Monster-Blattläuse

... z.B. Schadinsekten und andere tierische Schädlinge

Moderator: Svenson

Monster-Blattläuse

Beitragvon Chamook » 19. Okt 2011, 09:04

Hallo und Hilfe!

Hab am WE vom Balkon meine Beiden Hibiskus (Roseneibisch) reingeholt. Heute früh sah ich, daß der eine fast alle noch geschlossenen Knospen abgeworfen hat. Als ich die einsammelte, sah ich, daß die über und über mit Monster-Blattläusen sind. *grrrr* Zudem steht die jetzt auch noch direkt neben einer Schefflera.
Wie bekomme ich diese Viehcher schnellstmöglich weg? Hab Kombistäbchen, Dünger und Schädlingsbekämpfung. Kann ich die nehmen, oder sollte der Hibiskus jetzt keinen Dünger bekommen?
Danke euch!
Chamook
 

Re: Monster-Blattläuse

Beitragvon Venus » 19. Okt 2011, 09:33

Düngen würde ich ihn jetzt nicht mehr.....MookieSchatz....probier es mal mit einem Schnittlauchsud.
1 Töpfchen Schnittlauch/ abschneiden/ mit 1L kochendem Wasser übergießen/ 1 Tag stehen lassen/ abseihen und die Pflanze damit besprühen.
Diesen Sud habe ich letztens in einem Buch gefunden...war sehr erstaunt, dass es mit Schnittlauch funzen soll. Aber so war es geschrieben. Sehe es jetzt einfach mal als Experiment an ob es funzt :zwink:

Ich würde sie auch von jeder anderen Pflanze fernhalten, sonst haben die nachher auch Läuse *schätzt mal*
Venus
 

Re: Monster-Blattläuse

Beitragvon Chamook » 19. Okt 2011, 10:37

Danke für eure Antworten. Er steht im warmen Wohnzimmer, also versuche ich es mit den Kombistäbchen. Besprühen im Zimmer ist ungünstig und ich will die Viehcher schnell loswerden. Kann die nicht separieren und will nicht, daß die anderen Pflanzen auch "Besuch" bekommen. Daher würde ich in diesem Fall eben auch Chemie nehmen. Knoblauchsud hilft auch, aber wie gesagt, im Zimmer sprühen fällt aus.
Ich hoffe mal, daß die Stäbchen schnell wirken. Danke nochmal für die Tip's.
Chamook
 

Re: Monster-Blattläuse

Beitragvon Chamook » 19. Okt 2011, 21:07

Ich hab jetzt ein Düngestäbchen gegeben und hoffe mal.... :roll:
Chamook
 

Re: Monster-Blattläuse

Beitragvon Svenson » 27. Okt 2011, 01:43

Und??? haste se kaputt bekommen????
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7282
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Monster-Blattläuse

Beitragvon Chamook » 27. Okt 2011, 05:14

Sie werden langsam weniger, ich glaube das Stäbchen wirkt.
Der andere Hibiskus hat auch Blattläuse....muss Stäbchen kaufen gehen. :greensmilies150:
Chamook
 

Re: Monster-Blattläuse

Beitragvon Svenson » 27. Okt 2011, 06:57

Haste die von Lizetan??
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7282
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Monster-Blattläuse

Beitragvon Chamook » 27. Okt 2011, 07:03

Die Firma weiß ich nicht, muss ich zu hause nachsehen. Sind diese Kombistäbchen, Dünger+Schädlingsbekämpfung.
Chamook
 

Re: Monster-Blattläuse

Beitragvon Svenson » 27. Okt 2011, 07:08

Pass aber uff, dat dit kene Katze frisst...
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7282
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Monster-Blattläuse

Beitragvon Chamook » 27. Okt 2011, 07:23

Die stecke ich ja tief in die Erde an den Wurzelballen. Bisher ist der Kater noch nie an Blumenerde gegangen. Soll ich lieber dein Mittel nehmen?
Chamook
 

Re: Monster-Blattläuse

Beitragvon Svenson » 27. Okt 2011, 07:26

Welches Mittel????? Für die Pilzklamotte???? NEEEEEEEEE.... nur bei dem besagten Pilz... Die Stäbchen sind schon mild, bleib mal dabei...
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7282
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Monster-Blattläuse

Beitragvon Chamook » 27. Okt 2011, 20:48

Svenson hat geschrieben:Haste die von Lizetan??

Nee, ich meinte doch das Mittel: Lizetan....kenn ich garnicht.
Chamook
 


Zurück zu "Schädlinge"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

monster läuse hibiskus monsterblattläuse monster blattlaus blattläuse indoor chilipflanze katze isst düngestäbchen Monster blattlaus