Weinreben

Weinreben

Beitragvon Annette » 1. Feb 2014, 19:16

Wer weiß ob ich Weinreben im Herbst beschneiden muss, und wie weit? Habe 2 Reben von verschiedener Sorte
sie sind klein und ziemlich süß, doch kann man nicht die Trauben irgendwie noch dicker und größer bekommen? :greensmilies166: Habt ihr einen Tipp für mich?

Sag schon mal danke

Annette
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Weinreben

Beitragvon roswitha » 1. Feb 2014, 21:00

Anette, es gibt so kleine Sorten, ich habe auch ein davon. Mich stört das nicht, den die sind wirklich lecker. Bild

Man müsste zuerst wissen welche Sorten das sind, sind das so kleine Trauben, werden die wohl auch durch einen Schnitt nicht viel größer.
Zum Schneiden, alles was grün ist, (also noch nicht verholzt) kann man im Herbst zurückschneiden. Im zeitigen Frühjahr vor dem Austrieb, kann man dann auch die verholzten Teile zurück schneiden. Natürlich nur bei frostfreiem Wetter. :greensmilies165:
Ein Bild wäre vielleicht nicht schlecht, so kann man sagen ob die Rebe zu groß gehalten wurde. :knu:
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Weinreben

Beitragvon Annette » 2. Feb 2014, 09:22

Hallo Roswitha
da hast Du wirklich recht, die kleinen Dinger sind wirklich lecker und süß, habe im letzten Herbst auch schon viel davon geerntet :greensmilies165: Ich dachte nur, das sie durch das beschneiden dann noch größer werden :greensmilies165:
beschneiden muß ich sie wohl im Frühjahr, da geht kein Weg dran vorbei, denn das Laub wächst schon auf Nachbars Garage. :bg:
Danke für den Tipp, lieben Gruß Annette :good:
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Weinreben

Beitragvon hoernchen61 » 2. Feb 2014, 12:25

ich habe ja seit dem Frühjahr 2013 auch eine Rebe und habe von meinem Winzer die Anweisung erhalten, sie im Herbst bis auf Zwei Triebe ca. 50cm über der Veredelung zu Kürzen, damit ein kräftiger Hauptstamm entsteht
( so wie im Weinbaugebieten immer zu sehen ist ), auch wenn es schwer fällt nicht zu viele Triebe stehen lassen
es ist besser im Herbst zu schneiden, da Weinreben sehr stark bluten
wenn im Frühjahr geschnitten werden soll so früh wie möglich und die "Wunde" behandeln
Grüße von Birgit

Sei immer freundlich zu Menschen die dich nicht leiden können
das macht sie nämlich wahnsinnig...
Benutzeravatar
hoernchen61
globale Moderation
globale Moderation
 
Beiträge: 4119
Registriert: 07.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Weinreben

Beitragvon roswitha » 2. Feb 2014, 21:32

hoernchen, für so eine "junge" Rebe ist die Anweisung auch ganz richtig. Nur von einem guten Hauptstamm kann man dann die Verzeigungen nach rechts und links abgehen lassen. Der Wein sollte schon etwas ordentlich geschnitten werden, so viele Triebe sind nicht gut.
Über den Schnitt von verholzten Teilen gibt es unterschiedliche Auffassungen. Fest steht, der Wein blutet nicht, wenn er schon in die Winterruhe gegangen ist, also nicht mehr im Saft steht. Deshalb kann man nicht sagen, man kann oder darf im Oktober/November schneiden. Im letzten Jahr war unser Wein noch lange grün, eben auf Grund der milden Witterung. Da muss man schon genau hinschauen und dann entscheiden.

Anette, wenn Dir die Trauben zum essen zu viel werden, dann entsafte die Trauben und koche daraus Gelee. Das wird wirklich lecker. :greensmilies165:
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Weinreben

Beitragvon Svenson » 3. Feb 2014, 08:34

Annette, haste mal ein Bild von den Pflanzen?

Auslichten kannst Du auch noch nach dem Ansätzen der Früchte.
Je nach dem wie du den Wein nutzen willst, entweder als richtigen Stock oder auch gleichzeitig als Berankung.
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Weinreben

Beitragvon roswitha » 3. Feb 2014, 21:11

Svenson, stimmt. Das hatte ich vergessen zu schreiben. Bei mir wird sobald die Trauben zu sehen, sind ein großer Teil weggeschnitten. Die Trauben bekommen so mehr Sonne und die Rebe muss nicht die vielen Blätter und Austreibe, die man nicht behalten will, mit ernähren. Das hat bei mir immer prima funktioniert. :greensmilies165:
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Weinreben

Beitragvon Annette » 4. Feb 2014, 18:02

Hier ist das Bild von meinen beiden Weinreben :greensmilies165: Bild

Soll ich sie jetzt beschneiden? Und wenn wie weit? Oder nach dem ansetzen der Früchte?

Gruß Annette Upload-Ini-4
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich

Re: Weinreben

Beitragvon Svenson » 4. Feb 2014, 18:48

Lass mal erst so... Meld Dich einfach, wenn Sie Früchtchen haben. Dann schneiden wir virtuell mal etwas an denen rum! :greensmilies165: :good:
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Weinreben

Beitragvon roswitha » 4. Feb 2014, 20:34

Anette, ich würde da jetzt auch nichts abschneiden, so riesig sind die ja nicht. :greensmilies165:
Liebe Grüße roswitha
Benutzeravatar
roswitha
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2766
Registriert: 09.2011
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich

Re: Weinreben

Beitragvon Annette » 5. Feb 2014, 22:00

Ja, ok. :good: dann erst mal nicht. Ha, ha, ha, :bg: wartet erstmal ab, wenn sie loslegen. Dann wird Nachbars Garagendach überwuchert. Für den Tipp trotzdem vielen dank. :greensmilies165:

Gruß Annette Upload-Ini-4
Benutzeravatar
Annette
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 918
Registriert: 01.2014
Wohnort: 46325 borken
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Obstgarten"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

weiss weinreben
cron