Seite 1 von 1

Schimmel auf Torf

BeitragVerfasst: 11. Mai 2014, 20:15
von Michi1979
Hallo in die Runde

Ich habe ein großes Problem.
Am 16.04.2014 Habe ich Drosera- "Capensis Alba" und "", "Spatulata", "Aliciae" und "Tokaiensis" auf 2 Minigewächshäuser
verteilt ausgesäht. Ich beschreibe erst mal wie ich das gemacht habe. Dann ist es warscheinlich einfacher zu sagen was falsch ist/war.

Ich habe eine große Kunststoffschale mit vielen Löchern im Boden welche fast komplett in das Gewächshaus passt mit Torf befüllt. Die Schale hat zum Gewächshausrand ca. 5cm. Luft. So kann ich immer sehen wie viel Wasser noch am Boden steht. So, nun habe ich den Torf komplett durchnäßt und so viel Wasser in die Gewächshausschale gefüllt, dass der Wasserstand ca. 1cm. hoch ist. Ich nutze nur Destiliertes Wasser. Vor gut einer Woche waren dann bei den "Tokaiensis" und "Capensis Alba" die ersten kleinen Plänzchen zu sehen.

Leider ist zur gleichen Zeit auch stellenweise Schimmel gekommen. Es sieht so aus, als wären es verschiedene Schimmelarten. Meine Gewächshäuser stehen über Tag mindestens 2 - 8 Stunden ohne Abdeckung am "sonnigem" Fenster. Sonne gibt es ja momentan nicht viel. Die restliche Zeit über ist die Abdeckung drauf. Allerdings sind auf beiden Seiten Löcher zur durchlüftung.

Jetzt habe ich zwar sehr weit ausgeholt, aber event. ist es ja wichtig.

Meine Fragen:
Was kann ich gegen den Schimme machen?
Ich der Schimmel überhaupt schädlich für die Droseras?

Re: Schimmel auf Torf

BeitragVerfasst: 11. Mai 2014, 20:25
von Svenson
Haste Bilder davon?

Re: Schimmel auf Torf

BeitragVerfasst: 11. Mai 2014, 20:25
von hoernchen61
da ich gerne Google hab ich deine Frage natürlich gegooglt
und den "Alten Bericht" gefunden
vielleicht hilft er ja schon mal
wenn er verboten ist muss Sven oder Marc löschen
http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=& ... me3PzHuuZw
http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=& ... f2kMfOfGVg

Re: Schimmel auf Torf

BeitragVerfasst: 11. Mai 2014, 21:08
von Michi1979
hoernchen61 hat geschrieben:"Alten Bericht" gefunden

Werde mir den Link mal direkt anschauen.

Svenson hat geschrieben:Haste Bilder davon?


Fotos kommen morgen.
Bekomme erst morgen meine Strahler.
Mit zu wenig Licht wird das nichts mit Makroaufnahmen

Re: Schimmel auf Torf

BeitragVerfasst: 11. Mai 2014, 21:20
von Svenson
Michi bei Dir gilt wohl echt...
"Wieso einfach, wenn es auch kompliziert geht?" :zwink:
Dann bin ich mal gespannt. :bg:

Re: Schimmel auf Torf

BeitragVerfasst: 11. Mai 2014, 21:39
von Michi1979
Svenson hat geschrieben:Michi bei Dir gilt wohl echt...
"Wieso einfach, wenn es auch kompliziert geht?" :zwink:
Dann bin ich mal gespannt. :bg:


So ist er :bg:

Re: Schimmel auf Torf

BeitragVerfasst: 12. Mai 2014, 04:58
von hoernchen61
Michi1979 hat geschrieben:Fotos kommen morgen. Bekomme erst morgen meine Strahler. Mit zu wenig Licht wird das nichts mit Makroaufnahmen

da bin ich aber froh, das meine Unterwasserkamera gute Marco Bilder auch ohne Strahler macht :88n:

Re: Schimmel auf Torf

BeitragVerfasst: 12. Mai 2014, 10:42
von Michi1979
Das mag ja sein.
Aber mit Stativ kannst du per Fernbedienung Fotos machen ohne zu verwackeln.
Ausserdem geht es mir eher weniger um das Stativ für die Kamera sondern um die Stative
mit den Strahlern. Zu wenig Licht sorgt für Bildrauschen da du sonst alles digital einstellen mußt.
Und alles digital eingestellte verschlechtert wiederum die Bildquallität ;0)
Ausserdem habe ich leider nur eine Bridge Kamera.

