(K)ein Mimöschen? P. Manta

(K)ein Mimöschen? P. Manta

Beitragvon Maralein » 20. Aug 2014, 22:51

Hallo zusammen,

ich habe seit einigen Monaten eine Passiflora Manta. Sie wächst relativ langsam, aber sie wächst! :greensmilies165: Von allem Passis ist sie meine kleinste und langsamste. Als ich sie bekommen habe, hatte sie eine Knospe, die auch am Folgetag aufging und blühte :jaaa:

Seither entwickelt sie Knospe um Knospe, nur leider fallen die immer ab, bevor die Blüte kommt... Mir fiel es heute wieder beim Anblick der Sunburst ein, dass ich das sehr schade finde, die beiden haben ja eine etwas ähnliche Form. Ist die Manta vielleicht besonders empfindlich und wenn ja, mit was? Ich habe das Problem mit keiner anderen Passis und bin etwas ratlos.

Sie steht bei mir am West/Süd-West-Fenster.
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: (K)ein Mimöschen? P. Manta

Beitragvon Svenson » 20. Aug 2014, 22:57

Kann es eventuell sein, dass sie dennoch zu wenig Licht bekommt? Ich könnte mir denken, dass sie auch einfach mehr Luft möchte. Stell sie mal nach draußen tagsüber. Ist ja auch schon wieder etwas kühler nachts.

Sie wächst aber wirklich langsam, unsere auch.
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7282
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: (K)ein Mimöschen? P. Manta

Beitragvon Maralein » 20. Aug 2014, 23:14

Okay, soll ich das jetzt noch wagen? Dann stelle ich sie raus morgen, hoffentlich ist es ihr nicht zu kalt. Was mich davon abgehalten hat, war, dass sie bei Schneckenbefall ziemlich flott komplett "weg" wäre... Aber mittlerweile hat sie immerhin ein paar Blätter... Aber besser wohl nicht direkt neben die anderen, nicht, dass die auch noch Spinnmilben hat und dann alle draußen ansteckt :oops: Habe die Manta extra vor paar Wochen an mein zweites Süd-Westfenster gestellt, weil sie irgendwie von den andern überwuchert wurde, darum hoffe ich, sie ist "sauber".
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: (K)ein Mimöschen? P. Manta

Beitragvon Svenson » 20. Aug 2014, 23:22

Oder such die ein helles Fenster was gut gelüftet wird.
Spinnmilben sollten nicht so schnell auftreten, denn sie hat recht festes Laub.
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7282
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: (K)ein Mimöschen? P. Manta

Beitragvon Maralein » 20. Aug 2014, 23:33

Ok danke, dann schaue ich morgen nochmal nach einem Plätzchen... Luftig ist es eigentlich in beiden Zimmern, weil ich jeweils zwei Wandseiten mit Fenster habe und tagsüber meist das gegenüberliegende komplett auf ist im Sommer. Nächste Woche soll es auch viel wärmer werden, vielleicht geht dann ja doch mal eine Knospe auf - die immer runterfallen zu sehen ist kein schöner Anblick :aaaah:
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: (K)ein Mimöschen? P. Manta

Beitragvon Svenson » 20. Aug 2014, 23:50

Naja, warte mal ab...
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7282
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: (K)ein Mimöschen? P. Manta

Beitragvon Maralein » 21. Aug 2014, 22:26

Ich habe sie heute in den Vorgarten gestellt... Kann das nicht vielleicht doch nachts schon zu kalt sein für die Manta, wenn die immer drinstand? Für 5 Uhr sind nur 7 Grad vorausgesagt :75_midi04:
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: (K)ein Mimöschen? P. Manta

Beitragvon Svenson » 21. Aug 2014, 22:45

Naja, das ist wirklick kühl.
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7282
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: (K)ein Mimöschen? P. Manta

Beitragvon Maralein » 21. Aug 2014, 22:53

Ok, ich hole sie wohl doch lieber rein gleich, ich kann sonst nicht ruhig schlafen ;-) 7 Grad ist ja schon für die anderen, die abgehärtet sind, teils recht kühl.
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: (K)ein Mimöschen? P. Manta

Beitragvon Maralein » 22. Aug 2014, 20:32

Habe heute doch tatsächlich zwei lebendige Wollläuse an der Blattunterseite von Manta entdeckt, oh Menno, wer hätte gedacht, das meine Blumen so verseucht sind. Habe die einfach...zerquetscht :oops:
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: (K)ein Mimöschen? P. Manta

Beitragvon Maralein » 29. Okt 2014, 13:54

Gerade eben schaute ich nach den Pflanzen im Schlafzimmer, und was sehe ich:

Bild

:jaaa: :jaaa: Das ist mal eine Überraschung nach all den abgeworfenen Knospen! Ich dünge auch seit einem Monat nicht mehr. Vielleicht haben die Wolläuse ja was mit den abgeworfenen Blüten zu tun? Aber mehr als zwei habe ich an ihr nie entdeckt, viel Blätter hat sie ja im Gegensatz zu den anderen nicht. Seltsame Sache, aber ich freue mich!
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: (K)ein Mimöschen? P. Manta

Beitragvon Svenson » 29. Okt 2014, 14:44

Glückwunsch! :good: Sieht super aus.

Kann in der Tat an den Wollläusen gelegen haben.
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7282
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: (K)ein Mimöschen? P. Manta

Beitragvon Maralein » 2. Nov 2014, 11:02

Gestern gab's nochmal eine Blüte :jaaa:

Bild
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: (K)ein Mimöschen? P. Manta

Beitragvon Frischling » 2. Nov 2014, 11:06

Wow, ist die schön!
Wären Passies nicht so aufwändig zu überwintern und würden winters auch grün bleiben, würde ich glatt schwach werden!
LG Frischling
Frischling
Gartenfreundin
Gartenfreundin
 
Beiträge: 263
Registriert: 09.2014
Geschlecht: weiblich

Re: (K)ein Mimöschen? P. Manta

Beitragvon Maralein » 2. Nov 2014, 11:18

Im Unterschied zu allen anderen, die ich habe, ist diese Passiflora ziemlich hartlaubig, ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass sie ihre Blätter verliert oder allzu gelb wird - zumal es eeeewig dauert, wenn sie wächst (im Vergleich zu den anderen). Bin gespannt, wie sie im Frühjahr aussieht.

Habe die meisten Passis im kühlen Treppenhaus, aber einige bleiben drin - hm, eigentlich alle, die ich im Sommer auch drinnen hatte... Die im Treppenhaus sehen nun schon alle ziemlich "alt" aus, die drin alle (noch) gut...
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: (K)ein Mimöschen? P. Manta

Beitragvon Svenson » 2. Nov 2014, 22:44

Keine ANgst, die schmeißt nicht ab, ist zudem gut als Zimmerpflanze geeignet.
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7282
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: (K)ein Mimöschen? P. Manta

Beitragvon Maralein » 15. Mär 2015, 12:48

Ich sage niemals mehr, dass die Manta blühfaul ist...

Gestern gab es schon die erste Passi-Blüte des Jahres:

Bild


P. Manta steht im Schlafzimmer recht kühl bei 15 °C, Süd-West-Fenster, kein zusätzliches Besprühen, im Winter natürlich auch kein Dünger, recht wenig Wasser. Scheint ihr zu bekommen, sie hat auch keine Blätter verloren und wächst im Schneckentempo wie eh und je.
Vielleicht hat sie einfach Zeit gebraucht, um sich an ihren Platz zu gewöhnen - ich lasse sie dort nun auch stehen.
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: (K)ein Mimöschen? P. Manta

Beitragvon Frischling » 15. Mär 2015, 13:45

*auf Wunschzettel schreib*

Herzlichen Glückwunsch :jaaa:
LG Frischling
Frischling
Gartenfreundin
Gartenfreundin
 
Beiträge: 263
Registriert: 09.2014
Geschlecht: weiblich

Re: (K)ein Mimöschen? P. Manta

Beitragvon hoernchen61 » 15. Mär 2015, 16:34

Hat die Sorte immer die Gefleckten Blätter :greensmilies166:
Meine Passi steht noch im hellen kühlen Keller, mal schauen wann sie rauf darf :blustrau:
Grüße von Birgit

Sei immer freundlich zu Menschen die dich nicht leiden können
das macht sie nämlich wahnsinnig...
Benutzeravatar
hoernchen61
globale Moderation
globale Moderation
 
Beiträge: 4119
Registriert: 07.2012
Geschlecht: weiblich

Re: (K)ein Mimöschen? P. Manta

Beitragvon Maralein » 15. Mär 2015, 16:41

Ja, die Manta hat leicht panaschierte Blätter :greensmilies165:

Meine Treppenhaus-Passis stelle ich frühstens nach Ostern raus.
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: (K)ein Mimöschen? P. Manta

Beitragvon Svenson » 16. Mär 2015, 07:30

Also Manta wächstz wirklich langsam. Macht 2 bis 3 Male im Jahr ein Wachstumsschub und dann ist wieder vorbei. Das kennen wir hier auch nur zu gut. :greensmilies165:
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7282
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Passiflora - Hybriden & Sorten"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

manta Zimmerpflanze