Miltoniopsis "Herr Alexander"

... alles zum Thema Miltonia und deren Hybriden (Miltonopsis, etc. ...)

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

Beitragvon Svenson » 24. Okt 2014, 21:31

Oh ein ganz feiner Herr! :klopf:
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7282
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

Beitragvon Maralein » 19. Nov 2014, 13:08

Ich war heute bei einer Gärtnerei, um kleine, durchsichtige Töpfe für die Dendrobie zu kaufen - und was sah ich... Herren Alexander mit drei Rispen! Ich konnte nicht anders: :oops:

Bild

Bild
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

Beitragvon Zuckerblüte » 19. Nov 2014, 19:50

Huhu😀hast du gut gemacht!!!
Und? Duftet sie auch?
Benutzeravatar
Zuckerblüte
Interessierte
Interessierte
 
Beiträge: 97
Registriert: 10.2014
Wohnort: Gifhorn
Geschlecht: weiblich

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

Beitragvon Maralein » 19. Nov 2014, 20:40

Nein, die duftet gar nicht. Komisch eigentlich.
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

Beitragvon Zuckerblüte » 19. Nov 2014, 20:55

Vielleicht liegt es am Wetter...hab 2 die eigentlich duften sollten aber es grad nicht tun :greensmilies166: sicher fehlt die Sonne.
Benutzeravatar
Zuckerblüte
Interessierte
Interessierte
 
Beiträge: 97
Registriert: 10.2014
Wohnort: Gifhorn
Geschlecht: weiblich

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

Beitragvon roswitha » 19. Nov 2014, 22:36

Maralein, die sieht wirklich toll aus. :good:
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2765
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

Beitragvon Annette » 20. Nov 2014, 09:36

Hallo ihr Hübschen, leider duften nicht alle Miltonopsen. habe schon die Erfahrung gemacht, das manche auch einen unangenehmen Geruch verströmen. Hat nichts mit der Jahreszeit oder der Sonne zu tun. :greensmilies167:

L.G. Annette Upload-Ini-4
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

Beitragvon Maralein » 20. Nov 2014, 11:55

Huhu Annette,
seltsam ist es, weil mein anderer "Herr Alexander", ich meine die andere Pflanze, die hat leicht geduftet. Oder kann es sein, dass der eine duftet, der andere eben nicht?

Ich hätte ja ohnehin noch gerne was Duftendes, :roll: aber müsste dann auch etwas intensiver sein als diese Alexander-Herren ohnehin wären .
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

Beitragvon Annette » 21. Nov 2014, 07:48

Es kann damit zusammen hängen, das wir Winter haben und sie alle nicht so intensiv duften, brauchen ja jetzt keine Bestäuber anlocken. Mir ist aufgefallen, das im Winter die Blüten bei verschiedenen Orchideen auch etwas kleiner ausfallen.
Wenn du mal was schönes und interessantes duftendes haben möchtest, kann ich dir die Stanhopea tigrina wärmstens empfehlen.
1. sie macht große Blüten
2. sie duftet ganz intensiv nach Honig
3. es ist eine hängende Orchidee
4. die Blätter wachsen nach oben
5. die Blüten wachsen nach unten aus dem Korb heraus.
6. sie hat ihre Hauptblütezeit von Sommer bis Herbst
Kannst du hier im Forum nachlesen.

L.G. Annette Upload-Ini-4
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

Beitragvon Soraya » 21. Nov 2014, 09:55

Ich habe beim Penny (jaja Supermarkt Orchideen sind Müll, ich weiss) meinen 2. Herr Alexander gekauft, habe ihn nur durch Zufall gesehen, weil ich sonst nie zu Penny gehe.
Er hat nur eine Rispe und seine Blätter sind was kürzer, als beim Alex Nr.1.
Duftet leicht, aber bin auch nicht den ganzen Tag da um an ihm zu schnuppern.

Habe mal gelesen, das sie nur Tagsüber duften.
Voll vernopst
Benutzeravatar
Soraya
Interessierte
Interessierte
 
Beiträge: 100
Registriert: 09.2014
Geschlecht: weiblich

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

Beitragvon Maralein » 22. Nov 2014, 12:26

Liebe Annette, das ist auch die Orchi in deinem Profilbild, oder? Die ist wirklich sehr spannend und schön! Aber für mich wäre die Blühdauer mit 3-5 Tagen einfach zu kurz. Mich stört das bei den Passionsblumen nicht, die wachsen eh wild und wenn da die Blüte nach einem Tag weg ist, okay - es kommen ja noch ganz viele. Aber bei Orchideen, auf deren Blüte man ja sehr lange wartet, wäre das eher nichts für mich :oops:

Soraya, die Blüten sind ja ohnehin alle immer schön, egal ob Discounter oder nicht. Aber ich habe für die beim Gärtner nun 18 Euro bezahlt, was für drei Rispen auch nicht viel ist, aber die sieht insgesamt schon praller aus als die vom Baumarkt :good: Sie hat richtig viele und üppige Blätter. Allerdings hat der Gärtner sie auch von einem Großhändler und ja nicht selbst gezogen...

Ich finde Miltoniopsis schon sehr schön, nun bin ich mal gespannt, wie es mit meinem so wird.. Komisch, dass diese Orchideen soviel im Supermarkt zu finden sind.
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

Beitragvon Soraya » 22. Nov 2014, 17:16

Ich würde auch gerne noch andere sehen, als nur den Alex. Die duften ja schließlich auch alle unterschiedlich. Aber man findet sie gar nicht.
Voll vernopst
Benutzeravatar
Soraya
Interessierte
Interessierte
 
Beiträge: 100
Registriert: 09.2014
Geschlecht: weiblich

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

Beitragvon Annette » 27. Nov 2014, 19:00

@ Maralein, ja da hast du recht. Das ist meine Lieblingsorchidee im Profilbild, eine Stanhopea tigrina. :greensmilies165:

L.G. Annette Upload-Ini-4
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

Beitragvon Soraya » 24. Jan 2015, 13:52

Meine beiden sind verblüht und haben ihre Blätter verloren, bzw. Nr.2 ist dabei alle zu verlieren. Ich hoffe da kommt neues nach wenn es wieder mehr Sonne gibt.... :-(
Voll vernopst
Benutzeravatar
Soraya
Interessierte
Interessierte
 
Beiträge: 100
Registriert: 09.2014
Geschlecht: weiblich

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

Beitragvon hoernchen61 » 25. Jan 2015, 14:39

:nachdenk: dürfen die denn alles Verlieren, oder geht sie ein :angst1:
Grüße von Birgit

Sei immer freundlich zu Menschen die dich nicht leiden können
das macht sie nämlich wahnsinnig...
Benutzeravatar
hoernchen61
globale Moderation
globale Moderation
 
Beiträge: 4119
Registriert: 07.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

Beitragvon Maralein » 25. Jan 2015, 14:43

Also Miltoniopsis sind nicht laubabwerfend :greensmilies166: Meine haben auch noch alle Blätter und einer blüht noch sehr üppig, der aus der Gärtnerei, der duftet mittlerweile auch intensiv :greensmilies165: Abgeworfene Blätter sind wohl eher ein Zeichen, dass es der Pflanze gar nicht gut geht...
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

Beitragvon Soraya » 26. Jan 2015, 02:04

Naja... dann ab in die Tonne... stand nicht zu kalt, hatte Licht und wurde regelmäßig besprüht oder ins Wasser gestellt... :greensmilies166:
Dann bleibt es bei den Phalaenopsis und den beiden Dendrobien.
Voll vernopst
Benutzeravatar
Soraya
Interessierte
Interessierte
 
Beiträge: 100
Registriert: 09.2014
Geschlecht: weiblich

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

Beitragvon hoernchen61 » 26. Jan 2015, 06:53

:-( vielleicht waren die Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht zu groß :greensmilies166:
Grüße von Birgit

Sei immer freundlich zu Menschen die dich nicht leiden können
das macht sie nämlich wahnsinnig...
Benutzeravatar
hoernchen61
globale Moderation
globale Moderation
 
Beiträge: 4119
Registriert: 07.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

Beitragvon Maralein » 26. Jan 2015, 07:23

Mich würde aber mal der Wurzelzustand interessieren, vielleicht sind die verfault? Miltoniopsis haben ja wesentlich feinere Wurzeln als Phalas, vielleicht lag es daran, dass sie dann doch zu feucht waren, weil der Topf zu groß war oder ähnliches? Wäre doch gut zu wissen, woran es lag. Bezüglich der Temperatur sollten sie eigentlich unempfindlicher sein als Phalas.
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

Beitragvon Annette » 26. Jan 2015, 09:23

Hallo Soraya,
wie Maralein und Hoernchen schon sagten, ist die Miltonopsis nicht laubabwerfend. Sie besitzt feine Wurzeln, die nicht in einen zu großen Topf sollten. Vielleicht hast du sie zu nass gehalten. Zwischen den Wassergaben sollte sie die Gelegenheit haben auch mal kurz abtrocknen zu können. Im Winter darf die Temp. nicht 10°C unterschreiten und im Sommer sollten es nicht über 25°C werden. Auf Schattierung achten, denn die Blätter verbrennen sehr schnell bei zu intensiver Sonneneinstrahlung.
Vielleicht versuchst du es ja noch einmal damit. Viel Erfolg Upload-Ini-4

L.G. Annette Upload-Ini-4
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Vorherige

Zurück zu "Miltonien"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

miltonia orchidee herr Alexander miltonia neue blatt