Vanda/Ascocenda

Moderator: Svenson

Re: Vanda/Ascocenda

Beitragvon Farnese » 29. Okt 2011, 13:03

Soso, die Wandas. Wer hätte die nicht gerne. Und wer hätte da nicht Bammel davor. Zumal sie ja nicht gerade billig sind.

Du hälst sie also nicht in Glaszylindern, sondern sie hängen frei im Fenster. Ostseite? Westseite? Nordseite? Einfach in der Raumluft? Und Du tauchst sie regelmäßig?

Nerve ich schon? Selber Schuld, Du hast gesagt: Fragen immer raus damit! :88n:

ICH HÄTTE AUCH SO GERNE WELCHE UND HADERE SEIT JAHREN MIT MIR.
Farnese
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1066
Registriert: 09.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Vanda/Ascocenda

Beitragvon sharimaus » 29. Okt 2011, 13:12

über die Vandas hab ich auch schon so einiges gelesen und mir geht es wie dir,je mehr input,desto verwirrter....
Ich trau mich an die absolut gar nicht ran.... :greensmilies167:
Das sieht bei dir fantastisch aus,wie die so in der Luft schweben,da glaubt man gleich,man ist im <Harry Potter< Film,sieht total surreal aus...
Mich würd auch sehr interessieren,wie du die beahandelst.kannst du uns ein bißchen was erzählen darüber????

BIDDDDEEEE Upload-Ini-4
sharimaus
 

Re: Vanda/Ascocenda

Beitragvon sharimaus » 29. Okt 2011, 20:06

liebe orchi,vielen Dank für deinen aufschlußreichen Bericht,hab schon sehr drauf gewartet und du hast das wirklich toll beschrieben. :greensmilies006:
Aber es klingt doch sehr aufwändig und kompliziert und ich bewundere dich,daß du dich da ranwagst---noch dazu sooo erfolgreich!

ich hoffe du zeigst uns deine Schatzis,immer wieder mal hier.... :greensmilies165: :greensmilies165:
sharimaus
 

Re: Vanda/Ascocenda

Beitragvon Farnese » 29. Okt 2011, 22:50

Ooops, nee das ist nichts für mich. Zwei mal täglich tauchen...

Aber bei so viel Pflegeeinsatz ist Dir Dein Erfolg auf jeden Fall gegönnt. Allergrößten Respekt!
Farnese
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1066
Registriert: 09.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Vanda/Ascocenda

Beitragvon sharimaus » 30. Okt 2011, 07:14

huhu Orchi,du das wäe schön,wenn du dir die Mühe machen würdest und uns weiter dran teilhaben lässt,denn ich glaub deine Vandas interessieren hier wohl jeden (mich halt ganz besonders lach).... :greensmilies005:
sharimaus
 

Re: Vanda/Ascocenda

Beitragvon Farnese » 30. Okt 2011, 16:23

Dass das mit dem Glas nicht optimal sein kann, ist mir auch schon aufgegangen. Denn wenn man sie zu jedem Tauchgang da rauszerbeln und hinterher wieder reinstopfen muss, bricht da sicher jedesmal etwas ab. Zumindest können die das nicht wirklich wollen.
Farnese
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1066
Registriert: 09.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Vanda/Ascocenda

Beitragvon Venus » 30. Okt 2011, 18:06

Orchi...ich bin vollkommen entzückt von deinen Plümkes :biggrinn:
Venus
 

Re: Vanda/Ascocenda

Beitragvon Billabong » 31. Okt 2011, 11:34

Allergrößten Respekt!

*unterschreib*

Genial! "Isch gu-ggeee" :mrgreen:
Benutzeravatar
Billabong
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2458
Registriert: 09.2011
Wohnort: Vorderpfalz
Geschlecht: weiblich

Re: Vanda/Ascocenda

Beitragvon sharimaus » 3. Nov 2011, 12:28

ich find das auch fantastisch,wie du das hinkriegst,da hast du echt ein Händchen für... :greensmilies006: :greensmilies006: :greensmilies006: :greensmilies006:
sharimaus
 

Re: Vanda/Ascocenda

Beitragvon Billabong » 7. Nov 2011, 13:37

Wow!
Benutzeravatar
Billabong
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2458
Registriert: 09.2011
Wohnort: Vorderpfalz
Geschlecht: weiblich

Re: Vanda/Ascocenda

Beitragvon Rose » 7. Nov 2011, 22:34

Einfach wunderschön deine Pflanzen und auch hochinteressante Infos, die mir gerade recht kommen...
Letztens hat mein GG eine meiner Phals geköpft, angeblich hat er sie beim Öffnen des Fensters übersehen?!
Nun als Wiedergutmachung hatte ich einmal freie Auswahl bei Nothhelfer in Speyer :1157:

Nachdem ich mir eine Paphiopedilum Maudiae ausgewählt hatte, hat mir der Chef dort seinen Sonderposten Vandeen gezeigt, riesige Pflanzen für 15€ pro Stück und ich hab mich gerne überreden lassen,
denn er sagte, man muss sie nicht frei hängen, sondern kann sie auch im Topf halten und er schenkte mir noch eine Tüte spezielle Rinde für den Topf.
Allerdings hatte er keine Ahnung, wie sie wohl blühen wird, wahrscheinlich aber rot.
Nun bin ich sehr gespannt, ob sie diese Haltung bei mir überlebt!
Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Rose
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 723
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Vanda/Ascocenda

Beitragvon Billabong » 8. Nov 2011, 06:05

Moin Röschen,

das ist ja Hammer!!! :greensmilies006: Guuuter Chef...und lieb von deinem GG :mrgreen:

Bussi!
Billa ;-)
Benutzeravatar
Billabong
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2458
Registriert: 09.2011
Wohnort: Vorderpfalz
Geschlecht: weiblich

Re: Vanda/Ascocenda

Beitragvon Rose » 11. Nov 2011, 22:30

Hi Orchi,

aber nein, ich werf doch keine Orchi weg... nie nicht!
Vanda oder Ascocenda? Hmmm, keine Ahnung, echt. Wie kann ich die unterscheiden?
Der Cheffe hat mir eine Tüte voller Rinde mitgegeben, aber normaler Mulch war das definitiv nicht.
Nun habe ich sie auch bereits in einen normalen Tontopf gepflanzt, genau wie er es mir gezeigt hat und ich dachte so bei mir, er wird es wohl wissen als Züchter.
Wenn sie anfängt zu mickern, dann hole ich sie wieder aus dem Topf, ist doch klar. Im Moment steht sie wie ne Eins.

Im übrigen hab ich eh noch nie so riesige transparente Töpfe gesehen, will die vielen Wurzeln ja auch net kappen.
15€ wohl deshalb, weil die meisten doch arg zerzaust aussahen. Hab die erst mal mit ein paar feuchten Wattestäbchen gesäubert.
Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Rose
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 723
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Vanda/Ascocenda

Beitragvon Rose » 12. Nov 2011, 16:35

och nee, ein Popcorn-Eimer???
Da schaue ich aber lieber doch noch mal, ob ich nicht einen transparenten und gleichzeitig ansehnlichen Topf bekomme, ich glaube, ich hab da vielleicht im GC kürzlich so Töpfe aus Acryl gesehen.
:1244:
Da werd ich nochmal vorbei gucken...
Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Rose
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 723
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Vanda/Ascocenda

Beitragvon Rose » 13. Nov 2011, 18:14

Aber Orchi,
bleibt die Feuchtigkeit nicht sogar noch länger in einem Plastiktopf?
Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Rose
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 723
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Vanda/Ascocenda

Beitragvon Rose » 14. Nov 2011, 18:49

wo du Recht hast, hast du Recht... :zwink:
am Donnerstag kann ich ins GC, da werde ich schauen!
:thanks:
Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Rose
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 723
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Vanda/Ascocenda

Beitragvon Rose » 16. Nov 2011, 18:56

Ja Orchi, im nächsten Jahr da sprießt es bei uns wie wild :bg:
Dein Neuzugang ist ja auch eine echte Schönheit!
Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Rose
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 723
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Vanda/Ascocenda

Beitragvon Rose » 18. Nov 2011, 19:31

Einfach toll, die Weiße!
Gestern war ich im GC und sie hatten zwar noch diese Acryltöpfe, aber der größte war immer noch viel zu klein...
hatte es mir fast gedacht.
Nun bin ich ein bisserl ratlos :greensmilies166:
Vielleicht dann doch ein geschlossener Glastopf?
Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Rose
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 723
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Vanda/Ascocenda

Beitragvon Rose » 19. Nov 2011, 17:27

Hi Stefanie,
danke, dass du dir so eine Mühe gibst mit mir... :kiss:
Die ersten Schritte hab ich alle so gemacht, die Wurzeln schön eingeweicht und dann in den Topf gedreht, zusammen mit der Superspezialrinde. Ein paar Wurzeln schauen natürlich auch hier oben heraus.
Das hat allerdings den Vorteil, dass es nicht so leicht kippt, wie vielleicht ein Acryl- oder Plastikgefäß, denn die Orchi ist ja schon ganz schön groß.

Bild
Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Rose
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 723
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Vanda/Ascocenda

Beitragvon Rose » 21. Nov 2011, 20:23

Danke dir für diese wertvolle Info,
ich werde sie genau im Auge behalten...

Eigentlich eine echte Marktlücke, transparente und gelochte und gleichzeitig ansehnliche Töpfe, in allen Größen versteht sich.
Hast du vielleicht ein Foto davon, wie deine auf einem Gefäß aufsitzt?
Hab auch schon nach schönen Glasgefäßen geschaut...
Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Rose
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 723
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Vanda/Ascocenda

Beitragvon Rose » 22. Nov 2011, 20:05

Orchi hat geschrieben:Hast Du den Tontopf vorher gewässert?


*hüstel*
natürlich nicht...
warum konnte ich diese ganzen nützlichen Tipps nicht früher bekommen???
Leider habe ich keinen Schimmer, welche Sorte das ist, das war wohl im Schleuderpreis nicht inbegriffen.
Angeblich blüht sie rot, na warten wir es ab, er war sich selbst nicht sicher, sagte aber, wenn sie gelb blüht, dürfte ich sie zurückbringen *g*
Danke, dass du extra für mich die Fotos gemacht hast. :thanks:
Sieht sehr schön aus, wie sie auf den Gläsern hocken.
Es ist mir nicht gelungen, das bei meiner Orchi vorhandene Körbchen aus den Wurzeln zu lösen, ohne sie zu beschädigen, daher habe ich es dran gelassen.
Und wie wässerst du sie dann? Besprühst du sie, tauchst du sie separat im Eimer? Fragen über Fragen...

Was für ein außerordentlich hübsches Findelkind! Wo findet frau denn so etwas??
Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Rose
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 723
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Vanda/Ascocenda

Beitragvon Rose » 23. Nov 2011, 18:58

Diese Rufe 'Ich will mit', die kenn ich auch nur allzu gut :bg:

Glücklicherweise haben wir eine Regenwasserzisterne und alle Orchis bekommen nur dieses Wasser.
Allerdings hat unser Leitungswasser auch den niedrigsten Härtegrad in Deutschland, das könnte ich sicherlich auch nehmen...
Spezialdünger (eigene Mischung) hab ich vom Orchizüchter mitgenommen. Er hat zwei verschiedene Mischungen, eine für Blattwachstum, eine für Blütenbildung, da kann man dann schön nach Bedarf düngen.
Danke, dass du mir nochmal genau aufgeschrieben hast, wie du wässerst. Das hilft mir sehr. :blustrau:

Bei dem Körbchen hab ich alles versucht, aber es war so komplett durchwurzelt, dass es unmöglich war, es zu entfernen, ohne die Wurzeln zu beschädigen.
Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Rose
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 723
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Vanda/Ascocenda

Beitragvon Rose » 7. Dez 2011, 17:49

Danke für die schönen Bilder :blustrau:
Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Rose
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 723
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Vanda/Ascocenda

Beitragvon Rose » 8. Dez 2011, 01:22

Danke der Nachfrage Stefanie,
ja sie wächst, das oberste Blatt schiebt sich langsam heraus...
heute nacht badet sie gerade.
Ich hab eigentlich den Eindruck, dass es ihr nicht schlecht ergeht.
:wave1w5:
Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Rose
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 723
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Vanda/Ascocenda

Beitragvon unkrauthex » 20. Dez 2011, 23:44

Stefanie, dein Findelkind ist ein gaaaaanz hübschen Kind.
unkrauthex
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 935
Registriert: 09.2011
Geschlecht: weiblich

Nächste

Zurück zu "exotische / tropische Orchideen"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

ascocenda pflege

orchideenkörbchen

orchideenkörbchen kaufen

orchideenkörbchen holz

vanda ascocenda pflege ascocenda thai peach orchideen in glasvase pflanzen habitus vanda vanda im topf orchideen freihängend vanda stammfäule ascocenda wild cherry vanda im tontopf vanda orchidee ascocenda im glas vanda orchidee im glas vanda pflege vanda orchidee princess mickasa pink pflege vanda orchidee welche sind am blühfreudig ten vuka holz wasserpflanze im glas orchideen vanda was für ein leitwert exotische orchidee lila inportiert mit oleander ascocenda hilfe :meine orchidee vanda hat holzartige würzel