Meine milbigen Mitbewohner ;-(

... z.B. Schadinsekten und andere tierische Schädlinge

Moderator: Svenson

Meine milbigen Mitbewohner ;-(

Beitragvon Maralein » 22. Aug 2014, 20:42

Huhu zusammen,
habe mir heute nochmal alle Pflanzen mit einer Lupe angeguckt und auch mal die, wo man nicht mehr so gut drankommt, näher betrachtet. Ich sehe es mittlerweile schon überall krabbeln... Ich hoffe aber, dass die Raubmilben helfen, obwohl sie offenbar kleiner sind als die Spinnmilben, sieht für mich jedenfalls so aus. Sind diese hellen Flecken auf der Passionsblume, es handelt sich um eine P. holosericea, auch von den Spinnmilben oder kann das noch ein zusätzliches weiteres Problem sein?

Bild

Die zum Zimmer gewandten Blätter von P. Arida sehen alle in Ordnung aus, aber die "verborgeneren" haben mich dann auch etwas erschrocken, ich glaube hier sind minimal Wolläuse dran plus eben auch diese weißen Flecken:

Bild Lebende Wolläuse habe ich aber nirgendwo an ihr gesehen und auch keine Gespinste, übrigens an keiner (!) Pflanze, von Spinnmilben. :greensmilies166:
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Meine milbigen Mitbewohner ;-(

Beitragvon roswitha » 22. Aug 2014, 21:32

Maralein, schade das Du so viele Schädlinge an Deinen Pflanzen hast. :knu:
Ich hoffe die Raubmilben helfen. :greensmilies165:
Zu den Schädlingen kann sicher Svenson mehr sagen, ich bin mir da nicht sicher. :greensmilies166:
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2765
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Meine milbigen Mitbewohner ;-(

Beitragvon Svenson » 22. Aug 2014, 21:42

Huhu.... Also die hellen Pünktchen sind ein Zeichen dafür, dass dort auch Spinnmilben wuseln. :emot47_sorry:
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7282
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Meine milbigen Mitbewohner ;-(

Beitragvon Maralein » 22. Aug 2014, 21:53

Naja, ich habe ja nun die Raubmilben drauf, habe die alle zusammengestellt jetzt. Die Orchideen schaue ich mir morgen an, hoffe die haben nix :roll: Die Holosericea hat dann aber wirklich viele Flecken :-(
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Meine milbigen Mitbewohner ;-(

Beitragvon Svenson » 22. Aug 2014, 22:33

Welche Raubmilben haben sie Dir denn nun geschickt?
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7282
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Meine milbigen Mitbewohner ;-(

Beitragvon Maralein » 22. Aug 2014, 23:12

Auf der Rechnung steht Phytoseiulus. Schon heftig, dass ich so Schäden an den Pflanzen habe, auf den ersten Blick sehen die alle eigentlich ganz "fit" aus, auch die Arida.
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Meine milbigen Mitbewohner ;-(

Beitragvon Svenson » 23. Aug 2014, 19:09

Ist ja noch alles rechtzeitig, die Raubfresser müssen jetzt nur gut mampfen. :good: :greensmilies074:
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7282
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Meine milbigen Mitbewohner ;-(

Beitragvon roswitha » 23. Aug 2014, 22:11

Maralein, ich drücke die Daumen, das die Raubfresser ganze Arbeit leisten. :knu:
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2765
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Meine milbigen Mitbewohner ;-(

Beitragvon Maralein » 23. Aug 2014, 22:41

Danke, ich hoffe mal, dass es klappt! Immerhin scheinen die Orchideen auf der gegenüberliegenden Fensterbank sauber zu sein, da krabbelt nix!
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Meine milbigen Mitbewohner ;-(

Beitragvon Svenson » 23. Aug 2014, 22:45

An Phalaenopsis gehen die auch so gut wie nie, weil zu feste Blätter. Bei den bulbigen schon ehr... z.B. an Miltonien kann es mal vorkommen.
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7282
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Meine milbigen Mitbewohner ;-(

