Ist meine Phalaenopsis durcheinander?

(Sorten, Primärhybriden, etc.)

Ist meine Phalaenopsis durcheinander?

Beitragvon Frischling » 14. Feb 2015, 17:43

Hi,

man liest immer wieder, dass die Multihybriden inzwischen fast ganzjährig blühen, daher war ich nicht überrascht, als meine "Honeymoon" kurz nach dem letzten Verblühen schon wieder einen neuen Blütentrieb schob. Dieser blüht nun auch schon seit mehreren Wochen schön vor sich hin.

Als er am Knospen war, begann sie außerdem einen zweiten BT zu schieben, der jedoch nun seit etwa drei-vier Wochen nicht mehr gewachsen, sondern bei etwa zwölf Zentimetern Länge stehen geblieben ist. Seine Knospen entwickeln sich seit dem Stopp auch nicht weiter, es ist, als würde die Pflanze nun eine Ruhepause einlegen.
Dafür hat sie aber ungefähr zeitgleich mit dem Stopp des zweiten und dem Aufblühen der Knospen des ersten Blütentriebes damit begonnen, ein neues Blatt zu schieben.

Ist so ein Verhalten normal? Ich dachte bisher, dass sich Wachstumsphase (also das Schieben von Blättern) und Blühphase abwechseln würden, aber dass mittendrin während des Blühens eine Pause zum Blätterbasteln eingelegt wird, kommt mir ungewöhnlich vor.
Meine anderen beiden älteren P. blühen nicht, sondern basteln an neuen Blättern, meine Adventsp. bastelt dagegen an ihren Blüten und schiebt keine Blätter. Also alles ganz geordnet, nur die H. tanzt aus der Reihe.

Sorgen mache ich mir keine, es geht allen gut. Es würde mich aber interessieren, ob so ein Verhalten normal oder ob sie ein bisschen spinnert ist. :bg:
LG Frischling
Frischling
Gartenfreundin
Gartenfreundin
 
Beiträge: 263
Registriert: 09.2014
Geschlecht: weiblich

Re: Ist meine Phalaenopsis durcheinander?

Beitragvon Maralein » 18. Feb 2015, 18:43

Die Frage bringt wohl alle durcheinander Upload-Ini-4 Mich würde das auch mal interessieren, hatte jemand von euch sowas schon mal?
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Ist meine Phalaenopsis durcheinander?

Beitragvon hoernchen61 » 18. Feb 2015, 19:22

Ich weiß nur, das ich seid Dezember eine Orchidee hab, die einen 12 cm Bluetentrieb hat, die sich seitdem in einer Ruhephase befindet und auch erstmal ein kleines Blatt schiebt
Und eine Zweite mit einem 3 cm Trieb
Ob das etwas mit der Temperatur zu tun hat oder der Jahreszeit..... keine Ahnung, da müssen wir wohl auf den Boss warten :greensmilies166:
Grüße von Birgit

Sei immer freundlich zu Menschen die dich nicht leiden können
das macht sie nämlich wahnsinnig...
Benutzeravatar
hoernchen61
globale Moderation
globale Moderation
 
Beiträge: 4119
Registriert: 07.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Ist meine Phalaenopsis durcheinander?

Beitragvon Annette » 18. Feb 2015, 20:57

Hi hoernchen, wie steht es denn mit den Lichtverhältnissen? Stelle sie doch mal sehr hell, ich meine direkt ans Fenster. Die Temperatur ist wohl ausschlaggebend hierfür. So etwas hatte ich auch schon mal, und jetzt wieder bei einer Phal. Bei dem Wetter stockt eben alles. Da heißt es nur abwarten. :greensmilies165:
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Ist meine Phalaenopsis durcheinander?

Beitragvon hoernchen61 » 18. Feb 2015, 22:33

die stehen bei mir alle an Fenstern ( statt Gardinen )
da ich da keine Sonne drauf habe (na gut, im Sommer nur die Morgensonne für ein bis zwei Stunden :zwink: )

nur eine Ludisia steht hell mitten im Raum
und meine Cymbidie steht auf einem Tisch vor einem Fenster
Grüße von Birgit

Sei immer freundlich zu Menschen die dich nicht leiden können
das macht sie nämlich wahnsinnig...
Benutzeravatar
hoernchen61
globale Moderation
globale Moderation
 
Beiträge: 4119
Registriert: 07.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Ist meine Phalaenopsis durcheinander?

Beitragvon Frischling » 3. Apr 2015, 14:36

Sie ist wirklich komplett tüddelig :wüt:

Aus irgendeinem Grund bastelt sie ihre Blätter nicht zuende, sondern fängt zwischendurch mit neuen Blättern an, bevor die alten fertig sind, jetzt hat auch noch der zweite BT mit dem Weiterwachsen begonnen, gleichzeitig schiebt sie jetzt das nächste Blatt (Detailaufnahme), obwohl das vorherige noch lange nicht ausgewachsen ist.

So präsentiert sie sich heute:

Bild

Bild

Kann ich irgendetwas tun, damit sie sich besser um ihr Grün kümmert? Sie bekommt einen normalen Orchideendünger nach Düngungsvorgabe der Packung, steht an einem Südfenster (nicht in der prallen Sonne), wird einmal wöchentlich in Aqua dest. getaucht. Die oberirdischen Wurzeln sind vertrocknet, da meine Luftfeuchte im Zimmer trotz abendlichem Sprühen sehr niedrig ist, aber unterirdisch wachsen sie ausgezeichnet.