Re: Schimmel auf Torf

BeitragVerfasst: 12. Mai 2014, 11:59
von Michi1979
So, da sich die Lieferung der Beleuchtung wohl verzögert musste es dann halt ohne gehen.
Hier mal die Fotos. Ich hoffe man kann genug erkennen. Ein Foto von der Abdeckung habe ich nicht gemacht.
Ich gehe mal davon aus, dass Jeder weis wie so etwas aussieht :klopf:

Muss ich eigendlich Destiliertes Wasser wie es im Internet angegeben wird nutzen, oderkann ich auch hier
Regenwasser nutzen?

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Re: Schimmel auf Torf

BeitragVerfasst: 12. Mai 2014, 12:24
von Annette
Ui, ui, habe von Sonnentau und Konsorten zwar keine Ahnung, aber das mit dem Schimmel sieht nicht gut aus. Der muss bestimmt bekämpft werden. Da Schimmelsporen sich doch überall ausbreiten. Im schlimmsten Fall müsstest du bestimmt austauschen. :greensmilies166:

L.G. Annette

Re: Schimmel auf Torf

BeitragVerfasst: 12. Mai 2014, 13:58
von Michi1979
Grüß dich Anette

Das denke ich auch. Stellt sich dann nur die Frage, wie ich das auszauschen soll.
Ein Teil der Pflanzen ist ja schon am wachsen. Und die anderen Samen kann ich ja
schlecht aus dem Boden suchen :bg:

Was sehen was Sven später sagt.

Re: Schimmel auf Torf

BeitragVerfasst: 12. Mai 2014, 15:46
von Svenson
Michi, es gibt ein Mittel gegen pilzerkrankungen mit dem Namen Saprol.
Gibts als Gemüsepilzfrei oder auch als Rosenpilzfrei.

Damit kannst Du sprühen...
Halte zwar nicht viel von Gift, aber nun gut.

Zum anderen beim nächsten Mal einfach frisches Sphagnummoos (Torfmoos) verwenden und dieses in Schraubgläser füllen. Darauf kannst Du fleischfressende Pflanzen besser aussäen und Du wirst so gut wie kein Pilzproblem haben.

Den Torf hast Du vorher nicht sterilisiert (z.B. in der Mikrowelle oder Backofen)?

Ich würde auch nie so große Schalen für Fleischis nehmen, denn sie lassen sich später auch noch gut pikieren, wenn sie änger stehen. Oder direkt in kleine Töpfchen säen (z.B. 6er Töpfchen).

Re: Schimmel auf Torf

BeitragVerfasst: 12. Mai 2014, 16:08
von cannelone
Wie lange muß z.B. Torf in der Microwelle bearbeitet werden, damit er einigermaßen steril ist?

Re: Schimmel auf Torf

BeitragVerfasst: 12. Mai 2014, 16:14
von hoernchen61
im Backofen bei 200 Grad ca. 30min oder in der Mikrowelle bei höchster Wattzahl 6-7min... :zwink:

Re: Schimmel auf Torf

BeitragVerfasst: 12. Mai 2014, 18:12
von Michi1979
Svenson hat geschrieben:Halte zwar nicht viel von Gift, aber nun gut.


Ich halte auch nichts von Gift. Aber habe ich eine andere Wahl?

Svenson hat geschrieben:Zum anderen beim nächsten Mal einfach frisches Sphagnummoos (Torfmoos) verwenden und dieses in Schraubgläser füllen. Darauf kannst Du fleischfressende Pflanzen besser aussäen und Du wirst so gut wie kein Pilzproblem haben.


Ich hatte als ich meine viel Orchideen auf ein mal angeschafft habe vor dem Umtopfen ein Trauermücken Problem.
Nur darum bin ich auf den Sonnentau gekommen ;0) Da ich aber nur noch sehr selten so eine Mücke sehe, brauche ich auch keinen Sonnentau mehr. Auf gut deutsch: Es gibt kein nächstes mal.

Svenson hat geschrieben:Den Torf hast Du vorher nicht sterilisiert (z.B. in der Mikrowelle oder Backofen)?


Doch, ich habe den Torf in der Mikrowelle gehabt. Auch nach Anleitung. Torf in gefrierbeutel. Beutel mir Gummi zu machen. Mikrowelle ca. 2,5min. Benn der Beutel sich aufgeblasen hat Beutel umdrehen und noch mal 2,5min. Dann sollte es ok sein. (Heißer Torf richt übrigens nicht sehr angenehm)

Svenson hat geschrieben:Ich würde auch nie so große Schalen für Fleischis nehmen, denn sie lassen sich später auch noch gut pikieren, wenn sie änger stehen. Oder direkt in kleine Töpfchen säen (z.B. 6er Töpfchen).


Leider kannte ich dich vor der Ausaat noch nicht. Wäre sonst sicher anders gekommen.

Was würde denn passieren, wenn ich da jetzt nicht mit Chemie dran gehe?
Geht solch ein Schimmel auch an die kleinen Pflanzen oder nur an die Saamen welche noch nicht gekeimt haben?

Re: Schimmel auf Torf

BeitragVerfasst: 12. Mai 2014, 18:26
von Svenson
Das hängt vom Pilz ab, allerdings wird er Überhand nehmen...

Re: Schimmel auf Torf

BeitragVerfasst: 12. Mai 2014, 18:28
von Michi1979
Dann spiele ich jetzt einfach Leben oder Tod.
Entweder es klappt, oder nicht. Wenn ich jetzt die kleinen Pflänchen umsetze
wird es ja auch nicht viel bringen. Die Schimmelsporen sind ja überal.
Vor allem sind die Planzen ja auch noch viel zu klein.

Re: Schimmel auf Torf

BeitragVerfasst: 12. Mai 2014, 18:29
von Svenson
Michi1979 hat geschrieben:(Heißer Torf richt übrigens nicht sehr angenehm)


Doch, nach frischgebackenem Schwarzbrot! :bg: :57:

Re: Schimmel auf Torf

BeitragVerfasst: 12. Mai 2014, 20:56
von Michi1979
Dann hatten wir schlechten Torf.
Der Geruch hatte aber auch garnicht mit Schwarzbrot zu tun.

Anette, bist du morgen bei Sven?
Hab gerade 28 Orchis umgetopft. Leider mußte ich auf Grund von Substratmangel abbrechen ;0(

Re: Schimmel auf Torf

BeitragVerfasst: 12. Mai 2014, 21:44
von Annette
Nein, Michi, bin morgen nicht bei Sven :greensmilies167:

Re: Schimmel auf Torf

BeitragVerfasst: 12. Mai 2014, 21:46
von Michi1979
Och schade.
Dachte man sieht sich mal ;0(

Re: Schimmel auf Torf

BeitragVerfasst: 13. Mai 2014, 05:54
von Svenson
Annette, ich wusste noch gar nicht, dass Du bei uns schon wohnst. :bg:

Re: Schimmel auf Torf

BeitragVerfasst: 13. Mai 2014, 12:29
von Annette
:bg: :bg: ich auch nicht :greensmilies166: kann ja auch nicht immer da sein, oder? :klopf: :klopf: :klopf:

Re: Schimmel auf Torf

BeitragVerfasst: 13. Mai 2014, 12:36
von Svenson
Kannst Dir ja ein Zelt hier aufbauen... :klopf: