How to grow Dendrobium

Moderator: Svenson

How to grow Dendrobium

Beitragvon Cyclamen » 29. Dez 2011, 21:01

Äm,ja , ich werde mal versuchen stichwortartig das Wichtigste zusammen zufassen

Zuerst müßt ihr natürlich anhand des anderen Threads in Erfahrung bringen , aus welcher Gattung euer Dendro ist

Die Biggibum Hybriden ,warm - heiß
- immer warm , möglichst nie unter 16 ° C des nachts ,
- viel Licht ,möglichst Süd-ost , Süd-west , evtl. Mittagssonne abschatten sonst können die Blätterverbrennen
- kein Freiluftaufenthalt
- nicht austrocknen lassen , abtrocknen ja, staubtrocken nein

Die Kingianum Hybriden -kalt-temperiert
- im Sommer unbedingt raus , keine Mittagssonne ,viel gießen ,es ist Vegetationsperiode !!!
- im Herbst nicht mehr gießen und draußen lassen , aber überdacht ! kein Wasser !
- bei Nachttemperaturen um 3-5 ° C reinholen ,in den kältesten Raum den ihr habt , hell und weiterhin
KEIN WASSER !
- etwa im Dezember-Januar erscheinen oben zwischen den Blättern Knubbel . NOCH NICHT GIESSEN !!evtl. mal kurz
sprühen ,nebeln
- sind die " Knubbel " etwa zwei Zentimeter lang darf gegossen werden . Nicht ins warme Zimmer holen ,die
Knospen vertrocknen . Es sollten 18 ° nicht überschritten werden damit ihr länger etwas von der Blüte habt .
- Gießt ihr vorher ,gibt es Kindel und keine Blüten


Die Nobile -Hybriden kühl -temperiert
- im Sommer raus damit , hell ohne Mittagssonne , viel gießen , Vegetationsperiode
sie macht zu dieser Zeit den Neutrieb , KEIN WASSER IN DEN NEUTRIEB KOMMEN LASSEN , er fault schneller weg
wie ihr gucken könnt
- im Herbst ( sagen wir mal ab Anfang September (je nach Wetterlage )die Wasserzufur drosseln ,aber nicht ganz
einstellen )bei Nachttemperaturen um 10 -12 ° C reinholen . Ist es im Sommer mal so kühl,macht das nichts
weil es ja tagsüber wieder wärmer wird . Jetzt weiter die Wassergaben drosseln und bei 12 -15 ° C hell
platzieren . Schlafzimmer ? Aber nicht Staubtrocken halten wie das kingianum .Dezember bis Februar sollten
dann die Knubbel längs des Triebes erscheinen . Wenn die etwa einen halben Zentimeter dick sind etwas mehr
gießen ,
jetzt beginnt der Rhytmus erneut . Nicht über 18 ° C stellen ,wenn ihr lange etwas von den Blüten haben wollt .
Es geht auch wärmer ,aber dann welken sie früher

Die Antilopen Hybriden und die Latouria Gruppe
- wie Biggibum , immer warm , nicht austrocknen lassen
- hell ,vor Mittagssonne schützen

ALLGEMEIN FÜR DENDROBIEN
1. Im Winter vertragen sie auch Mittagssonne , brauchen sie sogar
Die meisten kommen aus Regionen ,wo die Wälder ihre Blätter im Winter abwerfen , deahalb bekommen sie am
Standort im Winter mehr Licht wie im sommer
2. keine zu großen Töpfe nehmen ,die Dendrobien haben es gern eng im Topf

DÜNGEN das gilt für ALLE Orchideen ,ausgenommen Vanda und Cattleya

Ihr könnt jeden x beliebigen Dünger nehmen . Spezial Orchideendünger hilft nur der jeweiligen Firma Upload-Ini-4
Ist alles Blödsinn .
Jetzt kommts :
1. Habt ihr Regenwasser und normales Leitungswasser ( kein Entsalztes ) mischt ihr das 1:1 .
Somit ist die Kalzium und Magnesiumzufuhr gewährleistet .
2.Habt ihr kein Regenwasser kauft ihr euch destilliertes Wasser und mischt das auch 1:1 . Das verhältnis kann dann auch etwas mehr Leitungswasser betragen .
Wasser aus einer Enthärtungsanlage ist nicht zu empfehlen .
3.Nur normales Leitungswasser geht auch ,je nach Härtegrad ,ist aber für dünne Wurzeln ungeeignet.

Bei Mischung 1 benutzt ihr ein Viertel der angegebenen Menge des Düngers
Bei Mischung 2 ebenfalls
Bei Mischung 3 noch weniger , weil der Leitwert eures Wasser schon zu hoch sein könnte
Diese Angaben sind ohne Gewähr , ich kann ja euer Wasser nicht messen .

Vandeen und Cattleyen vertragen mehr ,wie noch ein paar andere ,aber die gibt es nicht im Markt zu kaufen

Falls ich etwas vergessen habe ,trage ich das nach .

Evtl. folgt nochmal eine Temperaturtabelle , damit ihr genau ablesen könnt was kalt ,kühl , temperiert ,warm und heiß eigentlich in Celsius bedeutet :zwink:

Nun viel Spass mit Dendrobium :1157:
Gruß aus Hagen am Teutoburgerwald
Andrea


Zuerst hatte ich eine Orchidee, jetzt haben die Orchideen mich
Benutzeravatar
Cyclamen
Gartenbuddlerin
Gartenbuddlerin
 
Beiträge: 581
Registriert: 09.2011
Wohnort: Hagen am Teutoburgerwald
Geschlecht: weiblich

Re: How to grow Dendrobium

Beitragvon unkrauthex » 30. Dez 2011, 21:57

gelesen - sofort ins Office kopiert - ausgedruck - nochmal gelesen - zu den Orchis gesteckt, damit nix vergessen wird.


Das hast du gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz suuuuuuuuuuuuuuper tooooooollllllllllllll gemacht!

:Danke1: :Danke: :Dankeschön: :Danke1: :Dankeschön: :Dankeschön: :Danke: :Danke1: :Danke: :Danke1:

Mit solchen Infos kann ich persönlich viel mehr anfangen als mit nem Buch mit unmengen Infos, von denen 90 % bömische Dörfer für mich sind.


Nochmals vielen lieben Dank für deine Arbeit und Mühe :kiss:
unkrauthex
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 935
Registriert: 09.2011
Geschlecht: weiblich

Re: How to grow Dendrobium

Beitragvon Rose » 31. Dez 2011, 18:27

Ich find's auch super, ganz lieben Dank für deine Mühe!

Vielleicht könntest du aber auch ein Thema aufmachen, wie sich die verschiedenen Orchiarten Laubtechnisch unterscheiden, Bulben oder nicht, Teilung und solche Sachen halt.
Ich hab z.B. eine Orchi, da hab ich vier klitzekleine Ableger geschenkt bekommen, das Laub sieht anders aus, als bei meinen anderen Orchis, geblüht hat sie bisher bei mir noch nie.
Ich weiß also eigentlich nichts über Sorte und demnach Pflege, obwohl sie mächtig gewachsen ist und ich bereits wieder Ableger weiterverschenkt habe...
Vielleicht darf ich dir da mal bei Gelegenheit ein Bild zeigen?
Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Rose
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 723
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: How to grow Dendrobium

Beitragvon Cyclamen » 31. Dez 2011, 20:55

Hallo Rose

stell mal bitte ein Bild ein , ich schau mal .

Und das ist keine schlechte Idee von dir Upload-Ini-4

Ich werde mal einen Thread erstellen . Hoffentlich hab ich genug Habitusbilder . Meine Festplatte wurde ja letztens von einem Trojaner geschrottet .

Aber ein paar finde ich bestimmt .
Gruß aus Hagen am Teutoburgerwald
Andrea


Zuerst hatte ich eine Orchidee, jetzt haben die Orchideen mich
Benutzeravatar
Cyclamen
Gartenbuddlerin
Gartenbuddlerin
 
Beiträge: 581
Registriert: 09.2011
Wohnort: Hagen am Teutoburgerwald
Geschlecht: weiblich

Re: How to grow Dendrobium

Beitragvon Rose » 1. Jan 2012, 20:39

gerne doch Andrea, hab grad bei den Bildern gesucht und gesehen, es waren gar nicht vier, sondern nur zwei...

Bild

Bild

vermutlich ist ja auch die (falsche) Pflege mitschuld, dass bisher keine Blüten zu sehen waren.
Vielen Dank, dass du mal einen Blick d'rauf wirfst!
:thanks:
Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Rose
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 723
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: How to grow Dendrobium

Beitragvon Cyclamen » 2. Jan 2012, 16:02

Puuuhhh

Rose , das ist schwierig . Wenn das ein Geschenk von Jemandem ist , der keine Orchideen vom Züchter hat , sage ich , es ist ein Dendrobium . Mit diesem Habitus gibt es aber auch Epidendren und einiges mehr , aber niemals im Gartenmarkt . Also wenn wir jetzt mal davon ausgehen , und ich die Struktur der Bulben und Blätter nicht gut sehen kann ,oder fühlen , tendiere ich zur Spatulata Gruppe ,vieleicht ein antennatum oder eine Hybride damit .
Für nobile finde ich die Bulben zu schlank .
Das bedeutet dann , warm bis heiß kultivieren , soviel Licht wie geht , (ohne direkte Mittagssonne ) und nicht nach draußen . Nicht austrocknen lassen , nur mal kurz abtrocknen .

Wenn das erste Bild das Geschenk war , ist deine Kultur bisher Super !!!!
Sie hat auch bereits mehr Licht wie zuerst , die Blätter sind dunkler ,könnte aber noch mehr sein ,Süd-West wäre gut.

und gib mal ein winziges bischen mehr Dünger , aber vorsichtig , nicht das die Wurzeln versalzen .

Wie hast du das bisher gemacht ?


Die Bulben könnten noch etwas fetter werden ,der Blüte dürfte aber dann eigentlich nichts mehr im Wege stehen .
Gruß aus Hagen am Teutoburgerwald
Andrea


Zuerst hatte ich eine Orchidee, jetzt haben die Orchideen mich
Benutzeravatar
Cyclamen
Gartenbuddlerin
Gartenbuddlerin
 
Beiträge: 581
Registriert: 09.2011
Wohnort: Hagen am Teutoburgerwald
Geschlecht: weiblich

Re: How to grow Dendrobium

Beitragvon Rose » 2. Jan 2012, 20:45

Danke für deine Mühe Andrea,

du machst mir ja Mut :zwink:
Alle deine Begriffe, die ich gleich gegoogled habe, könnten passen und nun bin ich noch gespannter auf die Blüten als bisher...
Das erste Bild ist das Geschenk, das zweite Bild ist zwar die gleiche Orchi, aber nicht die Entwicklung meiner Ableger, da müsste ich mal ein aktuelles Bild knipsen. Beim zweiten Bild handelt es sich um eine der Mutterpflanzen. Ob meine Schenkerin ihre Orchis im Baumarkt oder beim Züchter kauft, weiß ich leider nicht, aber muss ich sie mal fragen, wo die her war. Ich befürchte aber, sie hat sie genauso geschenkt bekommen, wie ich.

Bis jetzt habe ich meine genau wie die Phals gepflegt und alle zwei Wochen gedüngt, allerdings nehme ich immer ein bisserl weniger Dünger ins Wasser als auf der Flasche steht.
Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Rose
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 723
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: How to grow Dendrobium

Beitragvon Cyclamen » 2. Jan 2012, 23:08

Dann stell sie noch wärmer , wie die Phal . Und gib beim Düngen ein - zwei TRÖPFCHEN mehr ins Giesswasser , wie sonst . Aber nicht mehr !

Die lieben es richtig heiss. Ich stelle nochmal die Tage die Temperaturliste ein .
Gruß aus Hagen am Teutoburgerwald
Andrea


Zuerst hatte ich eine Orchidee, jetzt haben die Orchideen mich
Benutzeravatar
Cyclamen
Gartenbuddlerin
Gartenbuddlerin
 
Beiträge: 581
Registriert: 09.2011
Wohnort: Hagen am Teutoburgerwald
Geschlecht: weiblich

Re: How to grow Dendrobium

Beitragvon Rose » 2. Jan 2012, 23:18

OK, gleich morgen zieht sie in einen wärmeren Raum...
Danke dir :kiss:
Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Rose
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 723
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: How to grow Dendrobium

Beitragvon Wintermandel » 2. Mai 2012, 11:26

Rose, daß ist ein Epidendrum Ibaguense. Ich hab auch welche, die wachsen wirklich wie Unkraut, jede Menge Ableger, aber leider auch nach 2 Jahren nicht eine einzigste Blüte. :cray:
Grüßlis Wintermandel
Wintermandel
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 28
Registriert: 05.2012
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "exotische / tropische Orchideen"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

orchideen kindelsalbe

antilopen dendrobium kaufen

antilopen orchidee

antilopen orchideen

antilopen-dendrobien

vanda orchidee pflege

mondrhythmus orchideenpflege mondrhythmus auf orchideenpflege dendrobium keine blätter dendrobium kingianum knospen vertrocknen vertragen Glockenblumen Temperaturen von 2 Grad orchidee nobile knubbel Dendrobium antennatum kaufen dendrobium kingianum zum blühen bringen antilpendendrobium antilpendendrobium kaufen dendrobium biggibum kultur dendrobium hybriden kingianum triebe ohne blätter dendrobium austrocknen lassen dendrobium kingianum blüten vertrocknet dicke dendrobium hybriden dendrobium nobile ist einjährige orchidee oder mehr dendrobium wie lange ist die vegetationsperiode orchideen abschatten bewässerungssysteme grow