Aktuell hat sie zwei zu kleine Blätter, zwischendrin ist eines relativ normal gewachsen, ich weiß allerdings leider nicht, warum das so ist. Ich habe sie nicht zwischendurch anders gepflegt.

Ich habe schon überlegt, ob ich die BT einfach abschneiden sollte, aber es widerstrebt mir, etwas abzuschnibbeln, was völlig gesund ist.
LG Frischling
Frischling
Gartenfreundin
Gartenfreundin
 
Beiträge: 263
Registriert: 09.2014
Geschlecht: weiblich

Re: Ist meine Phalaenopsis durcheinander?

Beitragvon hoernchen61 » 3. Apr 2015, 15:15

:greensmilies166: aber ist es nicht der Wunsch BT ( Blütentriebe ) zu erhalten
in meinen Augen sieht sie doch gut aus

ich brauchte für eine Beerdigung vor kurzem einen Blütentrieb, das hat die Pflanze mir nicht verziehen, sie hatte zwei und hat den zweiten dann eingehen lassen innerhalb von einer Woche :greensmilies167:
nun hab ich vorübergehend nur Grün :-(
Grüße von Birgit

Sei immer freundlich zu Menschen die dich nicht leiden können
das macht sie nämlich wahnsinnig...
Benutzeravatar
hoernchen61
globale Moderation
globale Moderation
 
Beiträge: 4119
Registriert: 07.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Ist meine Phalaenopsis durcheinander?

Beitragvon Frischling » 3. Apr 2015, 15:21

Ich bin ein Grünzeug-Freak, die Blüten sind in meinen Augen nur ein netter Bonus. Ich hätte gerne, dass sie größer wird, nicht immer kleiner. :oops:

Das tut mir leid für dich, hoffentlich erholt sie sich schnell wieder :kiss:
LG Frischling
Frischling
Gartenfreundin
Gartenfreundin
 
Beiträge: 263
Registriert: 09.2014
Geschlecht: weiblich

Re: Ist meine Phalaenopsis durcheinander?

Beitragvon roswitha » 3. Apr 2015, 20:23

Frischling, ich finde auch die Pflanze sieht gesund aus. :good:
Ich würde den zweiten Blüten trieb nicht abschneiden.
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2765
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Ist meine Phalaenopsis durcheinander?

Beitragvon Svenson » 3. Apr 2015, 21:01

Hi Frischling,
keine Bange, sieht alles in Ordnung aus. :greensmilies165:

Unsere Nopsen machen auch zeitgleich, je nach Sorte, ein weiteres Blatt hinterher. Manche Sorten, vor allem alte Schnittsorten haben oft nur 3 Blätter und sobald ein viertes nachwächst, wird das älteste Blatt wieder gelb und stirbt ab. Nur mal so genannt, denn das gibts auch. Upload-Ini-4
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7282
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Ist meine Phalaenopsis durcheinander?

Beitragvon Frischling » 3. Apr 2015, 22:07

OK, dann hake ich das unter "Eigentümlichkeit" ab. :88n:
Ich hoffe doch so sehr, dass meine Nummer eins mal so beeindruckend wird wie eine deiner Mutterpflanzen, eine von denen mit den Luftwurzelwäldern um den Topf herum.

Vielen Dank für die Antworten :blustrau:
LG Frischling
Frischling
Gartenfreundin
Gartenfreundin
 
Beiträge: 263
Registriert: 09.2014
Geschlecht: weiblich

Re: Ist meine Phalaenopsis durcheinander?

Beitragvon hoernchen61 » 3. Apr 2015, 22:31

Haben denn nur "Junge Orchideen" ein volles Blattwek
Oder hat das dann auch etwas mit der GATTUNG zu tun
eine Bekannte hat eine mit einem recht grossem Blattwerk aber trotzdem regelmäßig
ihre Blüten :greensmilies166:
Grüße von Birgit

Sei immer freundlich zu Menschen die dich nicht leiden können
das macht sie nämlich wahnsinnig...
Benutzeravatar
hoernchen61
globale Moderation
globale Moderation
 
Beiträge: 4119
Registriert: 07.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Ist meine Phalaenopsis durcheinander?

Beitragvon Frischling » 4. Apr 2015, 11:03

Dass nur junge Orchideen ein volles Blattwerk haben, kann nicht sein, Sven hat sehr beeindruckende Mutterpflanzen in seinen Gewächshäusern, die schon als kleine Büsche gelten können. :good:
Ich denke, er meint das eher sortenbezogen - bei manchen ist es so und bei manchen ganz anders. P. "Honeymoon" ist ja eine Sorte, eine Multihybride.
Orchideen werden ja vor allem auf Blüte gezüchtet und selektiert, das Blattwerk ist eher Nebensache.
LG Frischling
Frischling
Gartenfreundin
Gartenfreundin
 
Beiträge: 263
Registriert: 09.2014
Geschlecht: weiblich

Re: Ist meine Phalaenopsis durcheinander?

Beitragvon Annette » 4. Apr 2015, 14:49

Es gibt aber auch eine Sorte P. gigantea, die Blüten sind normal wie bei einer Phal. doch die Blätter erreichen eine enorme Größe. Upload-Ini-4
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Ist meine Phalaenopsis durcheinander?

Beitragvon Frischling » 9. Apr 2015, 17:34

Du meinst die Art P. gigantea? Die würde allerdings meine Fensterbänke sprengen :klopf:
LG Frischling
Frischling
Gartenfreundin
Gartenfreundin
 
Beiträge: 263
Registriert: 09.2014
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Phalaenopsis - Hybriden"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

phalaenopsis blühen nicht mehr phalaenopsis neue sorten
cron