Rhododendren

Rhododendren

Beitragvon hoernchen61 » 14. Apr 2014, 15:18

da ich keinen Bereich finde ( auch nicht über die Suchfunktion ) schreibe ich mal hier
Zitat aus Wikipedia
Die Rhododendren (Singular: das Rhododendron, umgangssprachlich auch der Rhododendron) sind ja eine Pflanzengattung aus der Familie der Heidekrautgewächse (Ericaceae). Der Name Rhododendron, griechisch für „Rosenbaum“

einer meiner fängt gerade an zu blühen
sollte zwar eine Orangene sein
aber mir gefällt sie auch so
Bild

könnt ja eure Farben dazu posten :zwink:
und wenn es doch einen anderen Bereich dafür gibt, kann es ja verschoben werden

wie handhabt ihr es mit den Alten Blüten :greensmilies166:
brecht ihr sie heraus - oder lasst ihr sie dran
schneidet ihr eure - oder lasst ihr sie
was macht ihr mit den Knospen, die so schwarz werden und aussehen als ob sie verfroren sind :greensmilies166:
Grüße von Birgit

Sei immer freundlich zu Menschen die dich nicht leiden können
das macht sie nämlich wahnsinnig...
Benutzeravatar
hoernchen61
globale Moderation
globale Moderation
 
Beiträge: 4119
Registriert: 07.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Rhododendren

Beitragvon schwarzer daumen » 14. Apr 2014, 19:16

Hallo Hörnchen,
nicht enttäuscht sein, kommen keine Tipps, habe nämlich keine Ahnung. Finde Rhodos. einfach schön und erfreue mich an denen in der Nachbarschaft. Warum ich schreibe? Wie groß ist Dein Haus/Garten/Park oder was auch immer, dass Du so eine große Vielfalt unterbringen kannst und auch ein recht umfassendes Wissen hast?
Gruß vom staunenden schwarzen daumen
schwarzer daumen
Gartenfreund/in
Gartenfreund/in
 
Beiträge: 158
Registriert: 01.2014
Geschlecht:

Re: Rhododendren

Beitragvon hoernchen61 » 14. Apr 2014, 19:34

der Garten ist ca. 20m breit und 17m lang
und da das Haus frei stehend ist, haben wir noch die Seiten zum Bepflanzen
dann ist halt noch ein kleiner Fischteich mit umgezogen der noch einen Zweiten erhalten hat, damit einmal ein "Naturbecken" mit einer Seerose hin konnte, da haben sich aber seit Jahren Frösche zum Laichen eingefunden

damit die Teiche schön im Schatten bleiben, sind die mit Pflanzen umbaut

da ich mir in den ersten Jahren kleine Obstbäume zum Geburtstag gewünscht hatte, hab ich verschiedene Säulen und Zwergbäume bekommen

dank Google kann man ja mittlerweile viel Nachlesen und mein Großvater hat mir einiges beigebracht und uralte Bücher vermacht und bis letztes Jahr gab es ja noch den Alten Nachbar :-(
Grüße von Birgit

Sei immer freundlich zu Menschen die dich nicht leiden können
das macht sie nämlich wahnsinnig...
Benutzeravatar
hoernchen61
globale Moderation
globale Moderation
 
Beiträge: 4119
Registriert: 07.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Rhododendren

Beitragvon Maja » 14. Apr 2014, 19:54

Die Rhododendren sind meine Lieblinge (hurraaa, bald blühen sie wieder).

Manche Blütenstände breche ich aus (z.B. wenn noch gammelige Blütenreste dranhängen), andere finde ich ganz dekorativ und lasse sie, es kommt auf die Sorte an. Ich glaube, dem Rhodo ist das wurst. Ist bei mir reine Eitelkeit der Halterin. Nach der Blüte werden sie eh jedes Jahr getrimmt, damit die Hecke nicht zu breit wird. Da macht es überhaupt keinen Unterschied, ob noch Blütenstände dran hängen oder nicht.

Wenn du schwarze Knospen hast: die würde ich vorsichtshalber abschneiden bis ins gesunde Holz (bis die Schnittfläche keine braune Mitte mehr zeigt), und ab in die Restmülltonne. So gehst du auf Nummer sicher, selbst wenn es nicht der Pilz von den Zikaden sein sollte.
.
Benutzeravatar
Maja
8. Rang
8. Rang
 
Beiträge: 2918
Registriert: 09.2011
Geschlecht:

Re: Rhododendren

Beitragvon hoernchen61 » 14. Apr 2014, 20:25

danke, die "Schwarzen hab ich immer nur raus gebrochen

eine meiner roten beeilt sich nun auch
Bild
Bild
Grüße von Birgit

Sei immer freundlich zu Menschen die dich nicht leiden können
das macht sie nämlich wahnsinnig...
Benutzeravatar
hoernchen61
globale Moderation
globale Moderation
 
Beiträge: 4119
Registriert: 07.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Rhododendren

Beitragvon Maja » 15. Apr 2014, 10:28

Bei euch geht das aber früh los *staun*

Bei mir blüht erst eine extrem frühe Sorte "Pink Cheers" (Foto gibts noch nicht :oops:),
danach kommen die weißen "Cunningham White", aber die sind längst noch nicht so weit.

Und erst danach der Rest.
.
Benutzeravatar
Maja
8. Rang
8. Rang
 
Beiträge: 2918
Registriert: 09.2011
Geschlecht:


Zurück zu "Rosen"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron