Färben mit Pflanzen

...alles übers Färben mit Textilien!

Färben mit Pflanzen

Beitragvon Svenson » 8. Okt 2011, 23:42

Hallo Leute, heute auf dem Geburtstag von Fairysale hatten wir ein tolles Gespräch zum Thema Färben mit Pflanzen, kamen darauf, als wir über Mittelaltermärkte und Fantasyrollenspiele gesprochen haben. Ging dabei um alternative Kleidung und das Färben mit Wallnusslaub etc.

Fand es ein spannendes Thema und daher nun dies neue Forum dazu!

Denke wird sehr interessant. :greensmilies120:
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Färben mit Pflanzen

Beitragvon Farnese » 9. Okt 2011, 08:22

Ich kenn das von den Ostereiern her. Da kann man es schon mal im Haushalt anwenden. Zwiebelschalen, Rotholz, Blauholz, Rote Beete, ...
Farnese
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1066
Registriert: 09.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Färben mit Pflanzen

Beitragvon Venus » 9. Okt 2011, 08:41

Ich kenne das mit Essig um die Farben zu konservieren ....Edelweiss
Venus
 

Re: Färben mit Pflanzen

Beitragvon Svenson » 9. Okt 2011, 08:59

Also ich muss mich da auch erst richtig schlau machen..
Es gibt so Hobbythekprodukte, die dazu geeignet sind, was das Konservieren, ääh das Festigen der Farben beeinflussen.

@ Farnese, ich überlege noch etwas, wie wir das mit den Eiern auch noch einbinden.... glaube ich mache generell nen Färberpflanzenfred daraus...
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Färben mit Pflanzen

Beitragvon Igelchen » 9. Okt 2011, 09:10

Färben kenne ich nur von Ostereiern mit Zwiebelschalen, Rote Beete und so. Hat meine Mutter auch schon gemacht.

Aber *schleichwerbung* bei Rühlemann gibts eine ganze Kategorie "nach Verwendung" mit Färberpflanzen. Auch sehr interessant.

Vielleicht färb ich nächstes Jahr meine Ostereier mal so (ja der kommt das Stückel Sorbe wieder durch :greensmilies143: )
Benutzeravatar
Igelchen
Interessierte
Interessierte
 
Beiträge: 52
Registriert: 09.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: weiblich

Re: Färben mit Pflanzen

Beitragvon Schnute » 21. Nov 2011, 13:59

Interessantes Thema, aber zu mehr als grasgrünen Kniescheiben hat's bei mir noch nicht gereicht.
Schnute
 

Re: Färben mit Pflanzen

Beitragvon Billabong » 21. Nov 2011, 14:11

Interessantes Thema, aber zu mehr als grasgrünen Kniescheiben hat's bei mir noch nicht gereicht.

Hehehe...versuch doch mal in Zwiebelschalen herumzurutschen :zwink:

Herzlich willkommen, Schnute! Süßer Name! :welcome1:
Benutzeravatar
Billabong
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2458
Registriert: 09.2011
Wohnort: Vorderpfalz
Geschlecht: weiblich

Re: Färben mit Pflanzen

Beitragvon Rose » 21. Nov 2011, 20:34

Wie sieht's denn mit den Färberpflanzen
Färberkamille
Färberdistel und
Färberresede aus,
haben die ihre Namen wegen ihrer früheren Verwendung?
Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Rose
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 723
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Färben mit Pflanzen

Beitragvon Helleborus » 21. Nov 2011, 20:41

Jetzt ist sie zwar abgeerntet, aber die Aronia nimmt man Heute noch in Osteuropa zum Färben.Die Farbe soll noch intensiver sein wie die der Hollunderbeere.
Benutzeravatar
Helleborus
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1717
Registriert: 11.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Färben mit Pflanzen

Beitragvon unkrauthex » 21. Nov 2011, 21:00

Das sind alles alte Färberpflanzen. War mal in nem VHS-Vortrag über Wolle färben. Das ist eine ziemlich furchbar stinkende Angelegenheit.
Wolle wird (macht ne Bekannte) mit Färberkamille gelb gefärbt. Sie ergibt eine schönes deckendes Gelb.
Ist fFärberresede identisch mit dem Färber-Wau?
Dann nahm man den früher zum gelbfärben. Er deckt aber nicht gut. Sagt die Bekannte. Für Eier ist er jedenfalls nicht geeignet.
unkrauthex
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 935
Registriert: 09.2011
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Kleidung und Stoffe färben!"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

stoff färben rote beete

kleidung mit pflanzen färben

stoff färben mit rote beete

kleidung färben rote beete

stoffe färben mit rote beete stoff färben mit roter beete rote beete färben stoff kleidung färben pflanzen stofffärben mit roten rüben baumwolle färben mit rote beete färben mit roter beete stoff färben mit roter bete farnen den pflanzen blau holz hobbythek stoffe färben stoff färben mit rote beete saft textil färben mit roter beete kleider mit rote bete faerben färben wolle lilien färben mit roter bete mit rote beete färben färben rote beete stoff rote beete färben mit rote bete färben stoff einfärben in pfirsich stoffe faerben mit roter beete
cron