Phalaenopsis (Doritis) buyssoniana

... hier nur reine Naturformen der Gattung Phalaenopsis und Doritis listen!

Phalaenopsis (Doritis) buyssoniana

Beitragvon Svenson » 11. Sep 2014, 22:38

Hier eine Doritis buyssoniana, Doritis heißt jetzt zwar wieder Phalaenopsis... Ich nenne sie trotzdem weiterhin Doritis.
Dieses botanische Gezicke der Botaniker geht mir langsam dermaßen auf den Keks... In manchen Fällen sinnvoll, in anderen nur nervig.

Bild
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Phalaenopsis (Doritis) buyssoniana

Beitragvon Annette » 11. Sep 2014, 22:57

:wüt: :wüt: oh Mann, das bringt einen ja ganz schön durcheinander. Warum belassen sie es denn nicht bei ein und demselben, dann weiß doch jeder Bescheid.
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Phalaenopsis (Doritis) buyssoniana

Beitragvon Svenson » 11. Sep 2014, 23:00

Beispel Encyclia citrina, sie heißt jetzt auch schon seit ner Weile Euchile citrina.
Epidendrum porpax heißt aktuell Nanodes porpax und das ist bei vielen so...
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Phalaenopsis (Doritis) buyssoniana

Beitragvon Annette » 11. Sep 2014, 23:25

Und wer soll da denn noch den Überblick behalten??? Ist doch irre. :wüt: :wüt:
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Phalaenopsis (Doritis) buyssoniana

Beitragvon kuhrandumseerum » 12. Sep 2014, 02:46

nicht wirklich
über hunder jahre stand viel mist in den büchern weil ein haufen freizeitbotaniker schnell ihren namen hinter eine art parken wollten.
war halt der wilde westen in der naturwissenschaft zur dieser zeit
jetzt bemühen sich ein paar leute damit in alten bedruckten papier nachzuforschen
wessen beschreibung zuerst da war und das kann noch eine weile dauern bis ordnung sich einstellt....
danach wird man dann feststellen das die nomenklatur auch nicht reich um eine art zu definieren
jeden falls nicht zu einer festen zeit und ort

siehe mensch auf jeden fall eine art in verschiedene formen
im gleichen zeitfenster untereinander fortpflanzungsfähig
das gleiche ist auch bei vielen angeblichen arten so
brauchen die alle einen namen
kuhrandumseerum
Interessierte/r
Interessierte/r
 
Beiträge: 63
Registriert: 02.2014
Geschlecht:

Re: Phalaenopsis (Doritis) buyssoniana

Beitragvon Svenson » 12. Sep 2014, 08:04

Zum Teil ist es sinnvoll, in vielen Fällen halte ich es dennoch für unnötig. Junggärtner, die entweder noch in der Ausbilung sind oder etwas in der Ausbildung gelernt haben müssen vor der Gärtnerprüfung oft noch alles umlernen... nur ein Beispiel der Problematik.

Auch Gärtner an sich, denn mir ist zum Beispiel nicht bekannt, wo ich regelmäßige Änderungen nachlesen kann. Wenn es einen festen Ansatz geben würde, wo man regelmäßige Änderungen nachlesen könnte, wäre es eventuell noch einfach.
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Phalaenopsis & Doritis / Naturformen"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

phalaenopsis buyssoniana buyssoniana