Passiflora "Jelly Joker"

Passiflora "Jelly Joker"

Beitragvon Maralein » 17. Aug 2014, 11:02

Da mene Jelly Joker das größte Schneckenopfer im Garten ist und dennoch heute ihre erste Blüte gezeigt hat, hier mal ein Foto von ihr:

Bild

Man sieht den Fraßschaden auch gut, eine nette Mieterin meinte, den Topf mit Alu-Folie umwickeln, könnte vielleicht helfen - mal sehen, schaden wird es nicht (außerdem hat sie es dann gleich selbst gemacht, konnte das wohl auch nicht mehr mit ansehen...)
Oben bildet Jelly Joker ungestörter Blätter aus, im unteren Bereich ist sie leider ein Skelett.

Jelly Joker ist eine Hybride aus P. cincinnata und P. umbilicata, ich bin ziemlich überrascht von der Blütengröße, hatte sie mir kleiner vorgestellt, hier noch eins, gerade am Aufgehen:

Bild

Ich mag diese Blütenform sehr gerne, sie hat auch noch viele Knospen oben gebildet :greensmilies109:
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Passiflora "Jelly Joker"

Beitragvon roswitha » 17. Aug 2014, 21:30

Maralein, mir gefällt die Jelly Joker auch. :greensmilies165:
Das die Schnecken, der so zugesetzt haben, scheint Ihr nicht viel auszumachen, die blüht trotzdem wunderschön.

Ob die Alufolie um den Topf hilft, weiß ich nicht. :greensmilies166: Zu glatt ist denen das bestimmt nicht. :greensmilies165: In einigen Katalogen werden Kupferbänder verkauft. Die kann man um die Töpfe oder ums GWH kleben. Die sollen aber feucht gemacht werden, damit die leicht rostig werden. Ob das hilft weiß ich nicht und das Kupfer hinterlässt bestimmt nicht nur auf den Töpfen oder dem GWH seine Spuren.
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2765
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Passiflora "Jelly Joker"

Beitragvon Svenson » 18. Aug 2014, 08:26

Die Jelly Joker sieht gut aus, haben wir auch. Es gibt eine ähnliche Hybride von Hendrik-Jan Gommer, die Sorte 'Cary' - sie ist blühfreudiger wie ich finde. Beide sind aber schön und die 'Jelly Koker' ist auch dunkler. :greensmilies165:
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7282
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Passiflora "Jelly Joker"

Beitragvon Maralein » 18. Aug 2014, 08:37

Danke, die Cary kannte ich noch gar nicht, ist wirklich bisschen blasser. Im Moment setzt Jelly ordentlich Knospen an. Ich habe sie auch erst seit 1,5 Monaten, irgendwie scheint es immer so zu sein, dass sie einen Monat zum "Ankommen" brauchen, bevor sie Blüten entwickeln.

War gestern wohl eh ein wenig ungeduldig, später schaute sie dann typischer aus, nach hinten gebogen:

Bild
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Passiflora "Jelly Joker"

Beitragvon Svenson » 18. Aug 2014, 08:38

Bist wohl wirklich vom Passi-Virus gepackt was :mrgreen:
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7282
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Passiflora - Hybriden & Sorten"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

passiflora jelly joker passiflora hybriden Passiflora ´Jelly Joker`