Hummelzucht!

Re: Hummelzucht!

Beitragvon Venus » 19. Okt 2011, 08:47

Ich würde die Mikiwelle bevorzugen.....bei mehreren wäre es dann wie Popcorn Upload-Ini-4
Venus
 

Re: Hummelzucht!

Beitragvon Svenson » 19. Okt 2011, 09:16

Venus Du bist gemein!! Aber ich weiß ja wer dit sagt! :110_midi04:
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 6476
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Hummelzucht!

Beitragvon sharimaus » 19. Okt 2011, 09:33

jetzt mal im Ernst:wie werden die dann eigentlich <aufgetaut<,so daß wieder Leben in die Pelzbrummer kommt???? [smilie=ball.eyes002.gif]
sharimaus
 

Re: Hummelzucht!

Beitragvon Svenson » 21. Okt 2011, 22:56

Shari, die kommen im Frühjahr einfach raus und in den hummelkasten, dann tauen sie von selbst auf und beginnen zu leben
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 6476
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Hummelzucht!

Beitragvon sharimaus » 22. Okt 2011, 18:46

jetzt weiß ich wenigstens,wie die Genforscher auf die Idee mit einfrieren von Samen und Menschen gekommen sind.
Die natur ist schon ein Wunderwerk,ich find diesen Thred echt faszinierend und hab jetzt auch einiges darüber bei Wiki nachgelesen... :greensmilies165: :greensmilies165:
sharimaus
 

Re: Hummelzucht!

Beitragvon Farnese » 22. Okt 2011, 18:48

Na dann erzähl uns doch noch ein bischen von dem, was Du bei Wiki gelernt hast. :greensmilies165:
Farnese
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1066
Registriert: 09.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Hummelzucht!

Beitragvon sharimaus » 22. Okt 2011, 18:53

ich glaub,dir als Profi muß ich nicht viel erzählen,(lach) aber im Ernst ich find das Thema richtig spannend und hab echt viel nachgelesen darüber--auch über Bienen. :greensmilies165:
sharimaus
 

Re: Hummelzucht!

Beitragvon Farnese » 22. Okt 2011, 19:19

Du, über Hummeln weiß ich rel. wenig. Schon alleine deshalb, weil es da ja so viele verschiedene gibt. Die Sache mit den Königinnen und den Drohnen war auch sehr interessant für mich. Ich wußte ja, dass da nur Könginnen überwintern, aber irgendwo müssen sie ja herkommen. Und was Svenson da beobachtet hat, als die schlüpften: Sehr beeindruckend!
Farnese
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1066
Registriert: 09.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Hummelzucht!

Beitragvon Svenson » 27. Okt 2011, 00:06

Dit war auch genial... Bin gespannt wat im Frühjahr nach dem Auftauen läuft! .....äääh brummt! Upload-Ini-4
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 6476
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Hummelzucht!

Beitragvon sharimaus » 27. Okt 2011, 18:45

du sven,da würd ich zu gern Fotos sehen,vom Auftauen und Lebendigwerden....biiiiiiiddddddeeee :greensmilies005:
sharimaus
 

Re: Hummelzucht!

Beitragvon Billabong » 28. Okt 2011, 08:29

Moin,

habe gestern wieder eine dicke schöne Brummhummel nahe am Boden herumfliegen sehen und dachte mir ganz stolz, siehste, Billa, dank Farnese weißte jetzt, dass das eventuell eine Königin ist und die sich grad ein Winterquartier sucht. Thx dafür, find ich prima ;-)

Die flog über den Gemächern der Erdbienen herum...nistet die sich da wohl "fremd" ein?

Grüßle
Billa
Benutzeravatar
Billabong
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2458
Registriert: 09.2011
Wohnort: Vorderpfalz
Geschlecht: weiblich

Re: Hummelzucht!

Beitragvon Farnese » 28. Okt 2011, 08:59

Mensch Billa, hättst sie doch gleich mal fragen können! Upload-Ini-4

Ich weiß jetzt leider nicht, wo die genau überwintern. Aber wenn die da auf Besichtigungstour ist ...
Farnese
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1066
Registriert: 09.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Hummelzucht!

Beitragvon Billabong » 28. Okt 2011, 11:08

Mensch Billa, hättst sie doch gleich mal fragen können! Upload-Ini-4
Hihi...hole ich heute nach, falls ich sie treffe!
Benutzeravatar
Billabong
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2458
Registriert: 09.2011
Wohnort: Vorderpfalz
Geschlecht: weiblich

Re: Hummelzucht!

Beitragvon lavendula » 12. Nov 2011, 09:25

Huhu ihr Lieben...

....also....ich hab gerade ne HummelBrummel im 0-Grad Fach liegen. Echt jetzt...

...vor drei Tagen hat meine Hundine am WZ-Tisch so komische leise Runden gedreht...und immer wieder den Teppich beobachtet...hmmm, da hab ich mal nachgeschaut und tatsächlich, da kroch ne HummelBrummel auf dem Teppich rum...schon ganz schwach. :roll:

Ich hab sie dann in ne kleine Schüssel und hab ihr ne Zuckerlösung gegeben...aber die hat sich tierisch :zwink: aufgeregt...wie wild mit den Fügeln geschlagen....hmmm :roll:

Ich hab sie ne Weile in Ruhe gelassen und dann hab ich sie in ner Papiertüte mit kleinen Löchern drin (GG wollte das so) in das 0 Grad Fach gelegt. Tja da liegt se nun und ist ruhig.

Frage...Svenson...wie haste die denn eingefroren? Ich meine in welchem Behältnis? In ner Dose ist ja nicht viel Luft drin...aber ist glaub ich auch egal oder? Ist ja eh wie tot bei den MInusgraden... :greensmilies166:

Und ob meine eine Gewöhnliche ist, oder Blaublütig....wir werden es sehen... :1244:
Posting © lavendula 2012. Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.
Benutzeravatar
lavendula
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1066
Registriert: 09.2011
Wohnort: Deutsche Grumbeer- und Gemüsestraße
Geschlecht: weiblich

Re: Hummelzucht!

Beitragvon Svenson » 13. Nov 2011, 20:58

Also meine ist in nem Filmdöschen von nem alten Fotofilm.
da habe ich nen Luftloch drinne.
Darin ist die Mümmel und schlummert nun bei -13 °C
Habe erst auch die Ruhe im Kühlschrank simuliert und dann ins Eisfach gelegt.
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 6476
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Hummelzucht!

Beitragvon blümeli1 » 13. Nov 2011, 22:45

Ich kanns gar nicht fassen!!!!
Sorry Leute, aber für mich ist das alles hier wie ein Since-fiction-Film!!!!

Bei unter null grad gefrieren die Körperflüssigkeiten, das "Herz" kommt zum Erliegen und das wars dann. Wie soll das Herz dann wieder schlagen?
Es gibt viel Verrücktes; Enten die ihre Füße auf 4 °C kühlen um nicht am Eis fest zu frieren, Fische die Alkohol im Blut haben um bei Minusgraden zu überleben. Aber Hummeln, die man Monatelang bei dicken Minusgraden lagert und dann auftauen lässt und sie leben wieder?

Dat kann sich mein Köpfchen nicht vorstellen!

Hat das bei irgend jemand schon mal geklappt? Erfahrungswerte?

Ein verwirrtes blümeli deren Weltbild wankt....
- - - Glaubenskriege sind die Kriege in denen Erwachsene darum streiten wer den cooleren imaginären Freund hat - - -
Benutzeravatar
blümeli1
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 11.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Hummelzucht!

Beitragvon blümeli1 » 14. Nov 2011, 00:26

Ja Orchi, Stoffwechsel runterfahren ist ja okay, komplett einfrieren ist was anderes. Andere Insekten verkriechen sich doch, die frieren doch nicht zu Eisstäbchen, tauen auf und leben wieder? Wo soll da die Nerventätigkeit herkommen? Der Herzschlag (sofern bei Insekten davon gesprochen werden kann)

Ich bin verwirrt. LG
- - - Glaubenskriege sind die Kriege in denen Erwachsene darum streiten wer den cooleren imaginären Freund hat - - -
Benutzeravatar
blümeli1
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 11.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Hummelzucht!

Beitragvon Farnese » 14. Nov 2011, 12:37

Es gibt sogar Insekten, in deren Adern Frostschutzmittel fließt. Ob das bei den Hummeln nun auch so ist, weiß ich allerdings nicht. Die Natur ist da gegen viele Eventualitäten gerüstet.
Farnese
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1066
Registriert: 09.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Hummelzucht!

Beitragvon sharimaus » 14. Nov 2011, 13:02

es ist total faszinierend,wie manche Tiere mit dem Jahreszeitenwechsel umgehen und irgendwie ist es auch gruselig..... :1157:
ich hab grad daran gedacht,wie das wohl vor Urzeiten mit der Menschheit war---die hatten es ja nicht kuschelig warm,wie wir.
Vielleicht wurde da auch der Stoffwechsel etwas minimiert----natürlich nicht sooo gravierend wie bei Igeln,Bären und co,aber vielleicht ein bißchen??? :c041: [smilie=ball.eyes046.gif]
sharimaus
 

Vorherige

Zurück zu "Völkerbewirtschaftung"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

hummelzucht

hummelkönigin kaufen hummelkauf hummelzucht selber hummelzucht lausitz smilie frieren hummelzucht selber machen hummelkasten fullen hummelzüchter wikipedia hummelzucht hast du wieder mit dem kaktus gesprochen hummel zucht hummelzucht kaufen hummelzucht wie geht das hummelkauf wo hummeln hummel bewegungslos anm flugloch hummelzucht im garten hummelkönigin einsperren deutsche hummelzucht hummelzucht technik hummelzucht wie brummhummeln für gewächshaus hummelzucht viele königinnen hummelkaufe
web tracker