Was hat diese Phala?

... z.B. Hilfe zur Pflege, Ausstellungen, Tipps, etc. ...

Was hat diese Phala?

Beitragvon Maralein » 19. Apr 2015, 19:07

Hallo zusammen,

diese Phalaeonopsis, eine Brown Sugar, hat massive Blattschaden - nur, wieso? Hat jemand eine Idee? Die Wurzeln sehen okay aus.

BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Was hat diese Phala?

Beitragvon maneu » 19. Apr 2015, 19:57

Hi
Sind tierchen zu sehen?
Oder hast du sie vllt umgestellt und es war zu viel stress für sie!!
Es gibt allerdings auch so ne art Virus hab ich mal gelesen den viele phals in sich tragen
Der aber nicht unbedingt ausbricht! Und dann durch irgendwas doch plötzlich ausbricht!
Lg markus
Wenn sich zwei Freunde verstehen,sind ihre Worte zart und doch deutlich,wie der Duft einer Orchidee
Benutzeravatar
maneu
Gartenfreund
Gartenfreund
 
Beiträge: 188
Registriert: 10.2014
Wohnort: Telgte
Geschlecht: männlich

Re: Was hat diese Phala?

Beitragvon Maralein » 19. Apr 2015, 20:43

Nein, da sind keine Tierchen zu sehen, habe genau geschaut. Die Pflanze steht seit rund neun Monaten dort. Der Zustand hat sich innerhalb von einer Woche drastisch verschlechtert, also wirklich sehr schnell. Dachte zuerst, sie habe vielleicht die Frühlingssonne nicht vertragen, aber den anderen Phals an dem Fenster geht es prima.

Nach Googeln tippe ich mittlerweile auf eine bakterielle Infektion und vermute, es wäre besser, sie trotz Blüten und trotz neuem Blütentrieb wegzuwerfen :-(
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Was hat diese Phala?

Beitragvon AAK » 19. Apr 2015, 20:54

Hallo, Servus :hutheben:

Das sieht für mich nach einem Pilzbefall aus. :boys_0291:

Mögliche Ursache: Unser Winter ist für diese Pflanzen zu dunkel. Wenn sie zusatzlich zu feucht oder in einem ungeeigneten Temperatur stehen kann es gerade am Ende des Winters zu Pilzbefall kommen.
Hatte ich auch schon (über den Winter vor 2 Jahren). Ich habe sie mit Aliette besprüht und gegossen. Der Wirkstoff ist Fosetyl (das wird von den Pflanze aufgenommen = systemischer Wirkstoff).
Damit ist es tatsächlich weggegangen.

Ich würde es damit versuchen. Das ist ein schönes Phalaenopsis, viel zu schade zum wegschmeißen
[smilie=ball.eyes032.gif]
Gruß, Alex
AAK
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 09.2014
Geschlecht:

Re: Was hat diese Phala?

Beitragvon AAK » 19. Apr 2015, 20:59

Maralein hat geschrieben:Nein, da sind keine Tierchen zu sehen, habe genau geschaut. Die Pflanze steht seit rund neun Monaten dort. Der Zustand hat sich innerhalb von einer Woche drastisch verschlechtert, also wirklich sehr schnell. Dachte zuerst, sie habe vielleicht die Frühlingssonne nicht vertragen, aber den anderen Phals an dem Fenster geht es prima.

Nach Googeln tippe ich mittlerweile auf eine bakterielle Infektion und vermute, es wäre besser, sie trotz Blüten und trotz neuem Blütentrieb wegzuwerfen :-(


Bakterielle Infektion könnte es natürlich auch sein. :fieber:
Dann sich die Flecken meistens feucht.
AAK
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 09.2014
Geschlecht:

Re: Was hat diese Phala?

Beitragvon Maralein » 19. Apr 2015, 21:14

Danke für die Antwort, AAK! :blustrau: Hm, feucht sind die Flecken nicht. Ich bin noch unschlüssig, sie wegzuwerfen, sie blüht eigentlich durchgehend seit ich sie habe, also neun Monate. Ich stelle sie jedenfalls mal in einen anderen Raum sicherheitshalber.

Vom Licht her hat sie immer Morgensonne abbgekommen, sie steht direkt am Ostfenster. Aber es war natürlich recht neblig und trüb viele Monate lang, keine Frage. Die letzten Wochen aber sonnig und nun verschlechtert sich ihr Zustand so massiv, seltsam.

Selbst wenn sie sich erholen würde, so wären ihre Blätter aber doch alle hinüber mehr oder weniger. :-( Ich gucke morgen nochmal, ob die Flecken feucht oder trocken sind...
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Was hat diese Phala?

Beitragvon AAK » 19. Apr 2015, 22:11

... noch ein Nachtrag:
Vielleicht habe ich das unklar formuliert: :klatsch:
" ... Damit ist es tatsächlich weggegangen .." Die Flecken sind natürlich nicht weggegangen, Ich meinte der Pilzbefall ist weggegangen:
Die Flecken haben sich nicht weiter ausgebreitet, und die neu gebildeten Blätter sind nicht mehr befallen.

Übrigens war ich mir auch zunächst nicht sicher ob Pilz - oder Bakterienbefall. Da ich aber Aliette (Fosetyl) da hatte, dachte ich , es schadet nichts. Tatsächlich, offenbar hat es gewirkt ... :greensmilies165:
AAK
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 09.2014
Geschlecht:

Re: Was hat diese Phala?

Beitragvon Annette » 21. Apr 2015, 20:53

Hi Maralein,
deine Phal. ist von einem Virus befallen. Er breitet sich rasend schnell aus. Glaube nicht das du sie am Leben halten kannst. Manche Phals. tragen dieses Virus schon in sich, wie es schon beschrieben worden ist. Separat stellen war auch schon gut, damit die Anderen nicht angesteckt werden. Gib ihr noch ne Chance. :greensmilies165:
Drücke ganz fest die Daumen, das es gelingt. Upload-Ini-4
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Was hat diese Phala?

Beitragvon Maralein » 24. Apr 2015, 09:33

Danke Anette,
ich habe sie aber nun doch sanft in die Mülltonne gelegt. Ich habe dauerhaft einfach nicht gut Platz zum Separieren und bei den verkümmerten Blättern fände ich auch schwierig, zu erkennen, wann sie wieder "gesund" wäre, wenn sie es denn würde. Tat mir schon leid, zumal sie zwei Blütentriebe hatte, aber nun ja. :-( Die Blüten sahen auch irgendwie ungesund aus, wenn man genauer hinschaute, irgendwie wie mit einem leicht grauen Schleier überzogen.

Aber danke für eure Tipps! :blustrau:
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Was hat diese Phala?

Beitragvon roswitha » 24. Apr 2015, 21:51

Maralein, das ist wirklich schade um die Phala. :knu:

Ich gebe zu, ich würde es wohl genau so machen, aber sicher nur, weil ich eben keine besonderen Sorten habe und Platz zum extra stellen, den habe ich auch nicht. :oops:
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2765
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Was hat diese Phala?

Beitragvon hoernchen61 » 26. Apr 2015, 19:21

ich wäre brutaler gewesen, hätte es mit Aliette (Fosetyl) versucht, aber ihr die Blätter geklaut :greensmilies167:
in der Hoffnung das die neuen "Gesund" raus kommen :roll:
Grüße von Birgit

Sei immer freundlich zu Menschen die dich nicht leiden können
das macht sie nämlich wahnsinnig...
Benutzeravatar
hoernchen61
globale Moderation
globale Moderation
 
Beiträge: 4119
Registriert: 07.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Was hat diese Phala?

Beitragvon Maralein » 8. Mai 2015, 18:22

Schaut mal, eine Nachbarpflanze:

Bild

Meint ihr, die hat sich angesteckt? :greensmilies166:
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Was hat diese Phala?

Beitragvon hoernchen61 » 8. Mai 2015, 21:04

Sieht fast so aus, ich würde auf jeden Fall das eine Blatt entfernen und die stark angegriffenen auch, die man unten sieht :-(
Grüße von Birgit

Sei immer freundlich zu Menschen die dich nicht leiden können
das macht sie nämlich wahnsinnig...
Benutzeravatar
hoernchen61
globale Moderation
globale Moderation
 
Beiträge: 4119
Registriert: 07.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Was hat diese Phala?

Beitragvon roswitha » 8. Mai 2015, 21:19

Maralein, das sieht wirklich so aus. :-(
Das hilft wohl nur alles was befallen ist entfernen oder wirklich ein Mittel zu kaufen. Es wäre wirklich schade um die Pflanze. Ich würde alle die in der Nähe standen jetzt genau beobachten. :greensmilies165:
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2765
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Was hat diese Phala?

Beitragvon Frischling » 9. Mai 2015, 19:41

Roswitha, du kannst nicht alles entfernen, was befallen ist. Schau dir die grünen Blätter an, die Punkte sind überall.


Was für Mittel kämen da in Frage?
LG Frischling
Frischling
Gartenfreundin
Gartenfreundin
 
Beiträge: 263
Registriert: 09.2014
Geschlecht: weiblich

Re: Was hat diese Phala?

Beitragvon Maralein » 10. Mai 2015, 11:01

Also die Pflanze steht nun draußen im Vorgarten mit Abstand zu anderen Zimmerpflanzen. Großem Abstand... Allmählich fallen mir an einem Cymbidium auch Punkte auf, aber ich bin nicht ganz sicher, ob die nicht schon vorher da waren. Aber wenn es wie bei den beiden anderen wäre, würde man eine massive Punktzunahme innerhalb einer Woche sehen - das hat ja auch Vorteile, dann weiß man wenigstens schnell, was los ist und ob was los ist...

In meinen Büchern steht unter "Virus" in beiden, man solle die befallenen Orchideen entsorgen. Sie erwähnen auch, dass es oftmals im Zentrum der braunen Punkte gelblich sein soll, das konnte ich nun nicht beobachten, heißt aber nix.
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Was hat diese Phala?

Beitragvon Annette » 12. Mai 2015, 20:54

Hallo Maralein,
du schreibst, deine Cymbidie hat auch schon braune Punkte? Virus- Befall. Das haben verschiedene Cymbidien, da kann man gar nichts unternehmen. Man schneidet dann das gelbe Blatt ab.
Bei deiner Dendrobium scheint das auch der Fall zu sein. Entferne einfach die braunen Blätter und halte sie etwas trockener. Vielleicht kannst du sie dann ja noch retten. Upload-Ini-4
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Was hat diese Phala?

Beitragvon Maralein » 24. Mai 2015, 11:47

Mittlerweile sind Cymbidium und Dendrobium draußen im Garten, aber drei (!) Nachbar-Phalas sind nun offenbar auch betroffen. Die standen auf zwei "Etagen" (also Fensterbank und Schreibtisch) relativ eng beieinander, vor allem die Cymbidium war recht ausladend, und ich habe sie auch alle zusammen getunkt. Ich hoffe, das es das aber dann auch wirklich war mit dem Thema Virus bei mir :greensmilies167:
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:

Re: Was hat diese Phala?

Beitragvon roswitha » 24. Mai 2015, 21:22

Maralein, das tut mir wirklich leid für Dich und Deine Blumen. :knu:
Ich drücke die Daumen, das es jetzt ein Ende hat und nicht noch mehr betroffen sind.
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2765
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Was hat diese Phala?

Beitragvon Annette » 25. Mai 2015, 08:05

Hallo Maralein,
wenn du verschiedene Orchideen beschneiden mußt, dann achte darauf, das immer ein neues Messer benutzt wird, da sich sonst mit dem gleichen Messer ach Bakterien und Viren übertragen können. Anschließend die benutzten Messer in Sterilium legen und desinfizieren. ( gibt es in der Apotheke).
Drücke dir auch die Daumen, das es jetzt ein Ende hat. :knu:
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Was hat diese Phala?

Beitragvon Maralein » 31. Mai 2015, 23:44

Danke, Annette - ich habe eigentlich da gar nichts beschnitten, zumindest nicht an allen, höchstens an zwei Phalas... Aber ich habe sie alle gemeinsam getaucht, daran wird es wohl liegen...
Benutzeravatar
Maralein
Redakteurin
Redakteurin
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.2014
Geschlecht:


Zurück zu "sonstige Themen zur Orchidee"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

Phalaenopsis Brown Sugar pflege
cron