verfressene Kaninchen

... z.B. Schadinsekten und andere tierische Schädlinge

Moderator: Svenson

verfressene Kaninchen

Beitragvon Cyclamen » 26. Nov 2011, 13:51

Hallo liebe Mitleidenden ,

hier geht es zwar nicht um einen Maulwurf , aber diese Kaninchen haben teilweise seine Gene :wüt:

Gebuddelt wird ohne Ende , zwischen meinen neuen Rosen und sonstwo

Schlimmer ist aber ,das sie alles abfressen

Sorgen mache ich mir um meine Cypripedien ,das wäre megaärgerlich

An den Epipactis waren sie schon , die Safrankrokusse haben sie gefressen und alle Muscariblätter sind auch schon weg

KÖNNEN DIE NICHT WOANDERS IHRE FRESSORGIEN ABHALTEN ??

Jetzt hab ich gelesen Franzosenöl soll helfen , hat da wer Erfahrung mit ?
und hat evtl . was da und könnte mir etwas vakoofen ? Ich bekomme das hier nicht

Ich will ja nicht zu drastischen Mitteln greifen Bild :greensmilies151:
Gruß aus Hagen am Teutoburgerwald
Andrea


Zuerst hatte ich eine Orchidee, jetzt haben die Orchideen mich
Benutzeravatar
Cyclamen
Gartenbuddlerin
Gartenbuddlerin
 
Beiträge: 581
Registriert: 09.2011
Wohnort: Hagen am Teutoburgerwald
Geschlecht: weiblich

Re: verfressene Kaninchen

Beitragvon Deshojo » 26. Nov 2011, 21:51

LauDi hat geschrieben:...
oder Du fängst die in Lebendfallen und lässt sie z.B. 50 km weiter im Wald wieder laufen.

Hallo Laudi,
das Aussetzen von Schwarzwild und Kaninchen im Jagdrevier ist seit Jahrzehnten verboten.
Das Aufstellen von Kastenfallen ist darüber hinaus in einigen Bundesländern, z.B. in Bayern, nur dann erlaubt, wenn der "Fallensteller" im Besitz eines sog. Fallenscheines ist.
Über die Tötung von Wildtieren auf dem eigenen Grund möchte ich erst gar nicht reden.
Man überschreitet hier schnell die Schwelle der Grauzone in den Bereich des Straftatbestandes.
Deshojo
 

Re: verfressene Kaninchen

Beitragvon Cyclamen » 27. Nov 2011, 16:03

Son Mist ,

wenn ich Möhren hinlegen würde , würden sie sicher die anderen Sächelchen in Ruhe lassen , aber wenn sie das dann dem Rest der Familie erzählen ?

Dann muß ich nachher ne LKW Ladung Möhrchen bestellen :-(

Einzäunen nütz auch nichts ,wie ich gelesen habe . Die können drüber hoppeln und bauen meterlange Tunnel . Also auch unter Draht durch .

Das ist aber auch zu Blöde .

Ich bestell mal das Franzosenöl . Hab gerade ne Versandapo gefunden . Vieleicht kann ich sie ja verstinken :bg:

Einen Hund möchte ich mir deswegen nicht wirklich anschaffen . Wir hatten mal einen Labrador . War ja auch ganz nett ,aber man ist doch etwas gebunden , allein der Urlaub und Besuche .
Dann heißt es immer ,aber komm ohne Hund . Nee,nee , kein Hund mehr .
Gruß aus Hagen am Teutoburgerwald
Andrea


Zuerst hatte ich eine Orchidee, jetzt haben die Orchideen mich
Benutzeravatar
Cyclamen
Gartenbuddlerin
Gartenbuddlerin
 
Beiträge: 581
Registriert: 09.2011
Wohnort: Hagen am Teutoburgerwald
Geschlecht: weiblich

Re: verfressene Kaninchen

Beitragvon sharimaus » 27. Nov 2011, 19:25

ach herrjeh Cyclamen,das tut mir aber echt leid für dich,die kleinen Mümmelmänner können ja schon einen gewaltigen Schaden anrichten...
Anscheinend habt ihr auch keine Nachbarskatzen,die in deinem Garten rumschleichen,sonst würden die ja die Kaninchen verscheuchen.
Ich hoff du findest eine humane Lösung,ohne daß man schwere Geschütze auffahren muß,ich drück dir und den Kaninchen die Daumen!
sharimaus
 

Re: verfressene Kaninchen

Beitragvon eve » 27. Nov 2011, 20:42

ich glaub dir cyclamen, daß du auf die Hoppser sauer bist, warum hast du denn auch so tolle Leckereien für die im Garten :zwink:

wegen den katzen bin ich mir nicht so sicher ob die sie verjagen, bei uns gibt es seit Ostern!im Haus zwei Kaninchen die im Garten frei herumhoppsen dürfen (sind von den Kindern vom Besitzer), tja und es gibt auch Katzen, die ihr Revier sonst eigentlich immer verteidigen, doch diesen Kaninchen tun die gar nichts, die beachten sie kaum .
LG eve
Benutzeravatar
eve
Gründäumlerin
Gründäumlerin
 
Beiträge: 306
Registriert: 09.2011
Wohnort: Bezirk Baden - Niederösterreich
Geschlecht: weiblich

Re: verfressene Kaninchen

Beitragvon Cyclamen » 28. Nov 2011, 09:33

Katzen sind schon in der Nachbarschaft . Unseren einzigen Goldfisch haben sie gleich gefressen ( mmh,da fällt mir auf ,das hier alles weggefressen wird )
Aber den Kaninchen macht das wohl nüscht :greensmilies150:
Gruß aus Hagen am Teutoburgerwald
Andrea


Zuerst hatte ich eine Orchidee, jetzt haben die Orchideen mich
Benutzeravatar
Cyclamen
Gartenbuddlerin
Gartenbuddlerin
 
Beiträge: 581
Registriert: 09.2011
Wohnort: Hagen am Teutoburgerwald
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Schädlinge"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

franzosenöl

franzosenöl kaufen

franzosenöl bestellen franzosenöl apotheke franzosenoel Franzosenöl franzosenoel kaufen wo kann man franzosenöl kaufen wo bekomme ich franzosenöl franzosenöl kaninchen franzosenoel kaninchen franzosenöl wo kaufen kaninchen schädlinge Franzosenoel franzosenöl online kaufen wildkaninchen vertreiben kaninchen als schädlinge kaninchen vertreiben wie kann ich kaninchen vertreiben fraNZOSENÖL franzogenöl wie kann man kaninchen vertreiben wo kann ich franzosenöl kaufen kaninchen verscheuchen franzosenöl kanninchen
cron