Seite 2 von 3

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

BeitragVerfasst: 5. Okt 2014, 23:16
von Svenson
Forentreffen?

Ich backe auch. :bg:

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

BeitragVerfasst: 5. Okt 2014, 23:21
von Annette
Ja, wäre supi. Müsste Maralein nur noch genaues Datum und Uhrzeit angeben :bg:

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

BeitragVerfasst: 5. Okt 2014, 23:21
von Svenson
Wenn bitte nur per PN....

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

BeitragVerfasst: 5. Okt 2014, 23:26
von Maralein
Anscheinend sind Miltoniopsis irgendwie out bei den Züchtern derzeit. :greensmilies166: Einer bei Mannheim hat gesagt, er hat schon länger keine mehr, die vom Großhändler gelieferten würden immer so schnell eingehen...

Und nun habe ich zwar nur einen Baumarkt-Herrn Alexander, aber auch wenn er von niederer Herkunft ist, werde ich ihn hegen und pflegen :zwink: :bg: Hätte auch jederzeit 20 Euro für die Pflanze ausgegeben oder mehr beim Züchter, aber war eben keiner zu haben.

Edit: Oh gerne :mrgreen: Datum hat Sven ja schon, Uhrzeit auf jeden Fall nachmittags, muss ich noch genauer planen.

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

BeitragVerfasst: 5. Okt 2014, 23:32
von Frischling
Das klingt aber auch irgendwie seltsam, ich dachte, ein Züchter züchtet die Pflanzen selbst und kauft sie nicht im Großhandel zum Weiterverkauf :greensmilies166:

Hach, ich wünsche euch viel Spaß, wenn ihr nicht so weit weg wärt, würde ich auch sehr gerne kommen :blustrau:

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

BeitragVerfasst: 5. Okt 2014, 23:36
von Svenson
Komm man rüber Pauline... Bekommst nen Luftbett mitten unter Orchideen. :klopf:

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

BeitragVerfasst: 5. Okt 2014, 23:41
von Maralein
Pauline, ich weiß es ja auch nicht :greensmilies166: Eine Orchideen-Gärtnerei (seit 55 Jahren) mit Orchideencafe in Birkenau ist das, die haben Herrn Alexander nämlich auf ihrer Homepage. Vielleicht machen die das nur bei bestimmten Orchis und züchten nur manche selbst.

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

BeitragVerfasst: 5. Okt 2014, 23:47
von Frischling
Vermutlich kann man das gesamte Angebot gar nicht immer selbst züchten *grübel*
Vorsicht Sven, nachher nehme ich dich noch beim Wort - und morgens ist mein Rucksack auf wundersame Weise viel voller als bei der Anreise :klopf: :jaaa:

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

BeitragVerfasst: 5. Okt 2014, 23:51
von Svenson
Habe ich kein Problem mit... Und Wenn nicht alles in den Rucksack passt, an der Theke liegen noch Tüten... :klopf: :klopf: :klopf: :bg:

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

BeitragVerfasst: 5. Okt 2014, 23:54
von Frischling
:klopf: :jaaa:

Gute Nacht

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

BeitragVerfasst: 6. Okt 2014, 14:09
von Soraya
Annette hat geschrieben:Höre nur ständig Aldi und Baumarkt, was liebt ihr an diesen Geschäften denn so? Nur weil sie da Schnäppchenpreise für Orchideen anbieten? Ich für meinen Teil lasse diese Ware stehen, denn sie ist doch nicht mit Liebe gezüchtet worden. :greensmilies167:
Besucht doch einfach mal den Sven in seiner Gärtnerei und überzeugt euch von dessen Qualität. Ihr werdet dann ganz schnell feststellen, das es zur Billigware einen riesigen Unterschied gibt.
Qualität hat eben seinen Preis und als Orchideenliebhaber achtet man auf Diese und nicht so sehr auf`s Preisetikett :greensmilies165: :good:

L.G. Annette Upload-Ini-4



Ich habe bei mir keinen Züchter, halt nur Baumarkt, Supermarkt und Gartencenter. Und mal eben 3 Stunden nach Münster nur zum gucken ist mir zu weit und zu teuer.

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

BeitragVerfasst: 6. Okt 2014, 23:45
von Annette
Hallo Soraya,
das finde ich sehr schade, das du in deiner Umgebung keinen Orchideenzüchter hast. Und mal eben so ums Eck zu fahren( so eine weite Strecke) kann ich dann auch gut verstehen.
Da bin ich aber froh, das ich mit 45 min. auskomme. :greensmilies165:

Liebe Grüße Annette Upload-Ini-4

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

BeitragVerfasst: 19. Okt 2014, 13:04
von Soraya
Ich habe heute erst festgestellt das der Herr Alex ja duftet :oops: ist jetzt nicht so mein Duft, mag eher Rosenduft, aber egal er darf rumduften.

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

BeitragVerfasst: 19. Okt 2014, 19:19
von hoernchen61
Annette hat geschrieben:Da bin ich aber froh, das ich mit 45 min. auskomme.

immerhin, wir fahren 2 Stunden :greensmilies165:

wonach duftet denn der "Herr Alex"
oder ist es schwer zu beschreiben :greensmilies166:

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

BeitragVerfasst: 20. Okt 2014, 08:08
von Annette
Nicht alle Miltonopsen duften schön, es gibt auch kleine Stinkerchen unter ihnen.

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

BeitragVerfasst: 21. Okt 2014, 18:49
von Maralein
Also ein Stinker ist der Herr Alexander auf keinen Fall! :nein: Ich würde sagen, einfach ein bisschen süßlich und leicht "künstlich", so wie ein Badreiniger mit Blütenduft :greensmilies165: Naja, zum Glück riecht er aber nur dezent.

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

BeitragVerfasst: 21. Okt 2014, 20:15
von Soraya
Ja so was süßiches künstliches hat er an sich, aber nicht penetrant das es überall danach riecht.

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

BeitragVerfasst: 24. Okt 2014, 10:29
von Maralein
Herr Alexander ist bei mir nun verblüht - dafür, dass ich ihn kurz vorm Verblühen gekauft habe, hat mich das eh gewundert, dass sie so lange hielten. Die Blüten wirkten hier teils besser als zum Kaufzeitpunkt, aber vielleicht ist das auch ein gutes Zeichen, dass es ihm hier besser gefällt.

Nun lese ich in meinem Buch: Nach der Blüte umtopfen und trockener halten. Umtopfen, ok - kann er in Svens Substrat ziehen. :greensmilies165: Aber hält man die dann trocken, obwohl er definitiv neue Seitentriebe bekommt? Er hat einen mittelgroßen Seitentrieb und einen ganz kleinen, der ist wohl hier entstanden, will er dann nicht wachsen statt ruhen? :greensmilies166:

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

BeitragVerfasst: 24. Okt 2014, 20:35
von Soraya
Bbei meinem Alex sind die Blüten an einerm Trieb schlapp und am zweiten wird bald die erste aufgehen.
Er steht nun in der Küche, vielleicht gefällt es ihm da besser.

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

BeitragVerfasst: 24. Okt 2014, 20:43
von hoernchen61
da ist ja durchs kochen erhöhte Luftfeuchtigkeit, vielleicht deshalb :greensmilies166:

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

BeitragVerfasst: 24. Okt 2014, 21:03
von Svenson
Maralein, ich kann Dir morgen wohl was mischen an Substrat...

Soraya die schlappen sind an dem Trieb der eh schon blühte gelle?
Lange blühen die nämlich nicht.

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

BeitragVerfasst: 24. Okt 2014, 21:16
von Soraya
Ja, die waren ja schon in Blüte als ich ihn kaufte. Duften aber noch vor sich hin in der Küche ;D

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

BeitragVerfasst: 24. Okt 2014, 21:19
von Maralein
Ja das wäre super, dann topfe ich Herrn Alexander übermorgen um :greensmilies165: - habe kaum noch was da. Der braucht aber eh das gleiche Substrat wie die Phalas?

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

BeitragVerfasst: 24. Okt 2014, 21:20
von Svenson
Ja schon, darf aber etwas feiner sein....

Re: Miltoniopsis "Herr Alexander"

BeitragVerfasst: 24. Okt 2014, 21:30
von Maralein
Sehr gut! Für meinen Herrn Alexander kann es gar nicht fein genug sein! :viannen_102: