Chili-Koriander-Öl

Chili-Koriander-Öl

Beitragvon Chamook » 20. Okt 2011, 17:07

Hier kommt nun noch das versprochene Rezept für das Chili-Koriander-Öl

Ich persönlich lasse den Ingwer weg, da ich diesen "seifigen" Geschmack absolut nicht mag!

Zutaten

Zitronenabrieb und Zitronensaft von einer unbehandelten Zitrone (gerne Bio)
1 mittelgroße rote Zwiebel
8 Zweige frischen Koriander
2 walnussgroße Stücke frischen Ingwer
2 bis 3 frische oder getrocknete rote Chilischoten
250 ml kaltgepresstes extra natives Olivenöl
1 Prise Zucker
Salz
frisch gemahlener Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Die Zitrone unter warmem Wasser abwaschen, gut trocken tupfen und von einer Hälfte die Schale abreiben.
Dann die Zitrone auf der Arbeitsplatte wälzen (so brechen die Poren auf und es lässt sich mehr Saft gewinnen) und eine Hälfte auspressen.
Die Zwiebel in sehr feine Würfel schneiden.
Den Koriander waschen, gut trocken schütteln, die harten Stiele entfernen und fein hacken.
Vom Ingwer die Schale entfernen und die Wurzel in sehr feine Würfel schneiden.
Die Chilischote unter warmem Wasser waschen, gut trocken tupfen, halbieren, die Kerne entfernen und in feine Streifen schneiden.
Dann den Zitronensaft mit Salz, Pfeffer sowie einer Prise Zucker gut verquirlen, bis sich Salz und Zucker aufgelöst haben.
Chili, Koriander, Zwiebel- und Ingwerwürfel vermischen. Geht wunderbar in einem "Schüttelbecher" oder mit einem Milchaufschäumer!
Das Olivenöl zugeben und das Gewürzöl nochmals mit Salz, Pfeffer, Zitronenabrieb und gegebenenfalls Zucker abschmecken.

Lagerung/Haltbarkeit

Das fertige Öl sollte gut verschlossen im Kühlschrank aufbewahrt werden.
So ist das Öl für etwa einen Monat haltbar und wird mit der Zeit immer intensiver im Geschmack.
Das Würzöl sollte etwa eine Stunde vor der Verwendung aus dem Kühlschrank genommen werden.

Varianten

Das Chili-Koriander-Öl zusätzlich mit etwas sehr fein gehacktem Knoblauch abschmecken.
Das Chili-Koriander-Öl anstatt mit Koriander mit anderen frischen Kräutern wie etwa Rosmarin oder Thymian würzen.
Chamook
 

Re: Chili-Koriander-Öl

Beitragvon sharimaus » 20. Okt 2011, 18:47

seeeeehr gut--und schon wieder ein Teil meiner Chillies verarbeitungsbereit für dieses Rezept (grins) [smilie=ball.eyes102.gif]
sharimaus
 

Re: Chili-Koriander-Öl

Beitragvon Chamook » 20. Okt 2011, 18:48

Prima shari :zwink:
Ich hoffe, es schmeckt dir!
Chamook
 

Re: Chili-Koriander-Öl

Beitragvon sharimaus » 20. Okt 2011, 18:55

ganz bestimmt,ich werd nämlich einen Teil mit Koriander und Ingwer machen (Schatzi steht voll drauf) und für mich mit Kräutern und Knoblauch.... [smilie=ball.eyes006.gif]
sharimaus
 

Re: Chili-Koriander-Öl

Beitragvon Chamook » 20. Okt 2011, 18:59

Na super...so habt ihr Beide was davon :greensmilies006:
Chamook
 

Re: Chili-Koriander-Öl

Beitragvon Chamook » 25. Okt 2011, 06:54

Man kann es auch zum würzen von Gerichten oder zum Einlegen von z.B. Oliven nehmen.
Chamook
 


Zurück zu "Rezepte zum Kochen"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

chili zitrone olivenöl koriander koriander würzöl korianderöl für was gebrauchen korianderöl lagern chili würzöl rezept Korianderöl zum kochen Chili ingwer koriander Öl öl mit zitrone ingwer chili chili-koriander öl
cron