Blöde-Fragen-Fred

... alles was Du bislang hier nicht im Forum einordnen kannst, kann hier eingestellt werden.
Gegebenenfalls erstellen wir zum Thema dann auch eine neue Rubrik / Kategorie im Forum.

Blöde-Fragen-Fred

Beitragvon Venus » 18. Okt 2011, 11:35

Hallöchen,

ich glaube jeder von uns kennt das.....da hat man eine Frage, aber man denkt...neee das kann ich nicht Fragen, dann halten mich die anderen für komplett doof Upload-Ini-4

Es gibt nämlich keine blöden Fragen....nur blöde Antworten :greensmilies165:

Also traut euch :greensmilies006:

P.S. und hier wird bitte keiner Ausgelacht wegen seiner Frage....sollte sie auch dem jeweiligen Betrachter zu einem Lachanfall verhelfen :zwink:
Venus
 

Re: Blöde-Fragen-Fred

Beitragvon Venus » 18. Okt 2011, 12:15

Ich fang dann mal an

Kann ich meine Blumenerde/Anzuchterde/Rhododendronerde über Winter draussen lassen oder muss die Erde Frostfrei gelagert werden?
Venus
 

Re: Blöde-Fragen-Fred

Beitragvon Svenson » 18. Okt 2011, 13:13

Das ist ganz egal, kann draußen, in der Garage oder Keller lagern... hauptsache sauber und gut verpackt! :zwink:
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Blöde-Fragen-Fred

Beitragvon faustusnight » 18. Okt 2011, 16:01

ich lager die immer ein,nur mußt du schauen,daß die genug luft haben.sonst verschimmeln die.wenn sie dann schön trocken sind fahr ich damit auf die felder und geb sie den vögeln.also trocken macht nix,aber ranzig sollen sie nicht sein.ich geb die in den keller in holzkisten,aber so,daß immer nur ein bis zwei lagen sind.
l.g.ingrid
liebe grüße,fausti
Benutzeravatar
faustusnight
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 4318
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Blöde-Fragen-Fred

Beitragvon Billabong » 18. Okt 2011, 16:40

Kann man von erfrorenen Blumen (in meinem Fall Malve und Mohn) auch noch Samen nehmen, wenn die Blumen schon erfroren sind und sie drinnen nachtrocken?


Das hat mich auch schon immer interessiert :greensmilies165: Ich würd ja vermuten: Sind die Samenkapseln ausgereift und noch nicht durch Feuchtigkeit verschimmelt/vergammelt, und trocknet man sie drinnen schnell + gründlich, zB auf der Heizung, sollten sie eimfähig sein. Stimmt das wohl so?

Grüßle
Billa
Benutzeravatar
Billabong
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2458
Registriert: 09.2011
Wohnort: Vorderpfalz
Geschlecht: weiblich

Re: Blöde-Fragen-Fred

Beitragvon faustusnight » 18. Okt 2011, 18:42

ich hab auch eine leicht blöde frage.bisher hab ich meine pflanzen,vor allem palmen eher dunkel überwintert.da hab ich sie auch sehr sehr wenig gegossen in ihrer fast "dunkelhaft".
jetzt hab ich die tageslichtlampe 8 stunden brennen.muß ich da jetzt mehr gießen?
die temperatur ist ca. 15 grad,derzeit.wenn es dann wirklich kalt ist,hat es vielleicht 3 grad weniger.
l.g.ingrid :greensmilies166:
liebe grüße,fausti
Benutzeravatar
faustusnight
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 4318
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Blöde-Fragen-Fred

Beitragvon Rose » 18. Okt 2011, 20:29

Hi Ingrid,

mit Palmen hab ich nicht wirklich die große Erfahrung, aber ich würde nicht mehr als vorher gießen...
der Wasserbedarf ist doch eher temperaturabhängig, oder?

Nun zu meiner blöden Frage:

Dieses Jahr hatte ich erstmals Gladiolen im Beet.
Sehr schön haben alle geblüht, nun habe ich sie ausgebuddelt, allerdings ist das Grün noch d'ran!
An jeder Knolle sind diverse Brutknöllchen, teilweise echt winzig.
Kann ich die von den großen Knollen abmachen und auch einzeln irgendwie überwintern?

Könnte ich die Winzlinge vielleicht gleich in irgendein Substrat pflanzen und ohne Winterruhe weiterkultivieren?
Hat das zufällig schon mal wer von euch probiert?

Ich frage nur deshalb, weil ich die großen Knollen jemandem versprochen habe...
Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Rose
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 723
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Blöde-Fragen-Fred

Beitragvon Chamook » 18. Okt 2011, 20:33

Das würde mich auch interessieren Ingrid. Meine haben auch so Winzlinge dran. Das Grün von meinen hab ich aber, wie auch schon im letztem Jahr abgeschnitten, nur so ca. 10 cm stehengelassen.
Chamook
 

Re: Blöde-Fragen-Fred

Beitragvon Svenson » 18. Okt 2011, 20:39

:ohweia03: :smiliesklein5: [smilie=ball.eyes086.gif]
Ich komme voll durcheinander... Aaaaaah, wie können wir dit ändern?
Soll ich mal dazu ein Forum bauen... Ich bau ma wat, wo jeder seine Fragen einstellen kann, sonst überlaufen wir allet und keiner kümmt mehr mit! :stopt_den_irrsinn:
Schamane an Board!
Krötenfuß und Schneckenschleim,
Schamanenkraut und drei mal drei die Zauberei,
fertig ist der Kräuterbrei!

Bild
JEMAND HUNGER?
Grüne Grüße,
Svenson
Benutzeravatar
Svenson
Forenleitung
Forenleitung
 
Beiträge: 7283
Registriert: 09.2011
Wohnort: 48163 Münster / Albachten
Geschlecht: männlich

Re: Blöde-Fragen-Fred

Beitragvon Rose » 18. Okt 2011, 20:41

Haben die dann dieses Jahr trotzdem alle geblüht bei dir?

Ich habe gelesen, dass man das Grün dranlassen soll, bis es vertrocknet ist. Hmmm... :a11:
Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Rose
Pflanzenfreak
Pflanzenfreak
 
Beiträge: 723
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Blöde-Fragen-Fred

Beitragvon faustusnight » 18. Okt 2011, 20:50

nur keinen streß :rauchen: Upload-Ini-5 :01c25413:
liebe grüße,fausti
Benutzeravatar
faustusnight
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 4318
Registriert: 10.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Blöde-Fragen-Fred

Beitragvon Chamook » 19. Okt 2011, 22:04

Wolke hat geschrieben:Autsch ... :110_midi04:

nur Fragen und kaum Antworten... :1967:
Was ist mit meinen Nüssen.. :biggrinn:

Ingrid hat dir doch schon geantwortet. Schau mal weiter oben. :zwink:
Chamook
 

Re: Blöde-Fragen-Fred

Beitragvon Chamook » 19. Okt 2011, 22:27

Gerneeeeeeeeeee Wolke :zwink:
Chamook
 

Re: Blöde-Fragen-Fred

Beitragvon Farnese » 20. Okt 2011, 14:46

Edelweiss hat geschrieben:Dahin gehen auch meine Vermutungen. Reife ja, unreife nein.

Oder eben Versuch macht kluch.


Die meisten Samen reifen nach! Einfach ausprobieren. Aussäen, abwarten. Die Natur machts auch nicht anders. Es gäbe längst kein Unkraut mehr, wenn das für die Vermehrung Optimalbedingungen bräuchte.
Farnese
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1066
Registriert: 09.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Blöde-Fragen-Fred

Beitragvon Billabong » 21. Okt 2011, 08:49

Farnese, echt so? Ich hab woanders immer mitgelesen, dass man Samen unbedingt ausreifen lassen muss, und es gibt doch etliche, die nicht nachreifen, nur weiß man nie genau, welche...jetzt bin ich echt verwirrt. Man müsste jetzt eigentlich einen wissenschaftlichen Versuch machen mit Sammeln, Dokumentieren und Keimproben, nur wer hat schon Zeit für sowas...hm. Kennst du einige, die aus deiner eigenen Erfahrung gut nachreifen, aber keine Unkrautsamen sind? ;-)

Ich kenne eher welche, die NICHT nachreifen oder sogar, wenn sie reif aussehen, nicht gut keimen...aber dazu muss ich natürlich sagen, dass ich auch Aussaat-Laie bin (...war?) und es gut einfach an meinem Aussaatbedingungen gelegen haben kann. Nix wie Wirrwarr! Keine genaue Aussage möglich.

Grüßle
Billa
Benutzeravatar
Billabong
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2458
Registriert: 09.2011
Wohnort: Vorderpfalz
Geschlecht: weiblich

Re: Blöde-Fragen-Fred

Beitragvon Farnese » 21. Okt 2011, 09:34

Also bei Unkraut liest man ja immer wieder, nicht auf den Kompost, da die Samen nachreifen. Und ich habs auch schon erlebt. Wollte Löwenzahnsirup machen, hab angefangen die gelben Blüten im Garten einzusammeln, nachdem die Ernte eines Tages jedoch nicht ausreichte, ab damit in den Kühlschrank. Am anderen Tag nicht dazu gekommen und zwei Tage später waren da keine gelben Blüten mehr. Ich hab weiße Pusteblumen aus dem Kühlschrank geholt. :-(

Bei Gartenzüchtungen kanns unter Umständen nicht ganz so krass sein. Ich denke aber tortzdem, dass die Natur das schon regelt. Ist meine private Meinung :-)
Farnese
Foren-Stamm-Userin
Foren-Stamm-Userin
 
Beiträge: 1066
Registriert: 09.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Blöde-Fragen-Fred

Beitragvon Billabong » 21. Okt 2011, 09:48

Danke dir ;-)

Ja, bei einigen bis vielen Unkräutern hab ich das auch mal gelesen, als ich im Netz gesucht hatte, um zu erfahren, wie schnell blühendes, ausgerissenes Unkraut vom Beet muss. Schockierend!

Das mit den Pusteblumen ist ja arg - surpriiise...grmpf. Upload-Ini-4
Benutzeravatar
Billabong
Flower-Power-Stamm-Userin
Flower-Power-Stamm-Userin
 
Beiträge: 2458
Registriert: 09.2011
Wohnort: Vorderpfalz
Geschlecht: weiblich

Re: Blöde-Fragen-Fred

Beitragvon Venus » 21. Okt 2011, 10:10

Och...es gibt so einige (Un)Kräuter und Pflanzen die nicht aufgeben, selbst wenn sie schon auf meinem "Wegwerfberg" liegen. Jedes Frühjahr kann ich beobachten, dass sich da einige wieder durchkämpfen...z.B. Mäiglöckchen oder Pfingstrosen *grmpf*
Venus
 

Re: Blöde-Fragen-Fred

Beitragvon sunnyday » 21. Okt 2011, 11:51

ich vermute, daß "gepflückte" samen eher nachreifen können, wenn sie noch in der frucht stecken oder einen stängel dranhaben, aus dem sie kraft schöpfen können um nachzureifen.
wenn die samen schon aus der frucht rausgepuhlt sind, werden sie kaum nachreifen können.
sunnyday
Interessierte
Interessierte
 
Beiträge: 125
Registriert: 09.2011
Wohnort: 350meterüberdernordsee
Geschlecht: weiblich

Re: Blöde-Fragen-Fred

Beitragvon Venus » 29. Okt 2011, 11:10

[Frage]

Wie vermehrt man Tulpen & Co?
Da es sich bei denen um Zwiebelpflanzen handelt und ich hier eine Samenvermehrung einfach mal ausschließe. Da ich mir dieses Jahr wunderschöne Tulpen gekauft habe, würde ich das gerne wissen wollen :greensmilies165:
Venus
 

Re: Blöde-Fragen-Fred

Beitragvon Deshojo » 29. Okt 2011, 11:29

Tulpen bilden Brutzwiebeln.
Deshojo
 


Zurück zu "weitere Pflanzenthemen"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

Hände mit Tulpenzwiebel

vegetative vermehrung brutzwiebel

tulpe zwiebel ungeschlechtliche vermehrung

wie vermehrt man tulpen

wie vermehrt man Tulpen wie vermehrt man purpurglöckchen tulpe bildet samen fortpflanzung tulpe generativ rhododendronerde für päonien tulpenzwiebeln ungeschlechtliche vermehrung zwiebel vegetative vermehrung ungeschlechtliche vermehrung tulpe