Beitragvon Maralein » 23. Aug 2014, 22:58

Na toll, und die einzige Orchidee, die zwischen den befallenen steht, ist die Miltoniopsis :roll: :mrgreen: Andererseits, wenn die Milben gut sind, ist es eh egal, dann sind ja bald alle wieder krabbelfrei...
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Meine milbigen Mitbewohner ;-(

Beitragvon Svenson » 23. Aug 2014, 22:59

Sei froh, dass alles früh erkannt wurde. :good:
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7282
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Meine milbigen Mitbewohner ;-(

Beitragvon Maralein » 23. Aug 2014, 23:03

Ich bin auch wirklich froh über die Raubmiben! Habe ja auch noch zwei ältere Kater hier und dem einen ging es gestern nicht so gut, hatte keinen Appetit und musste sich übergeben. Trotzdem konnte er hier einfach sitzen, ohne, dass ich denke, nun atmet er auch noch ein Milben-Ex ein...

Bild
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Meine milbigen Mitbewohner ;-(

Beitragvon Svenson » 23. Aug 2014, 23:08

Der schaut aber zum Knuffeln aus. :mrgreen:
Was blüht denn da links?
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7282
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Meine milbigen Mitbewohner ;-(

Beitragvon Maralein » 23. Aug 2014, 23:18

Das ist genau die Miltoniopsis, die ich eben meinte :greensmilies165:

Heute waren wir mit ihm beim Tierarzt und er wurde zum Berseker, soviel zum "Knuddeln" :ausrast: [smilie=ball.eyes108.gif]

Als ich die Pflanzen umstellte für die Milben ist mir noch was wirklich Ärgerliches passiert: Ich hatte eine gaaaaaanz lange Sonnentau-Knospe, also so einen 20 m langen Mini-"Faden", an dem sich die Knospe entwickelte, sie
war kurz vorm Aufgehen... Habe ich sie versehentlich durch einen Topf, den ich draufstellte, abgetrennt...*schnüff*
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Meine milbigen Mitbewohner ;-(

Beitragvon Svenson » 23. Aug 2014, 23:20

Naja, dann bleibt die Kraft wenigstens in der Pflanze. Upload-Ini-4 Musste so sehen. :zwink:
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7282
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Meine milbigen Mitbewohner ;-(

Beitragvon roswitha » 24. Aug 2014, 20:54

Maralein, der Kater sieht aber wirklich niedlich aus. :greensmilies165:

Schade das Du die Knospe beim Sonnentau abgebrochen hast. :knu:
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2765
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Meine milbigen Mitbewohner ;-(

Beitragvon Maralein » 6. Sep 2014, 19:21

Hm, der Milbenaussatz ist erst zwei Wochen her, aber ich kann gar keine Milben mehr sehen, weder "gute" noch "böse"... So schnell kann das ja eigentlich nicht gehen, hm.

Habe nun die Korbmaranthe trotzdem wieder rausgenommen, ich sehe an ihr zwar keine lebendigen Tiere, aber ein feines Gespinst. Das ist mir neben Mara eigentlich zu gruselig, Mara ist ja nunmal meine Lieblingsblume :greensmilies110:

Heute war ich übrigens im Baumarkt, aber nicht wegen Pflanzen, sondern um nach Pflanzenlampen zu gucken (hatten keine) und was sehe ich: Die Korbmaranthe, die ich vor einem halben Jahr beim Gärtner gekauft habe, wurde da auch angeboten, also vom gleichen Produzenten (haben ein auffälliges Logo) und für 10 statt 15 Euro. Allerdings wirkten die etwas länglicher und wenn man sie anhob, hatten einige auch so graue Flecken unter den Blättern, gruselig. Oder kann es sein, dass das sozusagen "B-Ware" ist, die der Produzent dem Baumarkt billiger gibt? Nun ja, ich schweife ab.

Meine Korbmaranthe wird nun jeden Abend mit Wasser eingesprüht und 12 Stunden mit einer Tüte verdeckt, soll ja auch die Blütenbildung anregen. Bis ich keine Einzeltierchen sehe, mache ich mal sonst noch nix weiter.
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Meine milbigen Mitbewohner ;-(

Beitragvon Maralein » 10. Sep 2014, 18:08

Großartig... gestern Abend sehe ich dann auch noch einen fetten Klumpen Wollläuse auf meinem hübschen "Giftzwerg", also der Passiflora. Das erklärt wohl auch das Gelbliche trotz Dünger. Habe erstmal alles, was ich kriegen konnte, mit Wattestäbchen abgefummelt und die Pflanze kräftig abgebraust. Menno. Hoffentlich packt sie das...
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Meine milbigen Mitbewohner ;-(

Beitragvon roswitha » 10. Sep 2014, 20:57

Maralein, das ist ja wirklich ärgerlich. :greensmilies165: Ich drücke die Daumen, das die sich wieder erholt. :knu:
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2765
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Meine milbigen Mitbewohner ;-(

Beitragvon Svenson » 11. Sep 2014, 08:15

Wollläuse sind wirklich ärgerlich. Pass auf, dass die sich im Winter nicht versteckt einnisten.
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7282
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Meine milbigen Mitbewohner ;-(

Beitragvon Maralein » 11. Sep 2014, 18:59

Ja, werde nun auch anders als geplant überwintern. Die Passis von draußen kommen ins Treppenhaus, die Passis von drin sollten da auch hin, aaaaber, die wandern nun ins Schlafzimmer im Oktober, gleiche Fensterlage wie jetzt. Ist zwar nicht optimal, aber ich will nicht beide Gruppen zusammenstellen, so sind wenigstens die im Treppenhaus einigermaßen sicher.

Komisch, dass ich noch keine an der Nachbarpflanze, der arida sehe, die sieht aus, ale wäre sie ein super Tummelplatz dafür. Habe von meinem Bruder eine Flasche Promanal bekommen, das ist aber für Passis wohl nicht unbedingt geeignet, aber auf die Blattachsen kann ich es ja mal sprühen beim Giftzwerg. Und diese Sticks wollte ich mir besorgen, Lizetan. Hoffe, das reicht als Bekämpfung plus den Giftzwerg jeden zweiten Tag duschen und absuchen :mrgreen: Nun erklärt sich jedenfalls, wieso er so vergilbt ist.
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Meine milbigen Mitbewohner ;-(

Beitragvon Svenson » 11. Sep 2014, 21:20

Lizetan kannst Du knicken, das wirkt nicht wirklich... Hilft nicht bei Orchideen und wird auch nicht bei passis wirken, wenn dann kauf Dir Calypso.
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7282
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Meine milbigen Mitbewohner ;-(

Beitragvon Maralein » 12. Sep 2014, 19:01

Ähm... ich weiß nicht, was los ist, aber...nun habe ich an den Fleischis auch noch Blattläuse. :taschentuchbox: ich weiß nicht, was an diesem Fenster los ist, ich habe ja noch Pflanzen an anderen Fenstern und dort tummeln sich nicht Spinnmilben, Wolllschildäuse und Blattläuse.... Vielleicht sollte ich einfach das Fenster öffnen und alle rauswerfen :weinen2:
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Meine milbigen Mitbewohner ;-(

Beitragvon roswitha » 12. Sep 2014, 21:38

Maralein, das ist wirklich ganz schön viel, was Du das an Viehzeug an den Pflanzen hast. :knu:

Ganz ehrlich, ich bin auch eher den Fan von natürlichen Mitteln, aber jetzt würd ich doch das Calypso kaufen. :greensmilies165: Dier Pflanzen rausschmeißen, dazu sind die zu schade. :good:
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2765
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Nächste

Zurück zu "Schädlinge"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast