die nicht-zum-Weinen-Marmelade

... z.B. eingemachtes Gemüse, Chutneys und Co.

die nicht-zum-Weinen-Marmelade

Beitragvon unkrauthex » 6. Okt 2011, 21:31

2 kg Zwiebeln, am besten sind die roten!
mind. 3 Knoblauchzehen
150 g Rohrzucker
eine Hand voll frischen Thymian ( d.s.ca. 4 EL)
350 ml Portwein oder guten Rotwein
150 - 200 ml Balsamico
1 EL Meersalz

Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden, mit ganz wenig Wasser weich dünsten.
Zucker Thymian, Wein, Balsamico dazu und köcheln lassen bis die Masse sämig ist.
Evtl. auch noch mit dem Mixer etwas pürieren (mach ich allerdings nicht)
Mit dem Salz abschmecken.

In Gläser füllen und kopfüber abkühlen lassen.
Schmeckt so richtig erst nach einer Woche.

Zu Camenbert äußert lecker.
Man kanns auch zu kaltem Fleich oder Fisch essen.


So, das erste Rezept wär dann mal geschrieben. Weitere seien hiermit angedroht.

viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit wünscht euch die unkrauthex
unkrauthex
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 935
Registriert: 09.2011
Geschlecht: weiblich

Re: die nicht-zum-Weinen-Marmelade

Beitragvon sharimaus » 6. Okt 2011, 21:54

das is ja mal ganz was Anderes--bei marmelade denkt man ja gleich an süß,zumindest ich (lach)
aber es klingt sehr verlockend und muß natürlich probiert werden,ich werd es aber mal mit der Hälfte deiner Zutaten probieren und mal testen,ob es auch ankommt...
danke fürs Rezept :greensmilies012:
sharimaus
 

Re: die nicht-zum-Weinen-Marmelade

Beitragvon Venus » 6. Okt 2011, 22:09

Das ja mal ne Rezept nach meinem Geschmack....ich liebe Zwiebeln :mrgreen:
Venus
 


Zurück zu "Rezepte zum Einmachen"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

venus marmelade