staude (Pflanze überdauert im Wurzelstock):
Als Staude werden mehrjährige "krautige" Pflanzen bezeichnet, deren oberirdische Pflanzenteile zur Ruheperiode (Winter / Trockenzeit) absterben und zur neuen Vegetationsperiode erneut aus ihren unterirdischen Überdauerungsorganen (Wurzelwerk / Rhizome) heranwachsen.

:plurienne Pflanze:
Als plurienne (auch mehrjährig genannt / aber nicht laut Volksmund) Pflanze bezeichnet man Pflanzen, die mehrere Jahre heranwachsen und sich vorerst lediglich vegetativ (aus Pflanzenteilen) und nicht generativ (aus Samen) vermehren. Nach Reifungsgrad der Pflanze kommt es dann nach mehreren Jahren zur einmaligen Blüte und Samenbildung und sie stirbt ab. Hierbei ist der Unterschied zu einer Staude der, dass Stauden krautige Pflanzen sind und sich in der Vegetationszeit aus Samen und Pflanzenteilen vermehren lassen. Zudem kann es sich bei Mehrjährigen um krautige oder verholzende Pflanzen handeln.
Beispiel: Bambus

:Wasserpflanze:
Wasserpflanzen, auch Hydrophyten genannt.
Es sind Pflanzen die ganz oder teilweise unter Wasser leben. Sie kommen im Süß-, Brack- und Meerwasser vor.

:Moor- & Sumpfpflanze:
Moor- und Sumpfpflanzen sind Pflanzen, die teilweise an Rändern eines Gewässers wachsen, wo der Boden sehr feucht, bis nass ist. Ebenso leben sie in Moorgebieten.

:Halbstrauch:
Bedeutung: Halbstrauch

:Strauch:
Bedeutung: Strauch

:Baum:
Bedeutung: Baum

:Standort volle Sonne:
Bedeutung: Standort volle Sonne

:Standort Halbschatten:
Bedeutung: Standort Halbschatten

:Standort Schatten:
Bedeutung: Standort Schatten

:essbar:
Dieses Symbol erklärt, dass die Pflanze oder Pflanzenteile essbar sind.

:Heilpflanze:
Hier wird angezeigt, dass die hiermit gekennzeichnete Pflanze Verwendung als Heilpflanze findet!

:Wildform / Urform (gärtnerisch unverändert):
Hierbei handelt es sich um die Wildform / Urform (gärtnerisch unveränderte Pflanze, wie sie auch in der Natur zu finden ist) einer Pflanze.

:Giftpflanze:
!!! Achtung !!! Hierbei handelt es sich um eine Giftpflanze oder Pflanze mit giftigen Pflanzenteilen!

:Fleischfressende Pflanze (Karnivore):
Dieses Symbol zeigt an, dass es sich um eine "Fleischfressende Pflanze" handelt, auch Karnivore oder Insektivore genannt.

:Nadelgehölz:
Hier wird auf ein Nadelgehölz aufmerksam gemacht, auch Konifere genannt, egal ob nadelhaltende oder laubwerfende Nadelgehölze.

:Laubgehölz:
Dieses bedeutet "Laubgehölz", es kann sich hierbei um laubabwerfende oder laubhaltende Gehölze handeln.

:Zwiebelgewächs:
Zwiebelgewächse sind Pflanzen, die durch eine Metamorphose am unteren Sprossende, die Blätter umgewandelt haben. Die Zwiebel besteht somit nicht direkt aus einer Verdickung der Sprosse, sondern setzt sich aus umgewandelten (metermorphosierten) Blättern, den sogenannten Zwiebelschalen zusammen.
Viele Zwiebelpflanzen sind Steppenpflanzen, die sich somit ihrem Umfeld angepasst haben und die Zwiebel an sich als Wasser- und Nährstoffspeicher dient.
Hierbei ist es egal ob Gemüsezwiebeln oder Blumenzwiebeln.

:Knollengewächs:
Bei den Knollengewächsen handelt es sich entweder um Verdickungen der Sprosse oder unterirdischer Seitensprosse. Knollen dienen als Speicherorgan, ähnlich wie bei den Zwiebeln, allerdings bestehen sie aus einer einzelnen Verdickung der Sprosse. Die Zwiebel dagegen besteht aus mehreren Schichtteilen, den sogenannten Zwiebelschalen. Knollenbeispiele sind z.B. Winterlinge, Herbstzeitlosen, Krokusse, Gladiolen, Dahlien, Kartoffeln, Topinambur, etc. ...
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7282
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Zurück zu "Informationen & Ankündigungen"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

pflanzensymbole

Pflanzensymbole pflanzsymbole bienne pflanzen symbol krautige pflanzen symbol pflanzen wachstumsdauer Symbole Einpflanz Symbole Erklärung pflanzsymbole pflanzsymbole bedeutung
cron