Vanda Wurzelfäulnis

... alles zum Thema Vanda, Ascocentra, Renanstylis, Renanthera, Rhynchostylis, Neofinetia, Neostylis und Vascostylis, etc. ...

Vanda Wurzelfäulnis

Beitragvon Alex » 11. Aug 2014, 19:06

Hallo zusammen.Habe ja seit gut einem Monat eine Vanda und bemerke, dass die Wurzeln braun werden.Ich kultiviere sie in einem Glas und tauche sie jeden 3 Tag für 1 bis 2 Stunden.Habe sie bis jetzt 2 mal gedüngt also jede 2te Woche, genau so wie beim tauchen 1 bis 2 Stunden im Wasser mit Dünger stehen gelasse und die helfte der Dosierung vom Düngemittel reingetan.
Was mache ich falsch?
Benutzeravatar
Alex
Interessierter
Interessierter
 
Beiträge: 75
Registriert: 07.2014
Geschlecht: männlich

Re: Vanda Wurzelfäulnis

Beitragvon hoernchen61 » 11. Aug 2014, 19:35

das ist zu viel Wasserversorgung
Gießen:
Bei der Wasserzufuhr von Vanda : Um den Wurzeln maximale Frischluft zukommen zu lassen, kultiviert man sie meist ohne Substrat. Dadurch trocknen die Wurzeln aber sehr schnell aus. Deshalb müssen sie mindestens einmal täglich angesprüht werden, bei großer Hitze öfter. Einmal in der Woche sollten die Wurzeln für 20-30 Minuten in einen Wassereimer getaucht werden, es darf aber kein Wasser in den Blattachseln und im Herz stehen bleiben (besonders in der Nacht), da es sonst zu Fäulnis kommen kann. Mit Wasser gefüllte Röhrchen, wie man sie oft mit Schnittblumen mitgeliefert bekommt, kann man an größere Wurzeln hängen. Dabei sollte man aber vorsichtig vorgehen, drückt man die Wurzelspitze zu stark, kann es zum Wachstumstopp kommen.
Licht:
Vanda sind sehr lichthungrig: Von Ende August bis Anfang Juni wird auch direktes Sonnenlicht vertragen. Nur im Hochsommer muß die Pflanze etwas schattiert werden. Ohne eine hohe Lichtdosis bilden sich keine Blüten.
Düngen:
Im Sommer sollte dem Sprühwasser alle 1-2 Wochen Orchideendünger mit der Hälfte der auf der Packung angegebenen Konzentration zugesetzt werden. Im Winter verlangsamt sich das Wachstum aufgrund des geringeren Lichtangebotes. Deshalb reicht in dieser Zeit eine Düngung alle 3-4 Wochen.

ich hoffe es hilft die
ist nur von einer Pflegeanleitung der Vanda
also nicht "mein Fachwissen"
Grüße von Birgit

Sei immer freundlich zu Menschen die dich nicht leiden können
das macht sie nämlich wahnsinnig...
Benutzeravatar
hoernchen61
globale Moderation
globale Moderation
 
Beiträge: 4119
Registriert: 07.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Vanda Wurzelfäulnis

Beitragvon Annette » 12. Aug 2014, 23:33

Hallo Alex,
was hoernchen geschrieben hat ist ok. 1-2 Std in Wasser tauchen ist auch meines Wissens zuviel. Die Wurzeln haben sich schon nach 20-30 min. voll gesogen. Das kannst du daran erkennen, das sie dann schön dick und grün geworden sind. Nimm bitte kein Leitungswasser hierfür, denn das verstopft die Wurzelporen und der Kalk lagert sich darin ab. So können die Wurzeln nicht mehr atmen. Am besten du nimmst Regenwasser, dieses ich auch schön weich und ohne Kalk. :greensmilies165:
Wenn du die Vanda in einem Glas hast, kannst du sie auch darin tauchen. Fülle dieses Glas halbvoll mit Wasser, laß die Vanda 20-30 min. darin, dann schüttest du ab. Mach das alle 2-3 Tage. Hell sollte sie auf jeden Fall stehen, sonst bringt sie keine Blüten hervor. Im Sommer kannst du sie auch nach draußen stellen, dann aber leicht schattiert, sonst verbrennen durch die Sonne die Blätter und es gibt einen Sonnenbrand. :greensmilies165: Wenn du möchtest, kannst du sie auch an einem Baum aufhängen, wo sie bis zum Herbst draußen bleiben kann. Dann muß allerdings auf Schädlinge geachtet werden.
Hierbei sei gesagt, wenn die Wurzeln frei hängen, ist es ein muß, das sie jeden Tag genebelt werden, und sollte es sehr heiß sein, dann tägl. mehrmals.
Wie hoernchen schon sagte, achte darauf, das sie bis zum Abend hin abgetrocknet ist. Von März- Oktober Düngegaben mit Orchideendünger in halber Konzentration, alle 14 Tage. Im Winter dünge ich meine Vandeen überhaupt nicht, da haben sie Ruhezeit. Die Röhrchen an den Wurzeln, wie hoernchen beschrieben hat, würde ich nicht machen, da die Wurzeln leicht beschädigt werden können und wenn man sich vorstellt, die Wurzeln sind im Röhrchen, die bekommen dann zwar Wasser aber auch keine Luft.
Hoffe das ich dir auch mit ein paar Tipps weiter helfen konnte.

L.G. Annette Upload-Ini-4
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Vanda Wurzelfäulnis

Beitragvon Annette » 13. Aug 2014, 09:11

Hallo Alex,
wie wär`s mit einem Foto? Upload-Ini-4 damit man sich dann mal die Wurzeln genauer anschauen kann. Wenn die Wurzelspitzen eine glänzende, braune Farbe haben, ist das kein Grund zur Beunruhigung. Dann wachsen nämlich die Wurzeln. :greensmilies165:
Werde dir mal ein Bild rüberschicken, damit du es vergleichen kannst.

L.G. Annette Upload-Ini-4
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Vanda Wurzelfäulnis

Beitragvon Svenson » 13. Aug 2014, 13:03

Hörnchen,
meinst Du diese Wasserröhrchen für Schnittorchideen? Oh Gott, dann kann man quasi sagen "Kondome für Orchiwurzeln". :klopf: :klopf: :klopf: :klopf: :klopf:
Naja, das halte ich aber nicht für eine gute Idee. :greensmilies167:

@ Alex:
Habe doch gesagt, 2 mal die Woche für a eine halbe Stunde unter Wasser. :greensmilies165:
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7282
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Vanda Wurzelfäulnis

Beitragvon Alex » 13. Aug 2014, 15:49

@Svenson:Sorry habe das dann falsch aufgenommen. :-(
Werde die Vanda dann nur noch 20 min bis 30 min maximal tauchen.

@Annette:Habe die Wurzel abgeschnitten die sehr schlecht aussahen.aber kann ja mal gleich ein Foto hochladen wie sie jetzt aussehen.
Und das mit dem Regenwasser werde ich jetzt auch machen.
Bild
Bild

@Alle: danke für die Hilfe. :good:
Zuletzt geändert von Alex am 13. Aug 2014, 16:25, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Alex
Interessierter
Interessierter
 
Beiträge: 75
Registriert: 07.2014
Geschlecht: männlich

Re: Vanda Wurzelfäulnis

Beitragvon Svenson » 13. Aug 2014, 16:00

:shok: Hauptsache Du hast wirklich nur die schlechten weggeschnitten.
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7282
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Vanda Wurzelfäulnis

Beitragvon Alex » 13. Aug 2014, 17:06

es darf aber kein Wasser in den Blattachseln und im Herz stehen bleiben (besonders in der Nacht)

Was ist das Herz?
Steht die Vanda so hell genug? Es ist ein Ost Fenster.Bild
Benutzeravatar
Alex
Interessierter
Interessierter
 
Beiträge: 75
Registriert: 07.2014
Geschlecht: männlich

Re: Vanda Wurzelfäulnis

Beitragvon Svenson » 13. Aug 2014, 20:30

Sieht zumindest gut hell aus. Im Winter sollte sie aber direkt am Fenster stehen.

Das Herz ist die Mitte wo auch neue Blätter entspringen.
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7282
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Vanda Wurzelfäulnis

Beitragvon Annette » 13. Aug 2014, 23:09

Hi Alex, haste das Foto gemacht, nachdem du die schlechten Wurzeln abgeschnitten hast? Eigentlich sehen diese gar nicht schlecht aus. Kann sogar schon neue Wurzelspitzen erkennen. :greensmilies165: Bild
Und so sehen meine Wurzeln von der Vanda aus. Nur so zum Vergleich.
L.G. Annette Upload-Ini-4
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Vanda Wurzelfäulnis

Beitragvon Michi1979 » 29. Aug 2014, 23:42

Uui, das Thema Vandas finde ich sehr interessant.
Meine Vanda habe ich jetzt in einen großen Korb gesetzt.
Sie hatte mittlerweile so viele Wurzeln, dass es kaum noch möglich
war sie im Eimer zu tauchen. Sie hat im Juni angefangen einen Blütentrieb
zu bilden. Leider fing sie kurz da nach an wieder unmengen an Wurzeln zu schieben.
Ich hoffe mit dem Blütentrieb wird das noch was. Ach ja, der Große Korb ist eigendlich
für Gartenteichpflanzen gedacht. Ich habe ihn mit nem Cutter bearbeitet.
Bitte wundert Euch nicht über das kleine etwas, was unten raus wächst.
Meine kleine Rhynchostylis sitzt mit im Korb :bg:


Bild
LG
Michi
Benutzeravatar
Michi1979
Interessierter
Interessierter
 
Beiträge: 87
Registriert: 05.2014
Wohnort: Ahlen im Kreis Warendorf
Geschlecht: männlich

Re: Vanda Wurzelfäulnis

Beitragvon Alex » 21. Okt 2014, 14:39

Hier mal ein Bild von meiner Vanda.Die Wurzeln sind fleißig am wachsen.Zum Glück.
Bild
Benutzeravatar
Alex
Interessierter
Interessierter
 
Beiträge: 75
Registriert: 07.2014
Geschlecht: männlich

Re: Vanda Wurzelfäulnis

Beitragvon Svenson » 21. Okt 2014, 18:59

:good: Na guck. Geht doch! :bg:
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7282
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Vanda & Co."


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

vanda wurzeln braun

phalaenopsis im glas ohne substrat

phalaenopsis ohne substrat im glas

orchidee im wasserglas ohne substrat

wurzeln vanda

vanda Blätter schlaff phalaenopsis ohne substrat vanda orchidee wurzeln braun pilzerkrankung vanda vanda wurzeln schneiden suche korb für vanda vanda orchidee schlaffe Blätter und wenige wurzeln http:www.orchicultura.devanda-f423vanda-wurzelfaulnis-t2963.html vanda wie oft tauchen bei orchidee vanda würze nicht grün Grünes pulver an vanda wurzeln orchidee ohne substrat orchidee mit wurzel orchidee aufhängen phalaenopsis vanda braune wurzeln orchidee vanda braune blätter pilze an vanda geranien wurzel im.glas vanda braune wurzelspitzen wie schnell wächst eine vanda