Alternative Putzmittel

... hier kannst Du Dich über alternative und naturbewusste Produkte austauschen!

Alternative Putzmittel

Beitragvon Venus » 12. Dez 2011, 13:18

Hallöchen,

ich setz das einfach mal hier rein....hat ja im entferntesten Sinne auch was mit Küche zu tun :1157:

Ich hab im MunkelFred gelesen....Edelweiss....das es bei euch nur teuren Essig gibt....also nix zum putzen und Essigessenz gibet garnicht.
Als Alternative dazu kannst du auch frische Zitronen oder deren Saft verwenden.
Bei uns hier gibt es Beutelchen mit Zitronensäure...die ich beforzuge. 2 geh.Tel. in 500ml Wasser aufgelöst in eine Blumenspritzflasche und alle Amaturen, Wanne, Duschbecken usw. einsprühen....etwas einziehen lassen...abspülen und wech ist der Kalk. Damit kann man übrigens auch wunderschön Kaffeemaschinen und Wasserkocher entkalken.
Venus
 

Re: Alternative Putzmittel

Beitragvon faustusnight » 12. Dez 2011, 13:23

ja normalerweise klappt das mit der zitronensäre.wo wir wohnen ist das wasser leider so hart,daß trotz vorgeschalteter entkalkungsanlage alle geräte verkalken.in die kaffee-maschine müssen wir sogar stilles mineralwasser geben. :wüt:
liebe grüße,fausti
Benutzeravatar
faustusnight
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 4318
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Alternative Putzmittel

Beitragvon Venus » 12. Dez 2011, 14:52

Gern geschehen.....Edelweiss :kiss:

Entkalken von Elektrogeräten habe ich allerdings nur mit verdünnter Zitronensäure gemacht. Ob das mit richtigem Zitronensaft funzt weiß ich nicht. Solltest du keine Zitronensäure bekommen dann schick ich dir welche....schreib einfach ne PN :knu:
Venus
 

Re: Alternative Putzmittel

Beitragvon sharimaus » 12. Dez 2011, 15:32

da kann ich leider nicht viel zu beitragen,weil ich ja alles von Frosch nehme (wie ihr ja schon wisst) und da kann ich ohne schlechtes Gewissen rumfummeln und belaste die Umwelt nicht.
Vor allem sind die auch super bei den Putzergebnissen....

Edelweiss wir werden dir mal so eine Ladung Frosch zukommen lassen.....
sharimaus
 

Re: Alternative Putzmittel

Beitragvon sharimaus » 12. Dez 2011, 23:21

Orchi,das ist aber mal ein guter Tipp mit der Waschmaschine-----------den werd ich mir merken,das Problem hatte ich mit meiner alten,jetzt haben wir eine Neue gekauft und ich werd einfach hin und wieder die Essigessenz dazugeben.

Unverdünnt,oder????
sharimaus
 

Re: Alternative Putzmittel

Beitragvon Chamook » 12. Dez 2011, 23:42

Essig oder Essigessenz hält auch die Farbe z.B. bei schwarzen Sachen.
Hab ich von Oma gelernt :zwink:

Vorsicht ist aber z.B. bei Kaffeevollautomaten geboten, die Säure kann die Schläuche und Kunststoffteile schädigen.
Auch bei Armaturen ist Vorsicht geboten, die Dichtungen gehen dadurch kaputt. Nicht sofort, aber bei längerer Anwendung passiert das unweigerlich.
Chamook
 

Re: Alternative Putzmittel

Beitragvon Chamook » 12. Dez 2011, 23:52

Stimmt Wolke :kiss:
Chamook
 

Re: Alternative Putzmittel

Beitragvon Chamook » 12. Dez 2011, 23:59

Gerne und außerdem hast du recht :greensmilies006:
Chamook
 

Re: Alternative Putzmittel

Beitragvon unkrauthex » 13. Dez 2011, 00:07

Ein Freund, er ist Elektriker, riet mir: in die Waschmaschine 1/2 Liter billigen Essig rein, 60°-Programm einstellen, bis zum Hauptprogramm laufen lassen, dann ausschalten und über den Einlaufschub mit heißem Wasser auffüllen. Nach 2 bis 3 Stunden oder auch über Nacht wieder einschalten, die Machine pumpt das zuviel an Wasser ab und bendet den Waschvorgang. So wird (ich nehm jedes Monat das durch 3 teilbar ist ) regelmäßig ein Entkalungslauf gestartet.

Ich geb bei jedem Waschfgang einen Spritzer Weißweinessig (ist der billigste bei uns) zu. Zu einem wegend er Farbe und vor allem bei den Socken meines Sohnes. Der trägt Sicherheitsschuhe und schwitzt entsprechend. Der Schweiß löst sich und das Gewebe bleibt länger eleastisch.

Zitronensäure in Pulverform bekommt man bei uns am günstigsten in der Apotheke in 5 kg-Paketen.
unkrauthex
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 935
Registriert: 09.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Alternative Putzmittel

Beitragvon Venus » 13. Dez 2011, 08:58

Beide, Essig oder Essigessenz, sind schädlich für alle Elektrogeräte die damit entkalkt werden. Weil der Essig sämtliche Dichtungen, Gummi, Plastik, Kabelummantelungen usw. angreift und porös macht.

Unkrauthex....mein Mann ist Elektriker und er sagt, dass es auf Dauer, das macht was ich oben beschrieben habe. Essig kann auch den Weichspüler ersetzen....von dem ich allerdings abraten möchte.
Was die Socken betrifft, probier es doch mal mit flüssiger Gallseife oder 2Tütchen Backpulver bei 60°C .
Venus
 

Re: Alternative Putzmittel

Beitragvon Mangala » 13. Dez 2011, 11:29

Ich muss Venus zustimmen. Einerseits entkalken Essig und Zitronensäure sehr gut und halten auch die Wäsche weich. Andererseits lösen sie aus den Gummiteilen und einigen Kunststoffen den Weichmacher, weshalb diese nach einiger Zeit spröde und brüchig werden. Bei Waschmaschinen kommt aber noch ein anderer Effekt dazu. Die Säure wird ja aus der Lösung freigesetzt und geht in den gasförmigen Zustand über. Bei einem Wasserkocher kann sie einfach nach oben entweichen. In der Waschmaschine befindet sie sich aber erstmal eine Zeit im Gerät bevor sie nach draussen entweicht. Das führt im Laufe der Zeit zu Korrosion an den Elektronikbauteilen und irgendwann sind sie dann platt. Ist mir Trottel leider selbst passiert. Ich habe angefangen Essigessenz als Weichspülerersatz zu nehmen, weil mein Mann allergisch auf normalen Weichspüler reagiert. Tja, nach 1 1/2 Jahren war die Maschine hin. Die Käbelchen, die an der Steuereinheit sassen, waren grösstenteils abkorrodiert und die Oberfläche der Steuereinheit sah auch recht über aus.

Also Vorsicht Leute. Ab und an zum Entkalken geht vielleicht noch. Aber man sollte diese Substanzen nicht zu oft einsetzen.

Ach ja. Anstatt im normalen Laden, wo, wie ich finde, die Zitronensäure in Tütchen recht teuer ist, hol ich mir die immer im türkischen Lebensmittelladen. Da gibt es die als kleine Bröckchen in Dosen. Eigentlich um Limonaden und andere Getränke damit anzusetzen. Einfach in auch heiss Wasser auflösen.
Benutzeravatar
Mangala
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 36
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Alternative Putzmittel

Beitragvon Venus » 13. Dez 2011, 15:36

So wie du auf Frosch schwörst.....Sharimäusken....so schwör ich auf Hara....kennste das?
Benutze ich seit über 20 Jahre zum putzen und bin immer noch hellaufbegeistert. Zu dem kommt, dass Hara nicht giftig ist....somit muss ich keine angst um den Wookie haben, wenn er seine Nase mal wieder nicht raushalten kann :zwink:
Venus
 

Re: Alternative Putzmittel

Beitragvon sharimaus » 13. Dez 2011, 16:52

nee Venus,Hara ist mir leider kein Begriff.....ist das im normalsterblichen Handel erhältlich??
Ist mir hier bei uns noch nie aufgefallen,weil ich guck eigentlich immer,ob ich irgendwo so natürliches Putzzeugs finde.

Und da ist mir eben vor Jahren Frosch in die Finger gekommen und du hast recht,da schwör ich drauf und ich muß auch bei Gezmo nix aufpassen,der hat genau wie dein Wookie seinen Schnorchel überall dabei (lach)
sharimaus
 

Re: Alternative Putzmittel

Beitragvon Venus » 13. Dez 2011, 19:27

Schade, die Seite wird gerade überarbeitet.....ShariMäusken
Ich versuch es mal zu erklären, was ich noch so weiß *überlegt*
Also, grob zusammengefasst.....dieser Hans Raab hat das für seine Frau erfunden, die gegen alles allergisch war. Wie sag ich immer so schön....ein Putzmittel für alles....damit kannst du waschen, düngen, Fensterputzen usw. mit einem Tropfen auf 10L Wasser. Es ist so ergibig, dass ich immer noch bei der selben Flasche bin, die ich damals gekauft habe. Er hat auch eine Kosmetikserie für seine Frau erfunden. Hab ich auch schon probiert.....ich war begeistert :greensmilies165:
Alle Reinigungsmittel die unter Ha-Ra laufen, sind auch zu 100% abbaubar.
Zu dem Mittel gehören allerdings noch die (ich nenn es mal) Putzlappen. Die sind zwar etwas teuerer, aber bei 30°C waschen ohne Weichspüler halten die eigentlich sehr lange.....meine sind immer noch tippi-toppi.

Kennengelernt habe ich das auf einer Hausparty....ist dann so wie T.upper....und dann kam die nette Dame zu mir und hat geputzt. Boaahhh...was war das peinlich....ich dachte ich hätte alles schön sauber gemacht *schämte sich* Wenn ich also nicht mit eigenen Augen gesehen hätte was die da macht....hätte ich das nicht geglaubt. Mein Wastel kannte Ha-Ra nur vom hörensagen...hat es dann selber probiert und ist absolut überzeugt davon :greensmilies165:

Nicht das es falsch rüber kommt....das ist keine Werbeveranstaltung!!! Das ist meine persönliche Meinung!!!!
Venus
 

Re: Alternative Putzmittel

Beitragvon Svenson » 13. Dez 2011, 20:23

Ich sehe schon! UND NOCH EIN FORUM MUSS HER! :mrgreen:
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Alternative Putzmittel

Beitragvon sharimaus » 13. Dez 2011, 21:49

ja Sveni_Hase,wir sind sehr aktive Mädels (grins) und uns fällt immer eine Menge ein....
Venus,bei uns gibts so ne Putzmittelfirma (auch auf so Tupper-Haus-Besuch -Art die nennt sich HAKA,aber das kanns nicht sein,denn die sind voll auf Chemie.
Wahrscheinlich gibts HA-RA nur in Deutschland,werd aber noch mal gründlicher recherchieren...
sharimaus
 

Re: Alternative Putzmittel

Beitragvon sharimaus » 13. Dez 2011, 22:00

ja genau,die Nachbarin meiner Mutter macht das schon zig Jahre,aber mir ist das alles zu agressiv.... :zwink:
sharimaus
 

Re: Alternative Putzmittel

Beitragvon Venus » 13. Dez 2011, 22:36

sharimaus hat geschrieben:aber mir ist das alles zu agressiv....

Dann wäre Ha-Ra genau das richtige für dich :greensmilies006:
Venus
 

Re: Alternative Putzmittel

Beitragvon eve » 14. Dez 2011, 19:02

shari, in Ö gibts auch eine Vertretung siehe http://www.ha-ra.at
kenne das Produkt aber nicht .
LG eve
Benutzeravatar
eve
Gründäumlerin
Gründäumlerin
 
Beiträge: 306
Registriert: 09.2011
Wohnort: Bezirk Baden - Niederösterreich
Geschlecht: weiblich

Re: Alternative Putzmittel

Beitragvon jeri » 13. Jan 2012, 11:20

So was ähnliches wie HA RA ist ProWin. Bei uns z. Zt. verbreiteter. Ich hab nicht viel davon, weil es seeehr teuer ist.

Soll umweltfreundlich sein. Aber absolut umweltneutrales Putzen gibt es, glaube ich, nicht.
Außer bei unserem neuen Waschbecken / Spiegelschrank im Bad. Nach jedem Benutzen sofort kurz trockenwischen. es ist lästig, aber ich hab in drei Wochen noch kein Putzmittel gebraucht. Und wir haben sehr kalkiges Wasser.
Hätte ich schon vor 10 Jahren mit unserer Dusche so durchsetzen sollen. Aber mit den Kindern funktioniert es nicht. Meistens sind sie so in Eile, dass sie die Dusche nicht mehr trockenreiben. Oder sie vergessen es.

Wie putzt man eine Dusche am besten? Essig greift die Fugen an. Ich nehm ein Spray, aber das ist sicher nicht umweltfreundlich...
Das beste Modell für eine Maus ist eine Maus.
Möglichst dieselbe Maus.

(N. Wiener 1945)
jeri
Interessierte
Interessierte
 
Beiträge: 92
Registriert: 12.2011
Wohnort: Baden-Württemberg
Geschlecht: weiblich

Re: Alternative Putzmittel

Beitragvon Venus » 13. Jan 2012, 11:25

Hast du es schon mal mit einer Nano Versiegelung probiert....Jeri?
Venus
 

Re: Alternative Putzmittel

Beitragvon Chamook » 13. Jan 2012, 14:06

Jeri,
ich frag mal John, denn der baut seit über 12 Jahren Duschabtrennungen ein. :zwink:
Ob das Mittel aber umweltfreundlich ist, kann ich nicht garantieren.
Chamook
 

Re: Alternative Putzmittel

Beitragvon jeri » 13. Jan 2012, 18:44

Jetzt hab ich mal gegoogelt:

http://www.amazon.de/NanoMagic-Dusche-K ... 967&sr=8-1

Meinst du sowas, venus?

Hört sich ja verlockend an.
Das beste Modell für eine Maus ist eine Maus.
Möglichst dieselbe Maus.

(N. Wiener 1945)
jeri
Interessierte
Interessierte
 
Beiträge: 92
Registriert: 12.2011
Wohnort: Baden-Württemberg
Geschlecht: weiblich

Re: Alternative Putzmittel

Beitragvon Venus » 13. Jan 2012, 22:06

Ja....Jeri....sowas meinte ich.
Solltest dich aber trotzdem nochmal im Netz belesen, was von der Versieglung am besten taugt.
Venus
 

Re: Alternative Putzmittel

Beitragvon Chamook » 15. Jan 2012, 22:15

Hallo jeri,

also jetzt hab ich John mal gefragt.

Solch eine NANO-Versiegelung "kann" die werksseitige Versiegelung deiner Duschabtrennung ruinieren. Erkundige dich bitte unbedingt vorher beim Hersteller! Muss nicht, aber kann eben leider.

Das beste Ptzmittel ist immer noch ein neutraler Reiniger ohne Säure (also nix mit Zitrus- oder Orangenduft, da dort immer Säure enthalten ist), ein Lappen und ein Abzieher.
Nach jedem Duschen trocknen, das ist das A und O. Wo keine Feuchtigkeit ist, kann auch kein Kalk entstehen.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen. :zwink:
Chamook
 

Nächste

Zurück zu "Putz- & Waschmittel"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

alternative putzmittel

putzmittel alternative alternative zu putzmittel essig schädlich für waschmaschine waschmaschinenreinigung mit prowin essig waschmaschine schädlich ist essig schädlich für die waschmaschine ersatz für putzmittel sind in prowinputzmittel giftstoffe enthalten waschmittel autokarosserie waschmaschine entkalken pro win haka waschmittel forum essigessenz waschmaschine schädlich mit prowin entkalker waschmaschine entkalken wie geht das ersatz waschmittel für auto essig schädlich für die waschmaschine essig in die waschmaschine schädlich wie mit prowin waschmaschine entkalken waschmaschine reinigen mit prowin prowin putzmittel auf türkisch alternatives putzmittel zu hara putzmittel erstz für hara prowin orange power gegen spinnen auf pflanzen prowin giftig orangenpower waschmaschine reinigen