Tarda-Tulpe (Tulipa tarda)

Tarda-Tulpe (Tulipa tarda)

Beitragvon Gartensummse » 13. Jan 2012, 10:06

,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
Zuletzt geändert von Gartensummse am 3. Jun 2012, 10:08, insgesamt 2-mal geändert.
]
Gartensummse
Gründäumlerin
Gründäumlerin
 
Beiträge: 394
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Tarda-Tulpe (Tulipa tarda)

Beitragvon jeri » 13. Jan 2012, 11:09

Die hab ich auch, seit 10 Jahren, wirklich ein ganz unkompliziertes, hübsches Frühlingsgewächs. Sie vermehrt sich schön, aber wuchert nicht so schlimm wie die Traubenhyazinthen.
Das beste Modell für eine Maus ist eine Maus.
Möglichst dieselbe Maus.

(N. Wiener 1945)
jeri
Interessierte
Interessierte
 
Beiträge: 92
Registriert: 12.2011
Wohnort: Baden-Württemberg
Geschlecht: weiblich

Re: Tarda-Tulpe (Tulipa tarda)

Beitragvon Wühlmausschreck » 13. Jan 2012, 11:57

Hallo Clarissa

die Tarda-Tulpe ist ein gutes Beispiel dafür, daß die Wildformen bei den Zwiebelgewächsen den Zuchformen optisch in nichts nachstehen. Im Gegenteil sie sind meist kompakter und damit stabiler im Wuchs und dienen vielen Insekten als Nektar- und Pollenquelle. Ich finde man sollte viel mehr auf solche Pflanzen aufmerksam machen. Bei mir im Steingarten stehen ausschließlich Wildformen.

lg
Guido
Wühlmausschreck
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 01.2012
Wohnort: Nordeifel
Geschlecht: männlich

Re: Tarda-Tulpe (Tulipa tarda)

Beitragvon Gartensummse » 13. Jan 2012, 12:09

Wühlmausschreck hat geschrieben:Hallo Clarissa

die Tarda-Tulpe ist ein gutes Beispiel dafür, daß die Wildformen bei den Zwiebelgewächsen den Zuchformen optisch in nichts nachstehen. Im Gegenteil sie sind meist kompakter und damit stabiler im Wuchs und dienen vielen Insekten als Nektar- und Pollenquelle. Ich finde man sollte viel mehr auf solche Pflanzen aufmerksam machen. Bei mir im Steingarten stehen ausschließlich Wildformen.

lg
Guido



Das kann ich nur unterstreichen Guido! :zwink:
]
Gartensummse
Gründäumlerin
Gründäumlerin
 
Beiträge: 394
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Tarda-Tulpe (Tulipa tarda)

Beitragvon Rose » 13. Jan 2012, 15:22

Danke für ein weiteres wunderschönes Portrait
aber das:

Gartensummse hat geschrieben:Sie blüht von Mai bis weit in den April hinein.


kann ja wohl nur ein Traum sein *g*
Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Rose
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 723
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Tarda-Tulpe (Tulipa tarda)

Beitragvon Gartensummse » 13. Jan 2012, 15:31

Rose hat geschrieben:Danke für ein weiteres wunderschönes Portrait
aber das:

Gartensummse hat geschrieben:Sie blüht von Mai bis weit in den April hinein.


kann ja wohl nur ein Traum sein *g*


Ach , hier geht die Zeit rückwärts..... :klopf:
]
Gartensummse
Gründäumlerin
Gründäumlerin
 
Beiträge: 394
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Zwiebelblumen & -gewächse"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

sterntulpe nektar pollen felsen tulpe Pflanzen in Kirgisistan wie kann man gräser vermehren nektar und pollen bei tulpen wildform zwiebelblumen