Seite 1 von 4

sorge um trojan

BeitragVerfasst: 19. Nov 2011, 14:02
von faustusnight
hallo,mein armer trojan muß operiert werden.er hat an der rechten vorderpfote so kleine knochenabsplitterungen im ellbogengelenk.deswegen hinkt er seit einiger zeit.vor der operation wird eine computertomographie gemacht.bin sehr besorgt,weil er jetzt zwei narkosen hintereinander bekommen muß.
l.g.ingrid :greensmilies167:

Re: sorge um trojan

BeitragVerfasst: 19. Nov 2011, 14:04
von Farnese
Ach je. Sowas braucht man auch immer!!! Jeder Tierbesitzer kann es Dir nachfühlen.

Ich drück ganz feste die Daumen, der schafft das schon. Ist doch ein zäher Bursche. Wann kommt er denn unters Messer?

:kiss:

Re: sorge um trojan

BeitragVerfasst: 19. Nov 2011, 14:08
von sharimaus
oh je Ingrid das tut mir sehr,sehr leid für euch Beide.... :greensmilies167: :greensmilies167:
ich werd euch ganz fest die Daumen drücken und an euch denken,daß alles gut verläuft und Trojan alles gut übersteht!!! :knu:
Halt uns bitte auf dem Laufenden....
:kiss: :kiss: :kiss: :kiss:

Re: sorge um trojan

BeitragVerfasst: 19. Nov 2011, 14:12
von faustusnight
danke fürs daumendrücken,am 29.11. ist die computertomogrphie,und den operationstermin erfahren wir danach.
l.gingrid

Re: sorge um trojan

BeitragVerfasst: 19. Nov 2011, 14:14
von sharimaus
aha,ja für das CT wird er wahrscheinlich auch Narkose kriegen,aber ich denke die wird sehr kurz gehalten....
Wie alt ist Trojan denn jetzt Ingrid??

Re: sorge um trojan

BeitragVerfasst: 19. Nov 2011, 14:15
von Venus
Och Menno....Ingrid :knu:
Ich verstehe das du dir Sorgen machst, würde ich beim Wookie ja auch, aber sehe es mal von einer anderen Seite....danach geht es ihm wieder gut und er humpelt nicht mehr. Ist leider immer leicht gesagt, aber er wird das gut überstehen....da glaub ich feste drann :greensmilies165:

Re: sorge um trojan

BeitragVerfasst: 19. Nov 2011, 14:17
von Teddy
Alles wird gut *ohmmmmm*..... er packt das und springt bald wieder.

Re: sorge um trojan

BeitragVerfasst: 19. Nov 2011, 14:34
von Chamook
Liebe Ingrid,

hat er "Fragmentierung des Processus coronoideus medialis ulnae (FCP)"?

Diese Diagnose hatte ich ja erst vor ein paar Monaten bei Amirah auch.

Wie alt ist Trojan denn?
Wegen der Narkose würde ich mir keine großen Gedanken machen, die kann heute fast schon minutengenau dosiert werden.
Mein Rüde wurde vor 10 Jahren in der Schweiz bestrahlt und bekam 2 Narkosen am Tag.

Ich drück dir und Trojan ganz doll die Daumen. :knu:

Re: sorge um trojan

BeitragVerfasst: 19. Nov 2011, 14:42
von faustusnight
ja,FCPM steht auf dem befund,aber genaueres sieht er erst nach der CT.

Re: sorge um trojan

BeitragVerfasst: 19. Nov 2011, 14:50
von faustusnight
und wie ist deine amirah behandelt worden?

Re: sorge um trojan

BeitragVerfasst: 19. Nov 2011, 14:57
von Chamook
Der eine Arzt wollte sofort operieren, der Andere nicht. Ich hab mich gegen eine OP entschieden. Sie war gestürzt und dadurch kam das auch erst raus. Scheint bei ihr nicht so schlimm zu sein. Ich gebe ihr Traumel Tabletten.

Re: sorge um trojan

BeitragVerfasst: 19. Nov 2011, 15:01
von Chamook
Hab dir auch gerade ne PN geschrieben :kiss:

Re: sorge um trojan

BeitragVerfasst: 19. Nov 2011, 19:46
von faustusnight
danke euch allen für die lieben wünsche,ich mußte euch das einfach schreiben,weil ihr alle den trojan ja kennt. :kiss: :kiss: :kiss:

Re: sorge um trojan

BeitragVerfasst: 19. Nov 2011, 23:13
von roswitha
Hallo faustusnight,

ich wünsche Dir das Trojan, das CT und die OP gut übersteht und dannach wieder schmerzfrei laufen kann.

Liebe Grüße roswitha

Re: sorge um trojan

BeitragVerfasst: 20. Nov 2011, 00:10
von lavendula
Liebe fausti..

...ohje...aber nicht den Kopf hängen lassen, dein Hund braucht dich jetzt. Und du siehst hier sind viele die an dich und Trojan denken. Wir schicken Euch ganz viele positive Gedanken und ebenso haben hier ja einige ein bischen Erfahrung mit Operationen, Narkosen und sogar direkt mit der Diagnose FCP.

Ich wünsche Euch beiden auch dass alles gut verläuft. Warten wir erst mal das CT ab, dann wird ja genau zu sehen sien wie der Zustand des Gelenkes ist. Bis dahin hast du ja sicherlich entzündungshemmende Mittel bekommen, welche die Schmerzen lindern.

Mable und ich denken an Euch...Bussi von meinem Hund..

Bild

Re: sorge um trojan

BeitragVerfasst: 20. Nov 2011, 00:16
von faustusnight
danke für die lieben antworten,
das foto ist ja ganz süß :kiss:
ich hab dem trojan schon erzählt das alle vom forum an ihn denken.(das stimmt wirklich)vielleicht halten mich manche für seltsam,aber ich rede viel mit ihm.mir ist schon klar,daß er das nicht versteht,aber ich glaube,daß ein tier sich einfach wohlfühlt wenn es die stimme von seinem herrchen oder frauchen hört.
da ich keine kinder habe,ist er für mich halt mein kind.
danke euch allen

Re: sorge um trojan

BeitragVerfasst: 20. Nov 2011, 11:16
von Svenson
Das lese ich jetzt erst, hey Fausti, die werden aber sicher wissen was sie tun oder nicht?
Fühlst Dich da gut aufgehoben?

Lass Dich und Trojan drücken.

Ganz viel Glück und alles Gute.

Re: sorge um trojan

BeitragVerfasst: 20. Nov 2011, 11:59
von faustusnight
danke,ihr seid alle so lieb,habe dem trojan jede einzelne nachricht vorgelesen.er hat aufmerksam zugehört (wirklich)
ich vertraue dem tierarzt schon,der hat vor 20 jahren meinen ersten hund mit 11 jahren noch operiert.der hatte damlas einen kreuzbandriß im kniegelenk,und hat dann noch drei jahre gelebt ohne zu humpeln.
:kiss: :kiss: :kiss: :kiss: :kiss: und schönen sonntag euch allen

Re: sorge um trojan

BeitragVerfasst: 20. Nov 2011, 12:01
von Svenson
Na dann denke ich, dass Du gut aufgehoben bist und brauchst Dir keine Sorgen zu machen. Liebe Grüße und schönen Sonntag von Rico und mir! :zwink:

Re: sorge um trojan

BeitragVerfasst: 20. Nov 2011, 15:06
von Billabong
Hi Ingrid,

ganz liebs Grüßle an dich und deinen Trojan! Daumen in Position! :kiss:

Bussi,
Billa

Re: sorge um trojan

BeitragVerfasst: 20. Nov 2011, 22:58
von Chamook
Ich hab dir die Rö-Bilder gemailt Ingrid :kiss:

Re: sorge um trojan

BeitragVerfasst: 20. Nov 2011, 23:02
von faustusnight
danke,habs bekommen,schau es mir gleich an :kiss:

Re: sorge um trojan

BeitragVerfasst: 28. Nov 2011, 21:12
von faustusnight
dankeschön,ich bin eh schon ganz nervös,aber es wird alles klappen.den termin für die operation haben wir auch schon.genau eine woche später.dann bitte nochmal die daumen drücken :thanks: :thanks: :thanks:

Re: sorge um trojan

BeitragVerfasst: 28. Nov 2011, 21:39
von faustusnight
danke euch allen,das ist wahnsinnig lieb von euch.wenn wir wieder zuhause sind schreib ich euch gleich. [smilie=ball.eyes102.gif]

Re: sorge um trojan

BeitragVerfasst: 28. Nov 2011, 22:04
von Rose
genau, ich drücke kräftig mit :knu: